Serie A Vorschau | Lazio vs. AC Milan

Vorschau

Lazio startete mit 4 Punkten aus den ersten beiden Ligaspielen in die neue Saison in der Serie A und empfängt am Sonntag um 15 Uhr im heimischen Stadio Olimpico den AC Mailand. Lazio musste im Sommer einige Spieler abgeben, verlor zuletzt noch Keita Balde und wirkt insgesamt eher etwas schwächer als in der vergangenen Saison.

Der AC Mailand kann mit dem eigenen Saisonstart zufrieden sein, fuhr man doch 6 Punkte in zwei Spielen ein. Die vielen Neuzugänge wirken gut integriert, der Kader ist extrem breit und auch in den kommenden Wochen wird der Entwicklungsprozess vorangetrieben, denn die ersten Spiele im Europapokal stehen auf dem Programm.

 

Mit Kontern zum Erfolg

Lazio wird gegen den AC Mailand wohl mit einer eher defensiven Ausrichtung ins Spiel gehen. Die Mannschaft aus der Hauptstadt, die kurz vor Ende der Transferphase noch den Portugiesen Nani verpflichtet hat, traut sich durchaus zu, den durchaus leichten Favoriten zu schlagen. Nani könnte bereits als Joker eingesetzt werden und die zuletzt etwas schleppende Offensivleistung beleben. Gerade die Außenbahnen vor der Dreierkette waren mit Basta und Lulic eher konservativ besetzt.

Der Ausfall von Kreativspieler Felipe Anderson wiegt sehr schwer, viel Ersatz ist nicht vorhanden. Auch Nani hatte zuletzt mit einer Blessur zu kämpfen, Spieler wie Luca Crecco oder Pedro Neto sind noch sehr jung. Neben Nani, Alberto und Anderson sind in der Offensive nur junge Spieler oder Mittelstürmer vorhanden, das könnte sich im Laufe der Saison als kontraproduktiv herausstellen. Trotzdem ist die erste Elf relativ stark, Milan muss aufpassen.

 

Den guten Start vergolden

Der Saisonstart des AC Mailand verlief durchaus sehr positiv. Die vielen neuen Spieler sind gut integriert, der frühe Einstieg in die Pflichtspielsaison mit der Qualifikation für die Europa League hat dabei gut getan. Milan befand sich früh im Rhythmus, konnte die Spieler nach und nach einbauen und kann jetzt aus einem breiten Kader die ideale Aufstellung für jedes einzelne Spiel wählen. Das 2:1 am 2. Spieltag gegen Cagliari war nicht ideal, aber das Spiel wurde gewonnen und nur das zählt.

(Photo by Marco Luzzani/Getty Images)

Auf den Außenbahnen ist man vielleicht nicht ideal besetzt, wenngleich Suso in diesen ersten Pflichtspielen einen guten Eindruck hinterließ. Milan weiß, dass Lazio ein ernstzunehmender Gegner ist und wird eine der bestmöglichen Aufstellungen wählen. Im Vergleich zum Cagliari-Spiel könnten Biglia und Andre Silva oder Kalinic auflaufen der zuletzt starke Angreifer Cutrone und Mittelfeldspieler Montolivo, wahlweise Offensivspieler Borini, könnten aussetzen. Ein Sieg wird angepeilt, der große Vorteil gegenüber Lazio Rom ist die gute Bank und entsprechend einfach mehr Qualität, die man noch bringen kann.

 

Mögliche Aufstellungen

Lazio Rom: Strakosha, De Vrij, Wallace, Radu, Basta, Parolo, Milinkovic-Savic, Lucas, Lulic, Caicedo (Alberto), Immobile

AC Mailand: Donnarumma, Conti, Musacchio, Bonucci, Rodriguez, Biglia, Kessie, Calhanoglu, Borini (Montolivo), Suso, Andre Silva (Kalinic)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Bricht Gladbach den Bann bei Roses Rückkehr mit dem BVB?

Bricht Gladbach den Bann bei Roses Rückkehr mit dem BVB?

25. September 2021

Vorschau | Zum Topspiel des Wahlwochenendes trifft Schwarz-Grün, Borussia Mönchengladbach auf Schwarz-Gelb, Borussia Dortmund. Während es bei den Fohlen noch überhaupt nicht läuft, hakt es beim BVB besonders an einer Stelle. Im Fokus: Marco Rose. Anpfiff der Partie ist am Samstag, 18:30 Uhr, Live bei Sky. Borussia Mönchengladbach: Kommen die Fohlen gegen Ex-Trainer Rose aus […]

Borussia Dortmund: Steht gegen Union Berlin endlich die Null?

Borussia Dortmund: Steht gegen Union Berlin endlich die Null?

19. September 2021

Vorschau | Borussia Dortmund bot in der noch jungen Saison bereits reichlich Spektakel. Mit Union Berlin wartet nun ein Gegner, der vor allem durch Stabilität zu überzeugen weiß. Anpfiff der Partie ist am Sonntag, 17.30 Uhr, live auf DAZN (Registriere dich jetzt auf DAZN und erhalte einen Gratismonat). Der BVB erzielte schon 13 Tore in […]

Champions League | Gruppe H mit dem FC Chelsea, Juventus Turin, Zenit St. Petersburg und Malmö FF

Champions League | Gruppe H mit dem FC Chelsea, Juventus Turin, Zenit St. Petersburg und Malmö FF

14. September 2021

Für die letzte Gruppe der Champions League Vorrunde gilt definitiv: last but not least! Mit dem Chelsea FC, Juventus Turin, Zenit St. Petersburg und Malmö FF hat die Gruppe H sowohl den aktuellen Titelträger als auch den italienischen Rekordmeister zu bieten. Und wie stehen die Chancen der vermeintlichen Underdogs?  Chelsea will den Titel verteidigen Juventus […]


'' + self.location.search