La Liga Vorschau | Zwischen Blamage und Rekord – Barça empfängt Valencia

Vorschau

Es war ein bitterer Abend für den FC Barcelona und niemand hat es kommen sehen. Das Aus im Viertelfinale der Champions League gegen die Roma wird den Verein gewiss noch länger beschäftigen. Doch dafür ist eigentlich keine Zeit, denn am Samstag (16:15) wartet das nächste Top-Spiel, der FC Valencia ist zu Gast und ein großer Rekord winkt.

FC Barcelona

Nach dem 4:1-Sieg im Hinspiel gegen die Roma waren sich alle, aber auch wirklich alle, sicher, dass der FC Barcelona auf jeden Fall ins Halbfinale der Champions League einziehen würde. Das Gegentor war zwar bitter, doch eine ernsthafte Gefahr schien es auch nicht zu sein. Nur sechs Tage später, am Dienstag um kurz nach halb elf, war das Undenkbare dann aber doch Realität geworden. Barça, der souveräne Tabellenführer der spanischen Liga und die womöglich beste Mannschaft der Welt, hat den Drei-Tore-Vorsprung verspielt und ist völlig zurecht aus der „Königsklasse“ ausgeschieden. Die Mannschaft von Trainer Ernesto Valverde lieferte ein geradezu jämmerliche Spiel ab, ohne Mut, Charakter und Klasse. Die Viererkette versagte in Gänze, die Offensive blieb blass und einzig Torhüter Marc-Andre Ter Stegen stemmte sich wirklich gegen die Niederlage. Vergebens.

Andres Iniesta erlebte den Schlusspfiff auf der Bank, er wurde kurz zuvor ausgewechselt. Es könnte sein letztes Champions League Spiel gewesen sein. Wenn es wirklich so kommt, wäre es ein maximal unwürdiges Ende sein. Dieses Aus wird so schnell keiner vergessen und es wird die ganze Saison, die ansonsten so großartig verlaufen ist, in ein schlechtes Licht rücken. Das ist so gut wie sicher. Eine einfache Rückkehr in den Alltag kann es eigentlich nicht geben. Doch sie ist dringend erforderlich, denn das Spiel am Samstag gegen den FC Valencia ist die Chance etwas für die Ewigkeit zu schaffen. Der FC Barcelona könnte im 39. Spiel in Folge ohne Niederlage bleiben, damit hätten sie den alleinigen La Liga Rekord sicher. Zudem besteht weiterhin die Möglichkeit eine ganze Ligasaison ohne Niederlage zu bleiben, auch das ist in Spaniens höchster Spielkasse noch keiner Mannschaft gelungen. Es besteht also doch noch die Möglichkeit diese Saison zu etwas ganz Besonderem zu machen. Ein Sieg oder ein Remis gegen Valencia ist dafür aber unerlässlich, ansonsten würden die Katalanen die ganze Saison innerhalb von nur sechs Tagen zerstören.

Das Spiel gegen Valencia dürfte jedoch alles andere als einfach werden, doch es spricht viel für Barcelona. In den bisherigen drei direkten Duellen in dieser Spielzeit verlor man nicht einmal, in der Liga endete das Hinspiel 1:1 und in der Copa del Rey gewann Barça beide Spiele (1:0 und 2:0). Darüber hinaus ist das Camp Nou eine absolute Festung, erst zweimal in 15 Spielen gab man überhaupt Punkte ab. Doch all diese Fakten werden in diesem Spiel zweitrangig sein, entscheidend ist, welche Reaktion die Katalanen zeigen.  – Trauer oder Trotz.

Die Personalsituation könnte sich dabei als problematisch erweisen, Ivan Rakitic wird nach seiner Finger-OP ausfallen und auch Lionel Messi ist angeschlagen.

