Arsenal: Vor dem Horror-Programm: Drei Punkte gegen Norwich Pflicht

Vorschau

Vorschau | Zuhause gegen Norwich City geht es für den FC Arsenal um drei wichtige Punkte im Kampf um die europäischen Plätze. Im Anschluss erwartet die Gunners ein wahres Horrorprogramm.

Anpfiff der Partie ist am Mittwoch, 19 Uhr, Live bei Sky.

  • Arsenal spielt erstmals seit März zu Hause
  • Platz sechs und damit die Europa League ist sechs Punkte entfernt
  • Auf Schlusslicht Norwich folgen für Arsenal fünf schwere Aufgaben

Arsenal: Generalprobe gegen Norwich

Pflichtspiel Nummer fünf nach dem Re-Start ist für den FC Arsenal zugleich das erste Heimspiel seit dem 7. März. Pünktlich zur Rückkehr ins Emirates Stadium scheinen die Gunners nun auch allmählich wieder in die Spur zu finden. Auf den 2:0-Auswärtssieg gegen den FC Southampton folgte am Sonntag ein 2:1-Sieg über Sheffield United im Viertelfinale des FA Cups.

In beiden Spiel sprudelte die Mannschaft von Mikel Arteta zwar nicht vor Spielfreude, zeigte sich aber deutlich stabiler, strukturierter und zielstrebiger als in den zwei Niederlagen zu Beginn. Ganz von Ungefähr kommt das nicht. Der 38-jährige Spanier stellte auf eine Dreierkette um, was sowohl dem Spielaufbau als auch der Kompaktheit entgegen kommt.

Zuhause gegen Norwich City soll daran nun angeknüpft werden, um wichtige Punkte im Kampf um die europäischen Plätze und Selbstbewusstsein für die kommenden Wochen zu sammeln. Auf die vergleichsweise einfache Aufgabe gegen das Schlusslicht folgen Duelle mit Wolverhampton, Leicester, Tottenham, Liverpool und Manchester City (Pokal).

Doch das ist Zukunftsmusik. Um Anschluss an Platz sechs zu halten, der derzeit sechs Punkte entfernt ist, muss ein Sieg her. Arteta muss dabei ohne die langzeitverletzten Bernd Leno, Pablo Mari, Calum Chambers und Gabriel Martinelli auskommen. Für Lucas Torreira kommt das Spiel ebenfalls zu früh, David Luiz muss wohl ebenfalls passen. Zu Mesut Özil, der erst auf der Bank und gegen Sheffield plötzlich aufgrund von Rückenproblemen außen vor, konnte Arteta keinen neuen Stand geben. Auf der Pressekonferenz sagte er lediglich: „Es ist mein Job, aus allen, die im Kader sind, das Maximum herauszuholen. Ich hoffe immer, dass Spieler ihr Bestes geben wollen.“

Die formstarken Emiliano Martinez, Kieran Tierney, Bukayo Saka und Nicolas Pépé sind also besonders gefordert und dürfen sich über die Rückkehr von Pierre-Emerick Aubameyang (31) in die Startelf freuen. Der Torgarant wurde gegen Sheffield United geschont.

(Photo by Mike Hewitt/Getty Images)

Norwich: Letzte Chance auf den Klassenerhalt?

Bei sechs Rückstand auf das rettende Ufer und noch 21 zu vergebenen Punkten, ist Norwich City durchaus noch am Leben. Doch die letzten Hoffnungen auf den Klassenerhalt erlebten direkt zum Re-Start der Premier League einen herben Dämpfer.

0:3 gegen den FC Southampton, 0:1 gegen den FC Everton und insgesamt zwei mickrige Schüsse aufs gegnerische Tor. Ein Lebenszeichen gab es allerdings am Wochenende. Nach einem intensiven Pokal-Fight musste sich die Mannschaft von Daniel Farke (43) im Viertelfinale des FA-Cups erst in der drittletzten Minute der Nachspielzeit gegen Manchester United mit 1:2 geschlagen geben. Nun gilt es, die positiven Erkenntnisse mit in die Liga zu nehmen.

