La Liga Vorschau | Madrid im Spitzenspiel unter Druck

Vorschau

Nach dem geglückten Champions League Auftakt gegen APOEL Nikosia ist der Meister Real Madrid am Sonntag beim aktuellen Tabellenzweiten Real Sociedad zu Gast. Dabei könnten die Ausgangssituationen beider Teams kaum unterschiedlicher sein. Madrid scheint schon jetzt zum Siegen verdammt.

 

Real Sociedad

Real Sociedad hat einen regelrechten Traumstart hingelegt. Mit neun Punkten aus drei Spielen rangiert man zur Zeit auf Tabellenplatz zwei hinter dem FC Barcelona. Der Vorjahressechste zeigte sich dabei bisher sehr torfreudig. Mit zehn Treffern stellen sie momentan die erfolgreichste Offensive der La Liga. Ein Ausrufezeichen setzte das Team von Trainer Eusebio beim souveränen 3:0 Heimsieg gegen den Europa League Teilnehmer FC Villareal. Allerdings musste man auch schon vier Gegentreffer hinnehmen, sodass die Schwachstelle der Basken durchaus in der Defensive zu sehen ist.

Die Bilanz gegen die „Königlichen“ sieht eher dürftig aus. In der vergangenen Saison verlor man beide Spiele klar mit 3:0 und der letzte Punktgewinn von „Erreala“, wie die Basken ihren Verein nennen, gelang 2014 bei einem 4:2 Heimsieg. Doch aufgrund der aktuellen Form scheint ein Punktgewinn oder gar ein Sieg gegen die Madrilenen durchaus möglich.

(Photo by Cristina Quicler/AFP/Getty Images)

 

 

Real Madrid

Bereits am vierten Spieltag steht Real Madrid gehörig unter Druck. Fünf Punkte aus drei Spielen ist eindeutig zu wenig und entspricht nicht den Ansprüchen des Meisters. Besonders das 1:1 im heimischen Santiago Bernabeu gegen Aufsteiger Levante war mehr als enttäuschend. Zudem holte sich Verteidiger Marcelo kurz vor Schluss noch die rote Karte wegen einer Tätlichkeit ab und wird nun gegen Sociedad fehlen. Und auch Cristiano Ronaldo muss wegen seiner Sperre noch zuschauen.

Zumindest konnte man unter der Woche beim 3:0 Sieg in der Champions League Selbstvertrauen tanken. Verzichten muss Zinedine Zidane dagegen neben Karim Benzema auch auf Mateo Kovacic. Der Kroate musste gegen Nikosia bereits in der 25. Minute verletzt ausgewechselt werden und wird voraussichtlich bis Mitte November fehlen. Ebenfalls fraglich ist der Einsatz von Jungstar Marco Asensio. Der Spanier, der gerade in nahezu bestechender Form ist, leidet unter einer Entzündung am Bein, nachdem er sich beim Rasieren verletzt hatte.

(Photo by Laurence Griffiths/Getty Images)

Prognose

Für Real Madrid ist ein Sieg in diesem Spiel Pflicht, wenn man nicht einen kompletten Fehlstart hinlegen möchte. Doch der Gegner ist momentan in einer sehr guten Form und wird diese sicher gerne bestätigen wollen. Trotzdem sollte Madrid diese Partie im Normalfall gewinnen, denn unter Druck sind sie bekanntlich am stärksten.

 

Mögliche Aufstellung

Real Sociedad: Rulli – Odriozola, Aritz, Diego Llorente, Rodrigues – Xabi Prieto, Illarramendi, Zaratuza – Januzaj, Willian José, Juanmi

Real Madrid: Keylor Navas – Carvajal, Varane, Sergio Ramos, Hernández – Ceballos, Casemiro, Modric – Isco – Vázquez, Bale

Nico Scheck

Aufgewachsen mit Elber, verzaubert von Ronaldinho. Talent reichte nur für die Kreisliga, also ging es in den Journalismus. Seit 2017: 90PLUS. Manchmal: SEO. Immer: Fußball. Joga Bonito statt Catenaccio.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Bricht Gladbach den Bann bei Roses Rückkehr mit dem BVB?

Bricht Gladbach den Bann bei Roses Rückkehr mit dem BVB?

25. September 2021

Vorschau | Zum Topspiel des Wahlwochenendes trifft Schwarz-Grün, Borussia Mönchengladbach auf Schwarz-Gelb, Borussia Dortmund. Während es bei den Fohlen noch überhaupt nicht läuft, hakt es beim BVB besonders an einer Stelle. Im Fokus: Marco Rose. Anpfiff der Partie ist am Samstag, 18:30 Uhr, Live bei Sky. Borussia Mönchengladbach: Kommen die Fohlen gegen Ex-Trainer Rose aus […]

Borussia Dortmund: Steht gegen Union Berlin endlich die Null?

Borussia Dortmund: Steht gegen Union Berlin endlich die Null?

19. September 2021

Vorschau | Borussia Dortmund bot in der noch jungen Saison bereits reichlich Spektakel. Mit Union Berlin wartet nun ein Gegner, der vor allem durch Stabilität zu überzeugen weiß. Anpfiff der Partie ist am Sonntag, 17.30 Uhr, live auf DAZN (Registriere dich jetzt auf DAZN und erhalte einen Gratismonat). Der BVB erzielte schon 13 Tore in […]

Champions League | Gruppe H mit dem FC Chelsea, Juventus Turin, Zenit St. Petersburg und Malmö FF

Champions League | Gruppe H mit dem FC Chelsea, Juventus Turin, Zenit St. Petersburg und Malmö FF

14. September 2021

Für die letzte Gruppe der Champions League Vorrunde gilt definitiv: last but not least! Mit dem Chelsea FC, Juventus Turin, Zenit St. Petersburg und Malmö FF hat die Gruppe H sowohl den aktuellen Titelträger als auch den italienischen Rekordmeister zu bieten. Und wie stehen die Chancen der vermeintlichen Underdogs?  Chelsea will den Titel verteidigen Juventus […]


'' + self.location.search