Serie A Vorschau: Derby della Capitale – Die Roma empfängt Lazio

18. November 2017 | Vorschau | BY Christoph Albers

Ein Stadt-Derby ist immer etwas ganz besonderes, so auch in Rom. Das Duell der AS Rom mit dem ungeliebten Nachbarn Lazio ist stets sehr brisant und wird von den Beteiligten und Fans mit großer Emotionalität begleitet. In jüngster Zeit hat sich Lazio ein wenig als Nr. 1 der Stadt etabliert und will diesen Trend nun bestätigen.

 

AS Rom

Die Roma steht derzeit auf dem fünften Rang, hat allerdings im Vergleich zu den Top-Teams ein Spiel in der Hinterhand. Bei fünf Punkten Rückstand auf Tabellenführer Napoli ist man damit in absoluter Schlagdistanz zur Spitze. 27 Punkte bei 9 Siegen bedeuten einen sehr guten Start in die Saison, was sich auch in der Champions League zeigt. Neu-Trainer Eusebio Di Francesco hat sich also sehr gut etabliert.

Mit sieben Gegentoren hat die Roma die beste Defensive der Liga, was ein großes Plus im Kampf um die Champions League Plätze ist. Offensiv lässt man allerdings etwas zu wünschen übrig und bedeuten den nur siebtbesten Angriff der Liga. Einzig Edin Dzeko trifft konstant, ihm gelangen in der Liga bisher sieben Tore, was aber auch nicht zu den Bestwerten zählt. Lazios Immobile hat im Vergleich dazu schon 14-mal genetzt.

Mit Verteidiger Karsdorf, der lange ausfällt, und Radja Nainggolan, der wahrscheinlich auch fehlen wird, fallen nur zwei Spieler aus. Ansonsten kann Di Francesco aus den Vollen schöpfen.

(Photo by GLYN KIRK/AFP/Getty Images)

Lazio Rom

Lazio ist unter der Führung von Trainer Simone Inzaghi richtig aufgeblüht. Nach Platz 5 in der Vorsaison, hat seine Mannschaft auch einen furiosen Start in diese Spielzeit hingelegt. 28 Punkte aus 11 Spielen sind eine hervorragende Bilanz und bedeuten Platz 4 in der Tabellen. Allerdings hat Lazio, wie auch die Roma, noch ein Spiel weniger als das Spitzentrio, sollte man dieses Spiel gewinnen, würde der Rückstand auf Spitzenreiter Napoli nur einen Punkt betragen. Das Wort “Traumstart” ist in diesem Zusammenhang sicherlich nicht übertrieben.

Vor der Länderspielpause zeigte sich Lazio in bestechender Verfassung, was sich durch die, wettbewerbsübergreifend, neun Siege in Folge ausdrückt. Dies ist vor allem auch der Verdienst von Ciro Immobile, der mit 14 Ligatoren in nur 11 Spielen absoluter Top-Torjäger ist. Der zweitbeste Schütze, Luis Alberto, hat, nur zum Vergleich, lediglich drei Ligatreffer auf dem Konto. Immobile macht derzeit schlichtweg den Unterschied aus und macht auch Lazio ein echtes Top-Team.

Auch Lazio kann personall nahezu aus den Vollen schöpfen, nur Wallace und Caicedo fehlen.

(Photo by VINCENZO PINTO/AFP/Getty Images)

Prognose

In diesem hochbrisanten Spiel treffen zwei hervorragende Mannschaften aufeinander, sodass sich ein tolles und enges Spiel ergeben könnte. Sollte die sonst so stark Abwehr der Roma auch gegen das offensivstarke Lazio, und vor allem gegen Ciro Immobile, dicht halten, spricht viel für einen Sieg der Gastgeber. Da dies allerdings sehr schwierig werden dürfte, könnte es auch durchaus auf ein Remis hinauslaufen.

Mögliche Aufstellungen

AS Rom: Alisson – Florenzi, Manolas, Fazio, Kolarov – Strootman, de Rossi, Pellegrini – Perotti, Dzeko, El Shaarawy

Lazio Rom: Strakosha – Bastos, de Vrij, Radu – Marusic, Milinkovic-Savic, Parolo, Lucas Leiva, Lulic – Luis Alberto, Immobile

http://ec2-35-159-50-186.eu-central-1.compute.amazonaws.com/matchday-machtwechsel-und-derbys-in-rom-london-gewagte-prognosen/

Christoph Albers

Cruyff-Jünger und Taktik-Liebhaber. Mag präzise Schnittstellen-Pässe, schwarze Leder-Fußballschuhe, Retro-Trikots und hat einen unerklärlichen Hang zu Fußball-Finanzen. Seit 2016 bei 90PLUS.


Ähnliche Artikel