Crystal Palace vs. Chelsea – Die Blues haben das Ziel vor Augen

Vorschau

Vorschau | Im Londoner Stadtduell empfängt Crystal Palace am 34. Spieltag der Premier League den Champions-League-Anwärter FC Chelsea. Während der Gastgeber dringend den Weg aus der Krise finden muss, streben die Blues nach der Königsklasse.

Anpfiff der Partie ist am Dienstag, 19 Uhr, Live bei Sky.

  • Chelsea bleibt in Schlagdistanz zur Top-Drei
  • Willian und Barkley in Top-Form
  • Crystal Palace mit Offensiv-Flaute

Crystal Palace –  Ende der Durststrecke?

Crystal Palace befindet sich in einer schwierigen Phase. Nach dem gelungenen Restart nach der Corona-Pause, als man auswärts 2:0 gegen Bournemouth gewann und auf Rang neun der Tabelle stand, verloren die Eagles alle folgenden Premier-League-Partien. Gegen Liverpool, Burnley und Leicester ging das Team von Trainer Roy Hodgson (72) außerdem nicht nur punktlos, sondern auch torlos vom Feld und sieht sich nun einer unrühmlichen Statistik von 0:8 Treffern aus den letzten drei Partien gegenüber. 

So bitter die aktuelle Schwächephase auch sein mag, mit dem Abstieg werden die Londoner auch in diesem Jahr nichts zu tun haben. Ähnlich wie in den letzten Jahren winkt dem Aufsteiger der Saison 2012/13 dank der guten Hinrunde eine solide Mittelfeldplatzierung. 

Eagles ohne Torgefahr

Arbeiten müssen Hodgson und seine Mannen vor allem am Angriff. Während die Defensive mit nur 40 Gegentreffern aus 33 Spielen (wovon, wie oben erwähnt, allein acht aus den letzten drei Partien stammen) zum oberen Drittel der Liga gehört, ist die Offensive zeitgleich auffallend ungefährlich. Nur 28 Tore stehen auf dem Konto der Eagles, einzig der Letztplatzierte Norwich City hat noch weniger Treffer zu verbuchen (25).  

Gegen Chelsea wird Coach Hodgson auf die Langzeitverletzten Martin Kelly (30), Jeffrey Schlupp (27) und James Tomkins (31) verzichten müssen. Angreifer Christian Benteke (29) arbeitet nach auskurierter Verletzung noch an seiner Form, wird aber wie schon zuletzt gegen Leicester im Kader stehen.

Chelsea wieder auf Kurs!

Nach der bitteren Last-Minute-Niederlage gegen West Ham United am vergangenen Mittwoch, kam der FC Chelsea schnell wieder in die Spur. Die erste Niederlage nach dem Restart war schnell verarbeitet und gegen den FC Watford fanden die Blues im eigenen Stadion zu alter Stärke zurück. 3:0 lautete das Endergebnis, nachdem die Hauptstädter über 90 Minuten nichts anbrennen ließen und durch die Treffer von Olivier Giroud (33), Willian (31) und Ross Barkley (26) die drei Punkte nicht aus der Hand gaben. Vor allem die beiden Letzteren zeigten sich zuletzt in großartiger Verfassung und erzielten gemeinsam sechs Tore in den vergangenen vier Partien. Mit dem Brasilianer könnte es sogar doch noch zur unerwarteten Vertragsverlängerung kommen

Die Londoner verbleiben somit weiterhin auf Rang vier. Da die Wolverhampton Wanderers ihre Partie gegen den FC Arsenal verloren, ist nun Manchester United der erste Verfolger der Champions-League-Plätze – die Red Devils siegten zuletzt 5:2 gegen Bournemouth. Nach oben beträgt der Abstand auf den drittplatzierten Leicester nur einen Zähler, es zeichnet sich also weiterhin ein enger Kampf um die so wichtigen Plätze drei und vier ab.

Engpass im zentralen Mittelfeld – Chance für Jorginho?

