La Liga Vorschau | Leganes vs. Atlético

Vorschau

Am heutigen Samstag trifft um 20.45 Uhr (Live bei DAZN) CD Leganes im heimischen Municipal de Butarque auf ein favorisiertes Atletico Madrid, dem man mit Unterstützung der Kulisse ein Bein stellen will. Grund zur Hoffnung gibt es definitiv, denn der Saisonstart von Leganes war durchaus ordentlich.

Atletico verlor unter der Woche sein Spiel in der Königsklasse kurz vor Schluss gegen Chelsea, will sich dafür nun in der Liga rehabilitieren.

Leganes: Gute Form!

Wenn eine Mannschaft wie Leganes mit 10 Punkten aus 6 Spielen in die Saison startet, dann kann man definitiv zufrieden sein. Die Siege fuhr man gegen Espanyol, Alaves und Las Palmas ein, dabei generierte man Selbstvertrauen. Leganes steht für Kontinuität, Trainer Asier Garitano ist bereits seit 2013 im Amt und sitzt fest im Sattel. Neuzugänge wie Munoz, Tito, Eraso oder Amrabat hinterlassen einen guten Eindruck, die Mannschaft wirkt schon eingespielt und gefestigt.

Das ist genau der Punkt, der gegen Atletico wichtig sein wird. Man darf sich kaum Fehler erlauben, muss sich aufeinander verlassen können und der Rhythmus im Team muss vorhanden sein. Zudem gibt es abgesehen vom verletzten Torhüter Serantes derzeit keinerlei Personalprobleme zu beklagen. Die Mannschaft ist also bereit Atletico erbitterten Widerstand zu leisten und alles für die Überraschung in die Waagschale zu werfen.

 

Atletico: Anschluss nicht verlieren

Wie bereits angesprochen verlor Atletico Madrid kurz vor Schluss mit 1:2 gegen Chelsea, insgesamt spielten die Spanier nicht das, was sie spielen wollten und ließen über die gesamten 90 Minuten zu viel zu. In der Liga stehen die „Rojiblancos“ bei 14 Punkten, haben 4 Zähler Rückstand auf den FC Barcelona an der Tabellenspitze, der bisher noch keinen Zähler abgegeben hat. Atletico will versuchen an den Katalanen dranzubleiben und vor allem den Vorsprung auf Real Madrid zu halten.

(Photo by Denis Doyle/Getty Images)

Im Vergleich zur Partie gegen Chelsea könnte sich Diego Simeone einige personelle Veränderungen einfallen lassen. Fernando Torres ist auf jeden Fall ein Kandidat, der mit seiner Abschlussstärke gut geeignet wäre. Auch Savic und Gabi haben Chancen auf einen Platz in der ersten 11. Atletico ist eingespielt, aber im Moment nicht in optimaler Verfassung. Favorit ist man trotzdem.

 

Im Fokus: Claudio Beauvue

Zwar konnte bei Leganes in dieser Saison bisher niemand mehr als einen Treffer erzielen, aber Angreifer Claudio Beauvue sollte derjenige Spieler sein, der die Defensive von Atletico am ehesten gefährden kann. Der 29-jährige ist abschlussstark, traf beim Sieg letzte Woche und wird der Zielspieler sein, den Leganes immer wieder sucht.

 

Prognose

Atletico Madrid kommt als Favorit nach Leganes. Das soll man auch von Beginn an sehen, dementsprechend wird Simeone zwar wohl etwas rotieren, aber keinesfalls eine B-Elf aufstellen. Der Trainer der „Rojiblancos“ weiß, dass man vor der Länderspielpause das Optimum herausholen muss, denn das wird das Gefühl bestimmen, mit dem man sich zwei Wochen auseinanderzusetzen hat. Leganes ist ein unangenehmer Gegner, aber damit sollte Atletico im Normalfall fertig werden und den Gegner bezwingen. 

 

Mögliche Aufstellungen

CD Leganes: Cuellar, Zaldua, Siovas, dos Santos, Garcia, Brasanac, Perez, Eraso, Amrabat, Szymanowski, Beauvue

Atletico Madrid: Oblak, Juanfran, Savic, Godin, Filipe Luis, Gabi, Koke, Saul, Carrasco, Torres, Griezmann

 

90PLUS On Air – Der Podcast zum internationalen Fußballgeschehen – jetzt bei iTunes abonnieren

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Union Berlin vs. FC Bayern: Wie reagiert der Rekordmeister auf die Pokal-Schmach?

Union Berlin vs. FC Bayern: Wie reagiert der Rekordmeister auf die Pokal-Schmach?

30. Oktober 2021

In der Bundesliga empfängt Union Berlin am Samstagnachmittag den FC Bayern. Trotz starker Saisonstarts beider Mannschaften könnten die Vorzeichen kaum unterschiedlicher sein.

BVB trifft auf den 1. FC Köln: Tore garantiert!

BVB trifft auf den 1. FC Köln: Tore garantiert!

30. Oktober 2021

Vorschau | Bislang überzeugten der BVB und der 1. FC Köln mit ansehnlichem Offensivfußball. Daher wird das direkte Duell mit Spannung erwartet.

DFB-Pokal: Topspiel in Gladbach – Vorschau auf die Spiele am Mittwoch

DFB-Pokal: Topspiel in Gladbach – Vorschau auf die Spiele am Mittwoch

27. Oktober 2021

Die 2. Hauptrunde des DFB-Pokal ist gerade in vollem Gange. Am heutigen Mittwoch finden die verbleibenden acht Partien statt. Der FC Bayern ist dabei zu Gast bei Borussia Mönchengladbach und absolviert damit das Topspiel dieser Runde. Wir liefern den Überblick über den gesamten Fahrplan am Mittwoch.  Waldhof Mannheim vs. Union Berlin (18:30 Uhr) Drittligist Waldhof […]


'' + self.location.search