Freitag, Dezember 4, 2020

Premier League Vorschau | Norwich vs Chelsea

Empfehlung der Redaktion

Ole Gunnar Solskjaer und Manchester United: Eine Zusammenarbeit mit Ablaufdatum

"Ole's at the wheel" war ein Song, der hohe Wellen schlug. Fans von Manchester United schmetterten ihn...

Dreimal Derbyfieber, Topteams wie Real und PSG drohen Patzer: Das Programm am Wochenende

Im Dezember geht es Schlag auf Schlag, eine englische Woche folgt auf eine andere. Auch an diesem...

Ismael Bennacer im Porträt: Einer der Schlüssel zum Erfolg von Milan

Blickt man auf die Tabelle der Serie A, dann reibt man sich ein wenig verwundert die Augen....

Vorschau | Aufsteiger gegen Fehlstarter! Am dritten Spieltag der Premier League empfängt Norwich City den FC Chelsea und will mit viel Selbstvertrauen im Rücken die Chance nutzen, die „Blues“ weiter in die Krise zu stürzen. Das Team um Coach Frank Lampard braucht dagegen den Befreiungsschlag.

Anpfiff der Partie ist am Samstag, 13.30 Uhr, live auf Sky.

Norwich

Mit drei Punkten aus zwei Ligaspielen, wovon bei einem der Gegner Liverpool FC hieß, kann man in Norwich sicher gut leben. Der Aufsteiger konnte am vergangenen Spieltag einen deutlichen 3:1 Sieg über Newcastle United einfahren und damit ein Ausrufezeichen in der noch jungen Saison setzen. Klarer Matchwinner der Partie: Teemu Pukki. Nachdem der Finne bereits gegen Liverpool den Ehrentreffer zum 1:4-Endstand erzielen konnte, traf er gegen Newcastle gleich drei mal und zog damit ganz nebenbei mit Raheem Sterling gleich, der als einziger Spieler ebenfalls bereits vier Tore aus den ersten zwei Ligaspielen vorzuweisen hat. Der 29-jährige Stürmer zeigte seine Offensiv-Qualitäten bereits in der Aufstiegs-Saison der „Canaries“, als er in 43 Zweitliga-Auftritten 29 Treffer erzielte und zehn weitere vorbereitete. Von dem hohen Niveau in der Premier League scheint er sich jedenfalls nicht beeindrucken zu lassen.

Das Team von Trainer Daniel Farke hat in der Championship bereits gezeigt, dass sie die taktisch anspruchsvollen Vorstellungen ihres Übungsleiters umsetzen und einen spektakulären Fußball spielen können, den man sich gerne ansieht. Mit Chelsea kommt nun ein Gegner, der zwar einen großen Namen hat, im Moment aber alles andere als in Topform ist. Die „Canaries“ werden zwar nicht unbedingt als Favorit in das Spiel gehen, aber wenn in dieser Saison eine Überraschung gegen einen der „Großen“ drin ist, dann wohl in diesem Match.

Chelsea

Dass es Chelsea in diesem Jahr nicht leicht haben würden, war bereits vor Saisonbeginn absehbar. Nach nun drei Pflichtspielen und einem einzigen Punkt ist der Fehlstart nicht mehr wegzureden. Dabei war nicht alles schlecht in Chelseas Anfangsphase: Nach einem zugegeben ziemlich desaströsen Saisonauftakt gegen Manchester United (0:4 Niederlage), zeigten sich die Londoner bereits im UEFA Supercup gegen Liverpool von einer anderen Seite. Das Team von Trainer Frank Lampard spielte mutig auf und konnte lange Zeit mit den „Reds“ mithalten, ehe diese sich den Titel im Elfmeterschießen sichern konnten. Auch im zweiten Ligaspiel der Saison starteten die „Blues“ zunächst gut ins Match, verloren aber vor allem in der zweiten Halbzeit den Fokus und fanden keine Antwort mehr auf den offensiv auftretenden Kontrahenten aus Leicester. Am Ende stand ein 1:1, das aufgrund der ersten Halbzeit zwar verdient war, auf den letzten Metern aber durchaus glücklich daherkam und alles in allem ein Heimdebüt darstellte, dass sich Frank Lampard sicher anders vorgestellt hatte.

