DFB-Pokal am Dienstag: Rose beim Duell zwischen Gladbach und dem BVB im Fokus

DFB-Pokal
Vorschau

Vorschau | Das Viertelfinale im DFB-Pokal startet am heutigen Dienstag. Eigentlich sollten zwei Partien stattfinden, nun steht nur noch die Partie zwischen Borussia Mönchengladbach und Borussia Dortmund im Fokus.

Jahn Regensburg vs. Werder Bremen (Di, 18:30 Uhr)

Anmerkung: Eigentlich sollte am Dienstag um 18:30 Uhr die Viertelfinalpartie zwischen Jahn Regensburg und Werder Bremen stattfinden. Doch schon am Freitag gab es einen positiven Coronatest bei den Gastgebern, Trainer Mersad Selimbegovic (38) verpasste deswegen das Spiel am Wochenende. Nun gab es allerdings weitere positive Tests, weswegen der Gastgeber zunächst in Quarantäne geschickt wurde. Der DFB gab am Montagnachmittag bekannt, dass die Partie abgesagt und nachgeholt wird.

Mönchengladbach vs. Bor. Dortmund (Di, 20:45 Uhr)

Es gibt viele Geschichten vor dem Spiel Borussia gegen Borussia. Im DFB-Pokal trifft Marco Rose (44), Trainer der Gladbacher, also auf seinen kommenden Arbeitgeber. Und vor allem die Gastgeber durchleben vor diesem Spiel keine allzu einfache Saisonphase.

Am Wochenende verlor Borussia Mönchengladbach nach 2:0-Führung noch in Leipzig, zuvor gab es eine 0:2-Pleite gegen Manchester City in der Champions League. Die Fohlen könnten ihre Saisonziele durchaus noch verspielen, wenn der Trend weiter anhält. Das Spiel gegen Dortmund ist dementsprechend doppelt wichtig für die Rose-Elf. Nach dem Leipzig-Spiel dürfte es einige Wechsel geben, die bestmögliche Mannschaft muss auf den Platz geschickt werden. Das sieht auch der Trainer so. „Stevie Lainer ist wieder einsatzbereit. Wir werden morgen eine Top-Mannschaft auf dem Feld haben – die auch über 120 Minuten spielen und kämpfen kann, wenn es sein muss“, so Rose auf der Pressekonferenz.

Photo by RONNY HARTMANN/POOL/AFP via Getty Images

Ganz anders ist die Gemütslage bei Borussia Dortmund. Die Schwarzgelben haben am Wochenende mit 3:0 gegen Arminia Bielefeld gewonnen, schlugen zuvor schon Schalke 04 und den FC Sevilla. Pünktlich zur heißen Phase der Saison scheint der BVB also wieder vollumfänglich auf Kurs zu sein. Eine Bestätigung dieser guten Ansätze ist nötig, damit Dortmund in diesem schwierigen Spiel das Halbfinale erreichen kann. In der Liga verlor der BVB jedenfalls an gleicher Stelle, die Mannschaft sollte also gewarnt sein.

Trainer Edin Terzic (38) muss gegebenenfalls auf Thomas Delaney (29) verzichten. „Thomas war krankheitsbedingt nicht dabei am Samstag. Wir hoffen, dass er morgen früh mit uns auf dem Trainingsplatz stehen kann. Dann entscheiden, wir ob er es in den Kader schafft“, teilte Terzic auf der Pressekonferenz vor dem Spiel mit.

Mögliche Aufstellungen:

Gladbach: Sommer – Lainer, Elvedi, Ginter, Bensebaini – Kramer, Neuhaus, Hofmann, Stindl – Plea, Thuram

Dortmund: Hitz – Morey, Hummels, Zagadou, Guerreiro – Can, Dahoud, Reus, Hazard (Reyna), Sancho – Haaland

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball 

(Photo by Christof Koepsel/Getty Images for DFB)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

DFB-Pokal: Die Vorschau auf die Spiele am Dienstag

DFB-Pokal: Die Vorschau auf die Spiele am Dienstag

26. Oktober 2021

Die zweite Hauptrunde im DFB-Pokal steht unter der Woche an und einige Teams hoffen auf eine große Überraschung. Am Dienstag finden die ersten Partien statt, unter anderem ist Borussia Dortmund im Einsatz. Wir liefern einen Überblick über die anstehenden Spiele.  Preußen Münster vs. Hertha BSC (18:30 Uhr) Preußen Münster spielt in der Regionalliga West in dieser […]

Köln vs. Leverkusen: Wer findet wieder in die Spur?

Köln vs. Leverkusen: Wer findet wieder in die Spur?

24. Oktober 2021

Vorschau | Der 1. FC Köln und Bayer Leverkusen legten jeweils einen vielversprechenden Saisonstart hin. Zuletzt kassierten sie jedoch deutliche Niederlagen, weshalb beide Vereine im direkten Duell auf Rehabilitationskurs sind. Anpfiff der Partie ist am Sonntag, 15.30 Uhr, live auf DAZN (Registriere dich jetzt auf DAZN und erhalte einen Gratismonat). Köln holte zehn seiner zwölf […]

Leverkusen vs. Bayern: Spitzenspiel mit Spektakelpotential

Leverkusen vs. Bayern: Spitzenspiel mit Spektakelpotential

17. Oktober 2021

Vorschau | Im Spitzenspiel des 8. Spieltags empfängt der Tabellenzweite Leverkusen den -ersten, FC Bayern. Auf dem Tablett liegt die Tabellenführung. Während sich Gerardo Seoane optimistisch gibt, gilt es für Julian Nagelsmann und die Seinen, mit einem Sieg den stürmischen Herbst abzuwenden. Anpfiff der Partie ist am Sonntag, 15:30 Uhr, Live auf DAZN (Registriere dich […]


'' + self.location.search