Mit Crystal Palace, noch dazu in der aktuellen Verfassung, wartet nun am Dienstag ein Gegner, den Lampard (42) und sein Team schlagen müssen, wenn sie in diesem Kampf die Oberhand behalten wollen. Die Saison neigt sich mehr und mehr dem Ende entgegen und das Verpassen der Königsklasse wäre nicht nur für die Neuzugänge Timo Werner (24) und Hakim Ziyech (27) eine herbe Enttäuschung. Vieles wird von dem in der kommenden Woche stattfindenden Match gegen Manchester United abhängen, trotzdem werden die Blues bereits gegen Crystal Palace die Weichen stellen wollen.

(Photo by Mike Hewitt/Getty Images)

Neben Mateo Kovacic und Fikayo Tomori wird Lampard am Dienstag allerdings auch auf N’Golo Kante verzichten müssen. Alle drei Akteure fallen verletzt aus. Profitieren könnte von dieser Situation Jorginho (28), der seit der Zwangspause noch keine Spielminuten erhalten hat.  

Prognose

Die nächste schwere Partie für die Eagles. Chelsea ist in starker Verfassung und wird trotz Verletzungssorgen die wichtigen Punkte mit nach Hause nehmen. 

Mögliche Aufstellungen:

Crystal Palace: Guaita – can Aanholt, Sakho, Cahill, Ward – Riedewald, Zaha, Milivojevic, Ayew, McArthur – Benteke

Chelsea: Kepa – Azpilicueta, Zouma, Christensen, Alonso – Barkley, Jorginho, Mount – Willian, Abraham, Pulisic

Weitere Vorschauen zum aktuellen Spieltag

(Photo by ADRIAN DENNIS/POOL/AFP via Getty Images)

Jasper Glänzer

Wegen Ronaldo gekommen und für Asamoah geblieben. Gefangen zwischen Bolzplatz und VAR, dabei stets ein Herz für’s Mittelmaß. Kein Bock auf Bollwerk. Seit 2019 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Gelingt Stuttgart gegen Gladbach der erste Heimsieg der Saison?

Gelingt Stuttgart gegen Gladbach der erste Heimsieg der Saison?

16. Januar 2021

Vorschau | Zum Topspiel am Samstagabend empfängt der VfB Stuttgart die Gäste aus Mönchengladbach in der heimischen Mercedes-Benz-Arena. Brechen die Schwaben endlich den Heimfluch oder gelingt Gladbach der dritte Sieg in Folge? Anpfiff der Partie ist am Samstag, 18:30 Uhr, Live bei Sky. Stuttgart will den ersten Heimsieg Gladbach mit Bayern-Sieg im Rücken Personelle Sorgen […]

Wolfsburg vs. Leipzig: Wer macht auch sportlich den nächsten Schritt?

Wolfsburg vs. Leipzig: Wer macht auch sportlich den nächsten Schritt?

16. Januar 2021

Vorschau | Am Samstagnachmittag stehen sich der VfL Wolfsburg und RB Leipzig gegenüber. Beide haben in den vergangenen Monaten und Jahren sportlich eine sehr gute Entwicklung hingelegt. Trotzdem zeigten ihre letzten Spiele, dass noch Verbesserungspotential besteht.  Anpfiff der Partie ist am Samstag, 15:30 Uhr, Live bei Sky. VfL Wolfsburg: Entwicklung ist da, Ergebnisse noch nicht […]

Leicester empfängt Southampton zum heimlichen Topspiel

Leicester empfängt Southampton zum heimlichen Topspiel

16. Januar 2021

Vorschau | Am Samstag zu später Stunde empfängt Leicester City am 19. Spieltag der Premier League den Southampton FC. Beide Mannschaften spielen eine Saison über den eigenen Erwartungen. Leicester scheint erneut um die Champions-League-Plätze zu konkurrieren, und auch Southampton ist mittendrin im Kampf um Europa. Anpfiff der Partie ist am Samstag, 21:00 Uhr, live bei […]