Der Abgang von Eden Hazard schmerzt nach wie vor und mit Spielern wie Tammy Abraham und Mason Mount ist diese Lücke, trotz durchaus ordentlicher Auftritte und hoher Veranlagung, (noch) nicht zu schließen. Auch die anderen Offensiv-Akteure um Olivier Giroud und Pedro gehören eben aktuell nicht zur Weltklasse, Christian Pulisic braucht ebenfalls noch Zeit zur Eingewöhnung. Obendrein standen den „Blues” mit Manchester United, Liverpool FC und auch Leicester City bisher durchaus namhafte Gegner gegenüber, gegen die die Londoner trotzdem teilweise ordentliche Ansätze gezeigt haben. Am kommenden Spieltag heißt der Gegner Norwich City, ein Aufsteiger, der sicher nicht zu unterschätzen ist, jedoch ein anderes, schlagbareres Kaliber darstellt als die bisherigen Kontrahenten. Jetzt muss Lampard endlich Punkte holen, um nicht gleich zu Saisonbeginn in die Krise zu stürzen. 

Prognose

Norwich in dieser Saison aufgrund der geringen Erwartungen nichts zu verlieren und kann dementsprechend frei aufspielen. Gegen Chelsea gehen die „Canaries“ zwar als Underdog in die Partie, werden sich aber sicher hungrig zeigen und die „Blues“ ärgern wollen. Trotzdem gehen diese als klarer Favorit in das Spiel. Sollten sie es schaffen, an die guten Vorstellungen in Liverpool und der ersten Halbzeit gegen Leicester anzuknüpfen, werden die Punkte nach London gehen.

Ihr wisst es besser? Macht mit bei unserem Gratis-Tippspiel!

Mögliche Aufstellung

Norwich: Krul – Lewis, Godfrey, Hanley, Aarons – Leitner, Trybull, Cantwell, Stiepermann, Buendia – Pukki

Chelsea: Kepa – Emerson, Zouma, Christensen, Azpilicueta – Kanté, Jorginho, Mount – Willian, Giroud, Pulisic

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

Piatek entscheidet Berlin-Derby zugunsten der Hertha – Labbadia beweist goldenes Händchen

News: Der 10. Spieltag der Fußball Bundesliga brachte zur Eröffnung gleich einen echten Knaller mit. Im Berlin-Derby zwischen Union und der Hertha...

RB Leipzig – Kampf um Szoboszlai – Real Madrid mischt sich ein

News: Dominik Szoboszlai gilt als hochgehandeltes Talent. RB Leipzig und der FC Bayern sollen aus der Bundesliga interessiert sein, aus Spanien bekundet...

SSC Napoli: “Stadio San Paolo” wird nach Maradona umbenannt

News: Diego Armando Maradona ist im Alter von 60 Jahren gestorben. Die SSC Napoli benennt, dem Argentinier zu Ehren, ihr Stadion um....

RB Leipzig: “Bei mir hat niemand von Bayern angerufen” – Krösche dementiert Anfrage für Upamecano

News: Der FC Bayern muss sich im nächsten Sommer wohl auf der Innenverteidiger-Position verstärken. David Alaba und Jerome Boateng könnten den Verein...

90PLUS On Air - Der Podcast

Serie A | Ronaldos Ego zu groß für Juventus?

Am Wochenende ging wieder einmal ein spannender Spieltag mit zahlreichen Überraschungen in der Serie A zu Ende. Für die größte Überraschung sorgte...

Serie A | Mkhitaryan und die Roma auf Titelkurs?

Das Titelrennen in der höchsten italienischen Spielklasse ging am Wochenende in die achte Runde und sorgte wieder für einige Überraschungen. Vor allem...

Inter weiter sieglos | Hat Conte sein Feuer verloren?

Ein weiterer Spieltag in der Serie A ging am Sonntag zu Ende und sorgte wieder einmal für einige Überraschungen. Vor allem Tabellenführer...
600FollowerFolgen
12,337FollowerFolgen