Mitnehmen ist das Stichwort, denn mit lediglich sechs Punkten bei nur einem Sieg hat Norwich City die schlechteste Auswärtsbilanz der Premier League vorzuweisen. Im Kalenderjahr 2020 gab es in der Fremde nicht mal einen Zähler und lediglich ein Tor zu bejubeln.

Gegen Arsenal soll die Bilanz nun korrigiert werden. Zu verlieren hat die erfrischend unbekümmerte, allerdings individuell zu schwach besetzte Mannschaft des Aufsteigers ohnehin nichts.

Bei den Gunners muss Farke in der Verteidigung improvisieren. Neben Grant Hanley, Christoph Zimmermann und Sam Byram fehlt am Mittwoch auch der gesperrte Tim Klose (32). Für ihn könnte Mittelfeldspieler Alexander Tettey (34) in die Innenverteidigung rücken. Die Einsätze von Lukas Rupp (29) und Hoffnungsträger Tom Cantwell (22), die beide gegen United ausgewechselt werden mussten, stehen auf der Kippe.

(Photo by CATHERINE IVILL/POOL/AFP via Getty Images)

Prognose

Norwich City hat in der gesamten Saison bewiesen, keine Angst davor zu haben, gegen jeden Gegner der Liga mutig mitzuspielen. Bei den individuell überlegen Gunners dürfte dennoch wohl nur ein guter Start einen Heimsieg strittig machen. Arsenal sollte alle drei Punkte bei sich behalten.

Mögliche Aufstellungen:

Arsenal: Martinez – Mustafi, Holding, Kolasinac (Tierney) – Bellerin, Xhaka, Saka (Ceballos), Tierney – Aubameyang, Nketiah, Pépé

Norwich: Krul – Aarons, Godfrey, Tettey, Lewis – McLean, Vrancic – Buendia, Duda, Hernandez – Pukki

Weitere Vorschauen zum aktuellen Spieltag

(Photo by Oli Scarff/Pool via Getty Images)

Chris McCarthy

Gründer und der Mann für die Insel. Bei Chris dreht sich alles um die Premier League. Wengerball im Herzen, Kick and Rush in den Genen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Mount! Chelsea schlägt Fulham im Derby knapp

Mount! Chelsea schlägt Fulham im Derby knapp

16. Januar 2021

News | Im Samstagabendspiel des 19. Spieltags der Premier League empfing der Fulham FC den Chelsea FC zum West London Derby. In einer kampfbetonten Partie gewannen die Gäste mit 1:0. Loftus-Cheek gegen den Stammverein gesperrt, Chelsea mit Rüdiger Fulham wechselte im Vergleich zum 1:1 unter der Woche gegen die Tottenham Hotspur lediglich auf einer Position. […]

Gelingt Stuttgart gegen Gladbach der erste Heimsieg der Saison?

Gelingt Stuttgart gegen Gladbach der erste Heimsieg der Saison?

16. Januar 2021

Vorschau | Zum Topspiel am Samstagabend empfängt der VfB Stuttgart die Gäste aus Mönchengladbach in der heimischen Mercedes-Benz-Arena. Brechen die Schwaben endlich den Heimfluch oder gelingt Gladbach der dritte Sieg in Folge? Anpfiff der Partie ist am Samstag, 18:30 Uhr, Live bei Sky. Stuttgart will den ersten Heimsieg Gladbach mit Bayern-Sieg im Rücken Personelle Sorgen […]

Wolfsburg vs. Leipzig: Wer macht auch sportlich den nächsten Schritt?

Wolfsburg vs. Leipzig: Wer macht auch sportlich den nächsten Schritt?

16. Januar 2021

Vorschau | Am Samstagnachmittag stehen sich der VfL Wolfsburg und RB Leipzig gegenüber. Beide haben in den vergangenen Monaten und Jahren sportlich eine sehr gute Entwicklung hingelegt. Trotzdem zeigten ihre letzten Spiele, dass noch Verbesserungspotential besteht.  Anpfiff der Partie ist am Samstag, 15:30 Uhr, Live bei Sky. VfL Wolfsburg: Entwicklung ist da, Ergebnisse noch nicht […]