(Photo by Michael Regan/Getty Images)

FC Valencia

Für den FC Valencia läuft es dagegen momentan sehr, sehr gut. In den letzten neun Ligaspielen holten die „Fledermäuse“ acht Siege und ein Remis, dabei kassierten sie zudem nur fünf Gegentore. Eine gute Ausbeute, die sie auf den dritten Tabellenplatz gebracht hat. Dort wollen sie nach Möglichkeit auch bleiben – mindestens. Denn auch der zweite Tabellenplatz ist noch in Reichweite, der Rückstand auf Atletico beträgt nur drei Punkte, da Real Madrid aber auch nur einen Punkt Rückstand auf Valencia hat, dürfen sie sich keinen Ausrutscher erlauben, auch wenn die Champions League Qualifikation nahezu sicher ist.

Der Mann der Stunde bei Valencia ist dabei Rodrigo Moreno. Er traf in jedem der letzten fünf Ligaspiele und erzielte dabei sechs Treffer. Außerdem gelang ihm in der Zwischenzeit auch noch ein Tor für die spanische Nationalmannschaft im Testspiel gegen Deutschland. Und, weil das noch nicht reicht, auch im Hinspiel gegen Barcelona gelang ihm der Treffer zum 1:1-Endstand. Die Katalanen dürften gewarnt sein.

Personell kann Valencia-Trainer Marcelino dabei aus den Vollen schöpfen, einzig Francis Coquelin fällt für das Spitzenspiel aus.

(Photo by JOSE JORDAN/AFP/Getty Images)

Prognose

Für den FC Barcelona ist dieses Spiel von enormer Bedeutung, die Katalanen müssen eine Reaktion zeigen und brauchen den Rekord, um nach dem Champions League Aus für ein wenig Entlastung zu sorgen. Rein faktisch spricht viel für Barcelona, aber wie die Reaktion der Mannschaft ausfällt ist völlig offen. Gegen ein starkes Valencia sollte sie aber besser gut ausfallen, damit es kein weiteres böses Erwachen gibt.

 

Mögliche Aufstellungen

FC Barcelona: Ter Stegen – Nelson Semedo, Pique, Umtiti, Jordi Alba – Dembele, Busquets, Paulinho, Coutinho – Messi, Suarez

FC Valencia: Neto – Montoya, Garay, Gabriel Paulista, Gaya – Soler, Kondogbia, Parejo, Guedes – Rodrigo, Garay

Christoph Albers

Cruyff-Jünger und Taktik-Liebhaber. Mag präzise Schnittstellen-Pässe, schwarze Leder-Fußballschuhe, Retro-Trikots und hat einen unerklärlichen Hang zu Fußball-Finanzen. Seit 2016 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Leverkusen vs. Bayern: Spitzenspiel mit Spektakelpotential

Leverkusen vs. Bayern: Spitzenspiel mit Spektakelpotential

17. Oktober 2021

Vorschau | Im Spitzenspiel des 8. Spieltags empfängt der Tabellenzweite Leverkusen den -ersten, FC Bayern. Auf dem Tablett liegt die Tabellenführung. Während sich Gerardo Seoane optimistisch gibt, gilt es für Julian Nagelsmann und die Seinen, mit einem Sieg den stürmischen Herbst abzuwenden. Anpfiff der Partie ist am Sonntag, 15:30 Uhr, Live auf DAZN (Registriere dich […]

Stolpert der BVB erneut im eigenen Stadion gegen Mainz 05?

Stolpert der BVB erneut im eigenen Stadion gegen Mainz 05?

16. Oktober 2021

Der BVB trifft am Wochenende auf Mainz 05. Auf die Borussen wartet eine echte Härteprobe, auch aufgrund der eigenen Personalprobleme.

Holt Gladbach beim VfL Wolfsburg die ersten Auswärtspunkte der Saison?

Holt Gladbach beim VfL Wolfsburg die ersten Auswärtspunkte der Saison?

2. Oktober 2021

Vorschau |  Am siebten Spieltag der Bundesliga trifft der Zuhause noch ungeschlagene VfL Wolfsburg auf die auswärts noch punktlose Borussia aus Mönchengladbach. Der VfL Wolfsburg ist in dieser Spielzeit daheim noch ungeschlagen Drei der letzten vier Spiele der Wölfe endeten Unentschieden Gladbach ist in dieser Bundesliga-Saison bislang auswärts noch ohne Punktgewinn Anpfiff der Partie ist am Samstag, […]


'' + self.location.search