EM 2021: Remis! Spanien beißt sich an Schweden die Zähne aus

News

News | In Sevilla traf Spanien auf Schweden. Beide Teams hatten Topchancen, ließen diese beim 0:0 allerdings liegen. 

Spanien dominant, Schweden defensiv

Nachdem kurz vor Spielbeginn ein Loch im Tornetz geflickt wurde, wurde die Partie mit kurzer Verspätung angepfiffen. Wie zu erwarten hatte Spanien von Beginn an die deutlich größeren Spielanteile. Schweden verbarrikadierte sich zeitweise mit allen elf Spielern am eigenen Strafraum und stand äußerst kompakt.

 

 

 

Die Elf von Luis Enrique verpasste es allerdings zunächst, sich hochkarätige Chancen zu erspielen. Immer wieder schlug die Furia Roja Flanken, aber erst in der 16. Minute wurde es zum ersten Mal gefährlich. Kokes Zuspiel aus dem Halbfeld fand den Leipziger Dani Olmo, der aus fünf Metern auf das Tor köpfen kann. Robin Olsen parierte den Versuch mit einem starken Reflex.

Die schwedische Elf fand offensiv nicht statt. Koke traf aus guter Position zwei Halbchancen (23./29.) den Ball nicht vernünftig. Das Spiel drohte einzuschlafen, als plötzlich Marcus Danielson einen Ball von Jordi Alba durchließ. Alvaro Morata hatte freie Bahn, schoss allerdings am Tor vorbei (38.). Drei Minuten später rächte sich dies fast, als der ehemaliger BVB-Spieler Alexander Isak die spanische Defensive stehen ließ und Marcos Llorente seinen Schuss auf der Linie an den Pfosten klärte, von dem der Ball in die Arme von Unai Simon flog. Kurz vor der Halbzeit nahm die Partie richtig an Fahrt auf, aber es blieb beim 0:0.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

Isak der Aktivposten Schwedens

Die Mannen von Janne Andersson starteten mit einer guten Gelegenheit in die zweite Hälfte. Nach einem Freistoß kam Mikael Lustig vollkommen frei an den Ball und musste lediglich in die Mitte spielen, verstolperte allerdings unglücklich (49.). Eine Minute später verzog auf der Gegenseite wieder Morata.

Schweden war offensiv nun deutlich präsenter. Ein Konter über Emil Forsberg fand den Weg zu Isak, der sich auf engstem Raum gegen drei Verteidiger durchsetzte und Marcus Berg am zweiten Pfosten fand. Dieser musste nur noch einschieben, traf den Ball jedoch nicht richtig. Eine Riesenchance (61.)!

EM 2021: Alle Ergebnisse und Tabellen

Mit der Auswechslung Isaks in der 69. Minute verlor Schweden den Faden. Spanien drückte auf den Führungstreffer. Zwingend gefährlich wurden sie nicht, während der schwedische Außenseiter immer wieder Zeit von der Uhr nehmen wollte. In der 90. Minute hatte der eingewechselte Gerard Moreno die große Chance zum Siegtreffer, aber die Flanke von Pablo Sarabia köpfte er direkt auf Olsen. Die Nachspielzeit entwickelte sich zur Nervenprobe für Schweden. Die Skandinavier wackelten mächtig, retten das 0:0 ins Ziel. Die erste torlose Partie dieser EM.

Im ersten Spiel der Gruppe E verlor Polen in Unterzahl mit 1:2 gegen die Slowakei. Für Schweden geht es am Freitag gegen die Slowakei weiter, während Spanien am Samstag auf Polen treffen wird.

 

Photo by: JOEL MARKLUND/Imago

Damian Ozako

Als Kind von Tomas Rosicky verzaubert und von Nelson Haedo Valdez auf den Boden der Tatsachen zurückgebracht worden. Geblieben ist die Leidenschaft für den (offensiven) Fußball. Seit 2018 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Berufung von Lucas Hernandez weiter ohne Termin – Strafantritt rückt näher

Berufung von Lucas Hernandez weiter ohne Termin – Strafantritt rückt näher

22. Oktober 2021

News | Lucas Hernandez wartet weiter auf einen Berufungstermin beim spanischen Gericht. Der mögliche Haftantritt rückt für den Bayern-Spieler immer näher. Haftantritt für Lucas Hernandez rückt immer näher Lucas Hernandez (25) muss weiterhin auf einen Berufungstermin in Spanien warten. Dies bestätigte ein Sprecher des zuständigen Gerichtes in Madrid (via Transfermarkt). So soll es frühestens am […]

Karim Adeyemi auch bei Atletico Madrid im Gespräch

Karim Adeyemi auch bei Atletico Madrid im Gespräch

22. Oktober 2021

News | Shootingstar Karim Adeyemi soll auch bei Atletico Madrid in den Fokus geraten sein. Der Nationalspieler wird von viel Top-Klubs umworben. Atletico Madrid will Karim Adeyemi Karim Adeyemi (19) erlebt in dieser Spielzeit bei RB Salzburg seinen ganz großen Durchbruch. Der gebürtige Münchner ist maßgeblich an der attraktiven Offensive seines Vereines beteiligt und bringt […]

Baumgart liefert „Fußballspruch des Jahres“ – Seedorf für soziales Engagement ausgezeichnet

Baumgart liefert „Fußballspruch des Jahres“ – Seedorf für soziales Engagement ausgezeichnet

21. Oktober 2021

Die Deutsche Akademie für Fußball-Kultur hat Clarence Seedorf mit dem Walther-Bensemann-Preis ausgezeichnet. Darüber hinaus räumte Köln-Trainer Steffen Baumgart in der Kategorie „Fußballspruch des Jahres“ ab.


'' + self.location.search