Real Madrids Kampf an der Spitze: Casemiro fehlt gegen Mallorca – Ramos und Hazard auch?

Real Madrid Sergio Ramos Casemiro
Vorschau

Vorschau | Real Madrid liegt im Titelkampf in Spaniens Beletage wieder vor dem FC Barcelona. Damit das so bleibt, braucht es einen Sieg gegen RCD Mallorca. Doch die „Mallorquinistas“ kämpfen gegen den Abstieg – und bei Real könnten gleich drei Leistungsträger ausfallen.

Anpfiff der Partie ist am Mittwoch, 22 Uhr, Live auf DAZN (Registriere dich jetzt auf DAZN und erhalte einen Gratismonat).

  • Real Madrid hat seit dem Re-Start noch keine Punkte abgegeben
  • Gewinnen sie gegen RCD Mallorca, bleiben sie in jedem Fall Tabellenführer
  • Für RCD Mallorca wird die Lage prekär

Real Madrid: Casemiro fehlt gesperrt – auch Ramos und Hazard könnten geschont werden

Es ist soweit. Real Madrid grüßt wieder vom Platz an der Sonne in La Liga. Weil der FC Barcelona am vergangenen Spieltag gegen den FC Sevilla patzte (0:0) und die Königlichen ihr Match bei Real Sociedad mit 2:1 gewannen, haben sich die Zeichen im Titelkampf umgekehrt. Heißt in der Theorie: Gewinnen die Mannen von Trainer Zinédine Zidane alle verbleibenden Spiele, sind sie spanischer Meister. Bis dahin hat Real jedoch noch einige Hürden vor sich. Die erste heißt RCD Mallorca.

Vor dem Duell plagen Zidane einige Personalsorgen. Casemiro fehlt aufgrund einer Gelbsperre, Eden Hazard und Sergio Ramos sind nach wie vor angeschlagen. Der Belgier saß schon gegen Sociedad 90 Minuten auf der Bank, Ramos verletzte sich in jener Partie nach einem Zusammenprall am Knie. Am Dienstagmittag durfte Zidane aufatmen. Beide absolvierten das Abschlusstraining. Gut möglich, dass Ramos dennoch eine Pause erhält. Schließlich geht es am Sonntag schon weiter.

Ebenfalls wieder mit von der Partie ist Isco. Der Spanier kehrte früher als erwartet von einer Muskelverletzung zurück. Ein Einsatz gegen Mallorca dürfte aber noch zu früh kommen. So stellt sich die Frage, wer Casemiro ersetzen soll. Federico Valverde vielleicht? Zidane ließ sich auf der Pressekonferenz vor der Partie nicht in die Karten schauen. Auch die Fragen zu Gareth Bale lächelte er müde weg. Spielen denn dann wenigstens Hazard und Vinícius Júnior zusammen? Bisher standen sie meist eher abwechselnd auf dem Feld. Zidane erklärte:

„Es ist nicht unmöglich, dass beide zusammen spielen. Als Trainer versuche ich, dass ein Spieler dort spielt, wo er sich am wohlsten fühlt. Und Viní fühlt sich dort am wohlsten, wo auch Eden spielt. Ich will Spieler auf ihrer besten Position einsetzen. Sie können aber auch zusammen spielen, daran habe ich keine Zweifel.

Übersetzung via Real Total

Klingt fast so, als würden sie auch gegen Mallorca nicht gemeinsam in der Startelf stehen.

RCD Mallorca: Die Luft wird dünn

Ein Zähler aus drei Spielen, zu mehr hat es RCD Mallorca seit dem Re-Start nicht gebracht. 0:4 gegen den FC Barcelona, 0:1 beim FC Villarreal, 1:1 gegen CD Leganés, so nüchtern lässt sich die Bilanz von Mallorca lesen. Im Kellerduell gegen Leganés kassierte RCD zudem erst drei Minuten vor dem Ende den Ausgleich – und verschenkte so zwei wichtige Punkte im Abstiegskampf. Und so kommt es, dass die Mannen von Coach Vicente Moreno auf Rang 18 dümpeln, drei Punkte zum rettenden Ufer.

