Vorschau | Chelsea bei Tottenham unter Druck

Vorschau

Am heutigen Sonntag empfängt Tottenham Meister Chelsea (17:00 Uhr, DAZN). Nach einem komplett verpatztem Saisonstart sind die Blues schon jetzt auf Wiedergutmachung aus. Doch die Spurs sind wohl kaum das gefundene Fressen, um sich einfach das nötige Selbstvertrauen zu holen. 

 

Tottenham

Am ersten Spieltag mussten die Spurs zum Aufsteiger Newcastle United und holten dort, durch einen 2:0 Auftaktsieg, die ersten drei Punkte. Mit einer knapp 40-minütigen Überzahl, hatte man keinerlei Probleme mit dem „Magpies“ und dominierte – gerade im Offensivbereich – fast jede Statistik. Bei über 700 gespielten Pässen und 73 Prozent Ballbesitz spielte man sich das dreifache an Chancen (18 zu 6 abgegebene Schüsse) heraus. Dele Alli und Ben Davies schossen Tottenham letztendlich zum verdienten Auswärtssieg.

(Photo by Dan Mullan/Getty Images)

Mauricio Pochettino wird auch heute auf die verletzten Erik Lamela und Danny Rose verzichten müssen, während Kieran Trippier noch um einen Einsatz bangt. In der Offensive werden Dele Alli als auch Christian Eriksen den Takt angeben und Harry Kane mit Bällen füttern. Der Torschützenkönig der vergangenen beiden Spielzeiten ist zu jeder Zeit und aus jeder Position dazu in der Lage einen Treffer zu erzielen.

Beim letzten Aufeinandertreffen innerhalb der Liga konnte Tottenham 2:0 gewinnen und generell ist Chelsea bei den Spurs seit 5 Jahren sieglos – doch das war stets an der White Hart Lane! Gelingt den Nordlondonern das auch in ihrer temporären Heimat, dem Wembely Stadium?

(Photo ADRIAN DENNIS/AFP/Getty Images)

Chelsea

Der Meister ist arg gebeutelt. Das Verletzungspech und der relativ ausgedünnter Kader sorgten dafür, dass der Saisonstart so richtig in die Hose gingen. Lediglich Alvaro Morata konnte mit seiner Leistung und dem Treffer zum zwischenzeitlichen 1:3 gegen Burnley für ein wenig Optimismus bei den Blues sorgen. Da lag man – im heimischen Stadion – vor acht Tagen tatsächlich mit 3:0 zurück und das gegen den krassen Außenseiter aus Burnley. Hinzu kamen die Platzverweise von Gary Cahill und Cesc Fabregas. Mit neun Mann kämpfte man sich noch mal auf ein 2:3 heran, doch dies sollte auch der Endstand sein, ein Start zum Vergessen.

(Photo by Thananuwat Srirasant/Getty Images for ICC)

Antonio Conte steht für das Topspiel bei Tottenham alles andere als eine perfekt eingespielte Truppe zur Verfügung. Eden Hazard fällt aus, allerdings gibt es Überlegungen, Pedro und Neuzugang Tiemoue Bakayoko etwas früher als geplant in den Kader zurückzuholen! Im Fall der Fälle könnte sich David Luiz im zentralen Mittelfeld wieder finden!

Hinzu kommen die Sperren von Kapitän Cahill und Mittelfeldass Fabregas, sowie die Nichtberücksichtigung von Stürmer Diego Costa.

Gelingt es dem Italiener trotzdem, eine Truppe auf den Platz zu schicken, die drei Punkte einfahren kann? Es scheint durchaus möglich, denn der Taktiker ist ein Ass, wenn es darum geht, das bestmögliche aus seinen vorhandenen Spielern herauszuholen.

 

Fazit

Die Gastgeber treffen heute mit einer ordentlichen Portion an Selbstbewusstsein auf geschwächte Blues. Somit geht Tottenham auch favorisiert in diese Partie und wird versuchen, früh erste Nadelstiche zu setzen. Abschreiben sollte man den FC Chelsea allerdings keinesfalls, eine spannende Partie steht uns bevor!

Mögliche Aufstellungen

Tottenham: Lloris – Alderweireld, Vertongthen, Dier – Trippier (Walker-Peters),Dembele, Wanyama, Davies – Eriksen, Alli – Kane

Chelsea: Courtois – Azpilicueta, Rüdiger, Christensen – Moses, Luiz, Kante, Alonso – Willian, Morata, Boga

Steffen Gronwald

Steffen verfolgt primär den Vereinsfußball, fühlt sich im deutschen Ober- und Unterhaus zu Hause - verfolgt zugleich aber auch La Liga und die Premier League intensiv. Ob Offensivspektakel oder "park the Bus", fesseln tut ihn beides, zudem steht bei ihm auch der Schiedsrichter im Fokus. Seit 2016 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Union Berlin vs. FC Bayern: Wie reagiert der Rekordmeister auf die Pokal-Schmach?

Union Berlin vs. FC Bayern: Wie reagiert der Rekordmeister auf die Pokal-Schmach?

30. Oktober 2021

In der Bundesliga empfängt Union Berlin am Samstagnachmittag den FC Bayern. Trotz starker Saisonstarts beider Mannschaften könnten die Vorzeichen kaum unterschiedlicher sein.

BVB trifft auf den 1. FC Köln: Tore garantiert!

BVB trifft auf den 1. FC Köln: Tore garantiert!

30. Oktober 2021

Vorschau | Bislang überzeugten der BVB und der 1. FC Köln mit ansehnlichem Offensivfußball. Daher wird das direkte Duell mit Spannung erwartet.

DFB-Pokal: Topspiel in Gladbach – Vorschau auf die Spiele am Mittwoch

DFB-Pokal: Topspiel in Gladbach – Vorschau auf die Spiele am Mittwoch

27. Oktober 2021

Die 2. Hauptrunde des DFB-Pokal ist gerade in vollem Gange. Am heutigen Mittwoch finden die verbleibenden acht Partien statt. Der FC Bayern ist dabei zu Gast bei Borussia Mönchengladbach und absolviert damit das Topspiel dieser Runde. Wir liefern den Überblick über den gesamten Fahrplan am Mittwoch.  Waldhof Mannheim vs. Union Berlin (18:30 Uhr) Drittligist Waldhof […]


'' + self.location.search