Union gegen Gladbach: Die Aufstellungen zum frühen Spiel

Union Gladbach
News

News | Im ersten von drei Sonntagsspielen in der Bundesliga trifft der FC Union zuhause auf Borussia Mönchengladbach. Die Köpenicker könnten mit einem Sieg zurück auf Platz eins springen. 

Union gegen Gladbach: Die Aufstellungen zum Spiel

Borussia Mönchengladbach hat am Sonntagnachmittag eine sehr harte Aufgabe vor der Brust. Die Fohlen spielen auswärts beim FC Union, der mit einem Sieg wieder an die Tabellenspitze springen kann. Umso wichtiger wird es für die Gäste, eine gute Tagesform zu haben und von Beginn an dagegen zu halten.

Das sieht auch Trainer Daniel Farke so: „Wir haben schon zweimal beim Tabellenführer gespielt und sowohl in München als auch in Freiburg einen Punkt geholt. Union Berlin spielt bislang am konstantesten, daher gebührt dem Gegner viel Respekt. Trotzdem wollen wir auch dort unsere Stärken durchbringen. Die Art und Weise, wie Union spielt, ist bekannt, aber sie füllen das mit viel Qualität aus.

 



Weitere News und Berichte rund um den aktuellen Fußballtag findet ihr in unserem Ticker 

Bei den Gastgebern wieder wieder ein bisschen rotiert, Julian Ryerson spielt beispielsweise. Offensiv setzt Trainer Urs Fischer wieder auf sein Sturmduo bestehend aus Sheraldo Becker und Jordan Siebatcheu. Bei den Gästen steht Nathan Ngoumou in der Startelf, offensiv vertraut Farke zusätzlich auf Lars Stindl, Alassane Plea und Marcus Thuram. Für Stindl ist die Partie eine besondere, er absolviert sein 250. Spiel für die Fohlen.

Die Aufstellungen im Überblick

FC Union: Rönnow, Doekhi, Knoche, Leite, Ryerson, Khedira, Schäfer, Puchacz, Haberer, Becker, Siebatcheu 

Borussia Mönchengladbach: Sippel, Scally, Friedrich, Elvedi, Bensebaini, Weigl, Kramer, Ngoumou, Stindl, Plea, Thuram

(Photo by Frederic Scheidemann/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

Ruhnert ordnet die Tabellensituation von Union ein – „surreal“

Ruhnert ordnet die Tabellensituation von Union ein – „surreal“

7. Februar 2023

News | Im Zuge einer Medienrunde ordnete Unions Geschäftsführer die Tabellensituation des Vereins ein. Der Funktionär zeigt sich selbst überrascht. Ruhnert blickt auf straffes Programm von Union Der Erfolg von Fußball-Bundesligist Union Berlin überrascht selbst Geschäftsführer Oliver Ruhnert (51). „Wir fahren als Zweiter nach Leipzig, am 20. Spieltag, wenn das nicht surreal ist“, sagte er […]

Bochum-Trainer Letsch vor Pokalderby: „Ohne Mut und Risiko keine Chance“

Bochum-Trainer Letsch vor Pokalderby: „Ohne Mut und Risiko keine Chance“

7. Februar 2023

News | Am Mittwoch empfängt der VfL Bochum im DFB-Pokal Borussia Dortmund. Ein kleines Derby im „Pott“ steht also auf dem Programm und die Gastgeber von Trainer Thomas Letsch haben durchaus Selbstvertrauen mitgebracht.  Letsch vor BVB-Spiel: „Brauchen Balance und Stabilität“ Der VfL Bochum will auch Borussia Dortmund seine Heimstärke spüren lassen und im Achtelfinale des DFB-Pokals […]

TSG Hoffenheim: Matarazzo-Verpflichtung auf der Zielgeraden

TSG Hoffenheim: Matarazzo-Verpflichtung auf der Zielgeraden

7. Februar 2023

News | Die TSG 1899 Hoffenheim hat offenbar einen Nachfolger für Andre Breitenreiter gefunden. Die Verpflichtung von Pellegrino Matarazzo befindet sich auf der Zielgeraden.  Hoffenheim: Matarazzo soll Breitenreiter beerben Nach einer Negativserie trennten sich die Wege der TSG 1899 Hoffenheim und Cheftrainer Andre Breitenreiter (49). Das 2:5 beim VfL Bochum am Wochenende war das letzte […]