Premier League Vorschau | Titelhunger vs. Neustart – Liverpool empfängt West Ham

Vorschau

Die Jagd auf Titelträger Manchester City kann beginnen: Klopps FC Liverpool empfängt zum ersten Spieltag West Ham United an der Anfield Road. Sind die „Reds“ tatsächlich bereit, im Meisterschaftsrennen ein ernsthaftes Wörtchen mitzureden? Heute wird es die erste Kostprobe geben.

 

Anpfiff der Partie ist am Sonntag, 14:30, live auf DAZN (Registriere dich jetzt auf DAZN und erhalte einen Gratismonat).

Liverpool FC – Der Hunger nach Titeln

Trainer Jürgen Klopp kann eigentlich auf eine sehr gute letzte Saison zurückblicken: Rang vier in der Premier League, dazu das etwas überraschende Erreichen des Champions-League-Finals. Eine furios aufspielende Offensivreihe, angeführt von Rekordjäger Mohamed Salah, trug wesentlich dazu bei, dass die „Reds“ in ihrer Entwicklung unter „Kloppo“ einen Schritt nach vorne machen konnten. Was aber noch fehlt, ist ein Titel. Und der soll möglichst bald her.

Dazu hat der Vorjahresvierte der Premier League tief ins Portmonee gegriffen. Fast 200 Millionen Euro sind in Neuzugänge geflossen, allen voran in den neuen Keeper Alisson. Der Brasilianer kam für 62,5 Millionen Euro Ablöse von der Roma und soll die Schwachstelle zwischen den Pfosten beheben. Fast noch wichtiger jedoch sind die Verstärkungen weiter vorne. Denn Liverpool hat mit den Verpflichtungen von Fabinho und Naby Keïta die wohl gravierendste Schwachstelle im Team ausgemerzt. Während Fabinho vor allem in der Defensive für mehr Stabilität sorgen soll, wird Keïta die Rolle des Spielgestalters zukommen. Seine Passstärke, Übersicht und Spielstärke sind Fähigkeiten, die dem Liverpooler Mittelfeld in der letzten Saison fehlten.

Und auch die fast schon läppisch wirkenden 15 Millionen Euro, die für Xherdan Shaqiri an Absteiger Stoke überwiesen wurden, sind eine mehr als kluge Investition. Mit dem Schweizer Nationalspieler hat Klopp nun eine interessante Alternative zu seinem Offensivtrio Salah, Firmino, Mané im Kader, der diese insbesondere in der Prime Time der Saison entlasten kann. Zumindest auf dem Papier scheinen die „Reds“ also bestens gerüstet zu sein und könnten, wenn die Neuzugänge wie erhofft funktionieren, ein echter Stolperstein für Pep Guardiola und seine Citizens werden. Der Auftakt gegen West Ham wird erste Einblicke geben.

 

West Ham United – Neustart

West Ham hat eine, gelinde gesagt, holprige Saison hinter sich. Viel zu hohe Erwartungen und eine sehr fragwürdige Transferpolitik führte Slaven Bilic und seine Mannschaft statt in internationale Gewässer in den ungeliebten Abstiegskampf. Die Folge: Bilic musste gehen und sein Nachfolger David Moses rettete, was noch zu retten war. Am Ende wurde es dann doch immerhin noch Rang 13, doch eine derartige Achterbahnfahrt möchten die Londoner nicht noch einmal erleben. Und auch die „Hammers“ haben in diesem Sommer gute Arbeit auf dem Transfermarkt geleistet.

Anders als in den letzten Jahren, wirken die Transfers durchdacht und könnten dazu beitragen, dass West Ham in dieser Spielzeit wieder ein ernstzunehmender Gegner wird. Die schwächste Abwehr aller Nichtabsteiger (68 Gegentore) hat mit den Verpflichtungen von Ryan Fredericks, Fabián Balbuena und Issa Diop einen klaren Qualitätsboost verpasst bekommen. Zudem erhält Kapitän Mark Noble mit Jack Wilshere ordentlich Unterstützung im Mittelfeld. Der Königstransfer der „Hammers“ tummelt sich allerdings in der Offensive. Für die vereinsinterne Rekordablöse von 38 Millionen Euro sicherte sich West Ham die Dienste von Felipe Anderson. Neben weiteren Verstärkungen für die Offensivpower (Yarmolenko, Perez) ruhen die Hoffnungen auf mehr Tempo und Flexibilität im Angriffsspiel auf dem brasilianischen Nationalspieler.

