Ulreich über FC Bayern München: „kann mir sehr gut vorstellen, hierzubleiben“

Sven Ulreich im Training des FC Bayern München
News

News | Sven Ulreich könnte seinen auslaufenden Vertrag beim FC Bayern München noch einmal verlängern. Der 34-Jährige erklärte, er kann sich einen Verbleib in München „sehr gut vorstellen“.

FC Bayern München: Ulreich über weitere Karriere: „Allzu viel wird nicht mehr kommen“

Wie Sky Sport schreibt, kann sich Sven Ulreich (34) die Verlängerung seines zum Saisonende auslaufenden Vertrags beim FC Bayern gut vorstellen. Der 34-Jährige vertritt aktuell den an der Schulter verletzten Manuel Neuer (36) und bestritt die letzten sechs Pflichtspiele des Vereins jeweils über die kompletten 90 Minuten. Dabei blieb er in drei Partien ohne Gegentor, in den anderen drei Spielen musste er jeweils zweimal hinter sich greifen.



Auf seine Zukunft angesprochen, sagte Ulreich: „Ich habe immer gesagt, dass ich hier mit Spaß und Freude dabei bin. Ich denke, dass wir irgendwann darüber sprechen werden. Es ist noch zu früh, aber ich kann mir sehr gut vorstellen, hierzubleiben.“ Zu einem möglichen Karriereende fügte er an: „Ich werde nächstes Jahr 35. Allzu viel wird nicht mehr kommen. An mein Karriereende denke ich aber noch nicht. Ich habe schon noch vor, zwei Jahre zu spielen. So lange man gesund ist und Freude hat, soll man spielen und nicht nein sagen. Aktuell bin ich gesund und fit.“

Mit dem 90PLUS-Tagesticker immer auf dem Laufenden

Von Vereinsseite aus dürfte kaum etwas gegen eine Verlängerung sprechen. Ulreich gibt sich mit der Rolle des Ersatztorhüters zufrieden und zeigt, wie aktuell, stabile Leistungen, wenn er gebraucht wird. Der 34-Jährige sei im gesamten Verein und der Mannschaft beliebt und „wisse sich ins Mannschaftsgefüge einzugliedern“. Außerdem pflegt er ein gutes Verhältnis zu Stammtorwart Neuer. Dieser soll sich letztes Jahr sogar für eine Rückkehr Ulreichs stark gemacht haben, nachdem beide zuvor bereits sechs Jahre gemeinsam bei Bayern unter Vertrag standen.

 (Photo by Alexander Hassenstein/Getty Images)

Gero Lange

Fußballbegeistert seit der Heim-WM 2006. Großer Fan von Spektakelfußball mit vielen schönen Toren, am liebsten aus der Distanz. Seit 2020 bei 90PLUS

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

FA-Cup mit Topduellen, Bayern gegen Frankfurt und vieles mehr: Das Programm am Wochenende

FA-Cup mit Topduellen, Bayern gegen Frankfurt und vieles mehr: Das Programm am Wochenende

27. Januar 2023

Nach einer englischen Woche in einigen Wettbewerben stehen am Wochenende wieder viele Highlights auf dem Programm. Unter anderem geht es im FA-Cup so richtig zur Sache, auch die Bundesliga sowie die anderen Topligen bieten einiges an Unterhaltung.  Freitag: FA-Cup-Topspiel in Manchester im Fokus Wie an jedem Wochenende hält der Freitag zumindest noch nicht die Masse […]

Urs Fischer hofft auf Hertha-Klassenerhalt: „Das würde ich wirklich vermsisen“

Urs Fischer hofft auf Hertha-Klassenerhalt: „Das würde ich wirklich vermsisen“

27. Januar 2023

News | Am morgigen Samstag findet das Berliner Derby statt. Hertha ist der Gastgeber, Union der Favorit. Urs Fischer, Trainer der Köpenicker, äußerte sich vorher deutlich über die Partie.  Urs Fischer: „Geht ums Prestige“ Trainer Urs Fischer vom Fußball-Bundesligisten Union Berlin hofft auf den Klassenerhalt des kriselnden Lokalrivalen Hertha BSC. Er würde das Berlin-Derby vermissen, […]

Bochum-Trainer Letsch über Spiel in Mainz: „Von beiden Seiten sehr intensiv“

Bochum-Trainer Letsch über Spiel in Mainz: „Von beiden Seiten sehr intensiv“

27. Januar 2023

News | Der VfL Bochum startete grundsolide in die Phase nach der Winterpause, drei Punkte aus zwei Spielen sind sehr ordentlich. Trainer Thomas Letsch hofft, dass nun in Mainz nachgelegt werden kann.  Letsch: „Das ist das, worauf wir uns vorbereiten“ Trainer Thomas Letsch vom Fußball-Bundesligisten VfL Bochum rechnet im kommenden Auswärtsspiel beim FSV Mainz 05 […]