Union Berlin | Präsident Zingler plant fest mit Trainer Fischer

Union Zingler Fischer
News

News | Union Berlin spielt eine tolle Saison und schnuppert sogar am Europapokal. Cheftrainer Urs Fischer soll nach Geschmack von Präsident Dirk Zingler langfristig an Bord bleiben.

Union-Präsident Zingler: „Ich gehe felsenfest davon aus, dass Urs Fischer und ich eine tolle nächste Saison hier haben werden“

Seit dem 01.Juli leitet Urs Fischer (55) die Geschicke des 1.FC Union Berlin. Sein Wirken entwickelte sich zu einer einzigartigen Erfolgsgeschichte. Auf den erstmaligen Aufstieg in die Bundesliga folgte der souveräne Klassenerhalt. Diese beeindruckenden Resultate wurden in der laufenden Spielzeit noch einmal übertroffen. Mit 46 Punkten befinden sich die Eisernen auf Rang acht. Sogar ein Start im Europapokal liegt noch im Reichweite. Präsident Dirk Zingler (56) erklärte gegenüber der Bild (via Transfermarkt.de): Wir haben eine sensationelle Saison gespielt. Wir haben nichts zu verlieren, nur zu gewinnen. Das Erreichen der Europa Conference League wäre für uns eine riesige Kirsche auf einer ganz fetten Sahnetorte, die wir in diesem Jahr sowieso schon essen.“

 

Angehen möchte er die Zukunft selbstverständlich mit Fischer, dessen Arbeit außerhalb von Berlin-Köpenick ebenfalls geschätzt wird. Einen Wechsel zu einem größeren Verein hält Zingler jedoch für äußerst unwahrscheinlich: „Ich gehe felsenfest davon aus, dass Urs Fischer und ich eine tolle nächste Saison an der Alten Försterei haben werden.“ Anschließend setzte er zu einer Lobeshymne auf den beliebten Schweizer Coach: „Wir sind total stolz, dass wir einen der besten Trainer in Deutschland und darüber hinaus beschäftigen.“ Fischer ticke „ähnlich wie die Verantwortlichen im Verein, den eine enge Verbundenheit zu den Anhängern auszeichnet.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo: Imago/Mathias Koch)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

DFB-Pokal: Mainz weiter, Freiburg und HSV jubeln nach dem Elfmeterschießen

DFB-Pokal: Mainz weiter, Freiburg und HSV jubeln nach dem Elfmeterschießen

26. Oktober 2021

News | Drei Spiele, die um 20:45 Uhr angepfiffen wurden, komplettierten den Dienstagabend im DFB-Pokal. Unter anderem waren der Hamburger SV und der SC Freiburg im Einsatz.  DFB-Pokal: Freiburg und der HSV jubeln vom Punkt In Osnabrück tat sich der SC Freiburg länger schwer und hatte nur einige gute Ansätze. Nach einer guten halben Stunde […]

Hazard als Matchwinner: BVB schlägt Ingolstadt und steht im Pokal-Achtelfinale!

Hazard als Matchwinner: BVB schlägt Ingolstadt und steht im Pokal-Achtelfinale!

26. Oktober 2021

News | Um 20 Uhr begann die Partie im DFB-Pokal zwischen dem BVB und dem FC Ingolstadt. Am Ende gewann Dortmund mit 2:0 (0:0). Hazard entschiedet die Partie für Dortmund Die Rollenverteilung vor dem Spiel war natürlich klar. Der BVB ging, trotz großer Rotation, als Favorit in das Spiel gegen den FC Ingolstadt. Wenig überraschend […]

Watzke als DFL-Aufsichtsratsvorsitzender? „Würde mich nicht verweigern“

Watzke als DFL-Aufsichtsratsvorsitzender? „Würde mich nicht verweigern“

26. Oktober 2021

News | Nicht nur beim DFB, auch bei der DFL stehen derzeit personelle Veränderungen auf dem Programm. Hans-Joachim Watzke ist ein Kandidat auf den Posten des Aufsichtsratsvorsitzenden bei der DFL.  Watzke: „Mein Leben ist Borussia Dortmund“ Hans-Joachim Watzke (62) gilt seit geraumer Zeit als ein Kandidat auf den Posten als Aufsichtsratsvorsitzender der DFL. Dort könnte […]


'' + self.location.search