Premier League Vorschau | Der amtierende Meister ManCity zu Gast bei West Ham

Vorschau

Vorschau | Der erste Spieltag der Premier League steht vor der Tür und West Ham empfängt niemand geringeren als den amtierenden Meister. Im London Stadium kommt es zum Aufeinandertreffen zweier Mannschaften, die sich in der Transferphase punktuell verstärkt haben.

Anpfiff der Partie ist am Samstag, 13:30 Uhr, live auf Sky.

West Ham

In der vergangenen Saison haben die Hammers die ersten vier Spiele der Saison allesamt verloren. Es schien, als hätten die Akteure die Spielidee des Trainer nicht adäquat umsetzen können. Mit Manchester City wartet nun gleich ein echter Knaller auf die Mannschaft von Pellegrini, die aufzeigen wird, wo die Mannschaft zu Beginn der Saison steht. Die nächsten drei Spiele sind mit Gegnern wie Brighton, Watford und Norwich einfacher, gerade in der Frühphase einer Spielzeit können solche Gegner jedoch zu Stolpersteinen werden.

Außerdem wird es sehr interessant zu sehen sein, wie sich die Neuzugänge präsentieren. Gerade Sébastien Haller kann sehr wichtig werden, da er mit seiner Präsenz und seiner Physis wichtige Bälle fest machen kann und zudem die Technik besitzt, diese auch in engen Räumen zu behaupten. Diese Fähigkeiten sind sehr wichtig, um sich aus dem dominanten Spiel der „Skyblues“ zu befreien und Entlastung zu schaffen.

Manchester City

Pep Guardiola hätte sich sicherlich angenehmere Aufgaben zum Saisonstart als ein Auswärtsspiel bei West Ham vorstellen können. Die Gastgeber sind individuell sehr stark besetzt und können an einem guten Tag enorm gefährlich werden. Nach dem Sieg über den FC Liverpool im Community Shield fährt die Mannschaft jedoch mit breiter Brust nach London und möchte direkt zu Beginn ein Zeichen an die Konkurrenz senden.

Auch bei Manchester City gibt es interessante Neuzugänge und mit Rodrigo wird der Königstransfer voraussichtlich von Beginn an auf dem Platz stehen. Gegen Liverpool überraschte Guardiola abermals mit der Positionierung seiner Spieler im Aufbau, indem er Otamendi neben Keeper Bravo zurückzog und Stones auf einer Linie mit Sechser Rodrigo agieren ließ. Das birgt zwar Risiken, zwingt das verteidigende Team jedoch mehr Akteure für ihr Pressing abzustellen. Man darf gespannt sein, ob Guardiola diese Variante im Aufbau regelmäßig spielen lässt, oder lediglich als Antwort auf das hohe Pressing Liverpools gewählt wurde.

Prognose

Die Gastgeber haben sich im Sommer gezielt verstärkt und werden es Manchester City schwer machen. Der amtierende Meister wird jedoch alles daran setzen die Saison so zu beginnen, wie sie beendet wurde – mit 14 Siegen in Folge. Es ist davon auszugehen, dass heute der erste Sieg eingefahren wird, auch wenn es sein hartes Stück Arbeit für die Cityzens wird.

Mögliche Aufstellung

West Ham: Fabianski – Fredericks, Balbuena, Diop, Cresswell – Lanzini, Rice, Fornals – Antonio, Haller, Anderson

Manchester City: Ederson – Walker, Stones, Otamendi, Zinchenko – Rodrigo – De Bruyne, D. Silva – B. Silva, Agüero, Sterling

(Photo by Clive Mason/Getty Images)

Kilian Thullen

Bosz, Rose & Co. im Herzen, die Bundesliga im Blick. Seinen Durst nach Gegenpressing und dynamischem Offensivspiel stillt Kilian vor allem in Deutschland. Seit 2018 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Borussia Dortmund: Steht gegen Union Berlin endlich die Null?

Borussia Dortmund: Steht gegen Union Berlin endlich die Null?

19. September 2021

Vorschau | Borussia Dortmund bot in der noch jungen Saison bereits reichlich Spektakel. Mit Union Berlin wartet nun ein Gegner, der vor allem durch Stabilität zu überzeugen weiß. Anpfiff der Partie ist am Sonntag, 17.30 Uhr, live auf DAZN (Registriere dich jetzt auf DAZN und erhalte einen Gratismonat). Der BVB erzielte schon 13 Tore in […]

Champions League | Gruppe H mit dem FC Chelsea, Juventus Turin, Zenit St. Petersburg und Malmö FF

Champions League | Gruppe H mit dem FC Chelsea, Juventus Turin, Zenit St. Petersburg und Malmö FF

14. September 2021

Für die letzte Gruppe der Champions League Vorrunde gilt definitiv: last but not least! Mit dem Chelsea FC, Juventus Turin, Zenit St. Petersburg und Malmö FF hat die Gruppe H sowohl den aktuellen Titelträger als auch den italienischen Rekordmeister zu bieten. Und wie stehen die Chancen der vermeintlichen Underdogs?  Chelsea will den Titel verteidigen Juventus […]

Leipzig vs. Bayern: Wer hat im Spitzenspiel die Nase vorn?

Leipzig vs. Bayern: Wer hat im Spitzenspiel die Nase vorn?

11. September 2021

Vorschau | Nach der Länderspielpause ist vor der Bundesliga. Und die hat es an diesem Wochenende in sich. Nachdem sich am Nachmittag bereits Leverkusen und Dortmund duellieren, fordert RB Leipzig am Samstagabend die Bayern zum nächsten Topspiel heraus. Anpfiff der Partie ist am Samstag, 18:30 Uhr, live auf Sky. Leipzig mit nur einem Sieg aus […]


'' + self.location.search