Angeführt wird das Team von dem Meistertrainer von 2014 mit Manchester City, Manuel Pellegrini. Er soll die neuen Spieler möglichst schnell in die Mannschaft integrieren und den Verein in eine ruhigere und vor allem erfolgreichere Saison führen. Anders, als sein Vorgänger Moyes möchte Pellegrini von seinem Team attraktiven Offensivfußball sehen. Zumindest auf dem Papier scheint der 64-jährige die Mittel dazu in seinen Reihen zu haben. Doch das Auftaktprogramm hat es in sich und es bleibt abzuwarten, wie Mannschaft und Umfeld reagieren, wenn die Ergebnisse zu Beginn nicht stimmen sollten.

 

Prognose

Beide Mannschaften haben den Sommer klug genutzt und ihre Schwachstellen weitestgehend behoben. Die „Reds“ sind natürlich der klare Favorit in dieser Partie und werden ihre Ambitionen für die Saison unterstreichen wollen. Doch auch Pellegrini kann auf eine schlagfertige Truppe zurückgreifen und wird seinem Gegenüber das Feld nicht kampflos überlassen. Am Ende sollte Liverpool aber souverän die ersten drei Zähler in dieser Saison einfahren.

 

Mögliche Aufstellungen

Liverpool FC: Alisson, Alexander-Arnold, Lovren, van Dijk, Robertson, Fabinho, Keïta, Henderson (Wijnaldum), Salah, Firmino, Mané

West Ham: Fabianski, Zabaleta (Fredericks), Ogbonna, Diop, Cresswell, Rice, Noble, Wilshere, Yarmolenko, Arnautovic, Anderson

 

(Photo by Shaun Botterill/Getty Images)

Nico Scheck

Aufgewachsen mit Elber, verzaubert von Ronaldinho. Talent reichte nur für die Kreisliga, also ging es in den Journalismus. Seit 2017: 90PLUS. Manchmal: SEO. Immer: Fußball. Joga Bonito statt Catenaccio.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Vorschau | Bremen zum Auftakt gegen Hannover gefordert

Vorschau | Bremen zum Auftakt gegen Hannover gefordert

24. Juli 2021

Vorschau | Für Werder Bremen ist es die erste Saison in der 2. Bundesliga seit 41 Jahren. Zum Auftakt trifft Werder Bremen auf Hannover 96, die endlich wieder um den Aufstieg mitspielen wollen. Anpfiff der Partie ist am Samstag, 20:30 Uhr, live bei Sky und Sport1. Werder Bremen in der neuen Rolle des Favoriten Kader von […]

Vorschau 3. Liga: Bunte Mischung, viel Spannung?

Vorschau 3. Liga: Bunte Mischung, viel Spannung?

24. Juli 2021

Vorschau | Am Samstagmittag startet die 3. Liga unter anderem mit dem Duell zwischen dem 1. FC Kaiserslautern und Eintracht Braunschweig in die Saison. Die Begegnung liefert einen Vorgeschmack auf eine Spielklasse, die neben großen Traditionsvereinen auch von Investoren getragene Klubs sowie mehrere Neulinge zu bieten hat. Eintracht Braunschweig und 1860 München werden hoch gehandelt […]

Vorschau | S04, Werder, HSV, Fortuna: Die stärkste 2. Bundesliga aller Zeiten?

Vorschau | S04, Werder, HSV, Fortuna: Die stärkste 2. Bundesliga aller Zeiten?

22. Juli 2021

Vorschau | Die 2. Bundesliga ist von den Namen her die wohl interessanteste aller Zeiten. Für viele Experten sind die beiden Bundesliga-Absteiger FC Schalke 04 und SV Werder Bremen die klaren Favoriten auf den Aufstieg. Aber auch andere Vereine haben durchaus Anspruch auf die ersten drei Ränge.  Schalke 04 und Werder wollen den direkten Wiederaufstieg […]


'' + self.location.search