Hoffnung macht das Hinspiel, dass Mallorca mit 1:0 gegen Real für sich gewinnen konnte. Nicht ohne Grund sprach Zidane im Vorfeld von einer Mannschaft, „die dir zu jeder Zeit der Partie Probleme bereiten kann“. Nach dem Rückschlag gegen Leganés pocht auch Moreno auf Punkte in der Fremde: „Wir müssen nun auswärts gewinnen und die Punkte zurückholen, die wir heute nicht einfahren konnten.“ Dass Mallorca mit nur fünf Punkten die schwächste Auswärtsmannschaft in La Liga stellt, macht die Aufgabe nicht unbedingt leichter. Aber: Soll die Klasse gehalten werden, sind nun auch solche Siege unabdingbar.

Prognose

Real Madrid gegen RCD Mallorca, der Tabellenführer gegen den Tabellenachtzehnten: Die Ausgangslage könnte eindeutiger nicht sein und so würde es doch sehr überraschen, sollte Mallorca in Madrid irgendetwas Zählbares mitnehmen können.

Mögliche Aufstellungen:

Real Madrid: Courtois – Carvajal, Varane, Militão, Mendy – Modric, Valverde, Kroos – Asensio, Benzema, Hazard

RCD Mallorca: Reina – Pozo, Raillo, Sedlar, Valjent, Gamez – Febas, Baba, Kubo, Lago Junior – Budimir

Von Nico Scheck

(Photo by Fran Santiago/Getty Images)

Weitere Vorschauen zum aktuellen Spieltag

Nico Scheck

Aufgewachsen mit Elber, verzaubert von Ronaldinho. Talent reichte nur für die Kreisliga, also ging es in den Journalismus. Seit 2017: 90PLUS. Manchmal: SEO. Immer: Fußball. Joga Bonito statt Catenaccio.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Bricht Gladbach den Bann bei Roses Rückkehr mit dem BVB?

Bricht Gladbach den Bann bei Roses Rückkehr mit dem BVB?

25. September 2021

Vorschau | Zum Topspiel des Wahlwochenendes trifft Schwarz-Grün, Borussia Mönchengladbach auf Schwarz-Gelb, Borussia Dortmund. Während es bei den Fohlen noch überhaupt nicht läuft, hakt es beim BVB besonders an einer Stelle. Im Fokus: Marco Rose. Anpfiff der Partie ist am Samstag, 18:30 Uhr, Live bei Sky. Borussia Mönchengladbach: Kommen die Fohlen gegen Ex-Trainer Rose aus […]

Borussia Dortmund: Steht gegen Union Berlin endlich die Null?

Borussia Dortmund: Steht gegen Union Berlin endlich die Null?

19. September 2021

Vorschau | Borussia Dortmund bot in der noch jungen Saison bereits reichlich Spektakel. Mit Union Berlin wartet nun ein Gegner, der vor allem durch Stabilität zu überzeugen weiß. Anpfiff der Partie ist am Sonntag, 17.30 Uhr, live auf DAZN (Registriere dich jetzt auf DAZN und erhalte einen Gratismonat). Der BVB erzielte schon 13 Tore in […]

Champions League | Gruppe H mit dem FC Chelsea, Juventus Turin, Zenit St. Petersburg und Malmö FF

Champions League | Gruppe H mit dem FC Chelsea, Juventus Turin, Zenit St. Petersburg und Malmö FF

14. September 2021

Für die letzte Gruppe der Champions League Vorrunde gilt definitiv: last but not least! Mit dem Chelsea FC, Juventus Turin, Zenit St. Petersburg und Malmö FF hat die Gruppe H sowohl den aktuellen Titelträger als auch den italienischen Rekordmeister zu bieten. Und wie stehen die Chancen der vermeintlichen Underdogs?  Chelsea will den Titel verteidigen Juventus […]


'' + self.location.search