Barcelona ernennt Sergi Barjuan zum Interimstrainer

Sergi Barjuan trug selbst das Dress des FC Barcelona
News

News | Der FC Barcelona entließ mitten in der Nacht Ronald Koeman. Die Nachfolgersuche läuft bereits. Bis zum Abschluss leitet der aus den eigenen Reihen stammende Sergi Barjuan die Geschicke.

Barcelona: Barjuan übernimmt, bis ein neuer Cheftrainer kommt

Ronald Koeman (58) musste nach der 0:1-Pleite bei Rayo Vallecano seinen Posten räumen. Doch dem FC Barcelona bleibt nicht viel Zeit bis zum am Samstagabend steigenden Ligaspiel gegen Alaves. Deshalb entschied die Vereinsführung um Joan Laporta (59), Sergi Barjuan (49) – den bisherigen Coach der zweiten Mannschaft – zum Interimstrainer zu berufen.

In einer Erklärung auf der eigenen Homepage teilte der Klub mit, dass er die Rolle solange einnehmen werde, bis ein neuer hauptamtlicher Übungsleiter gefunden worden sei. Schon heute werde der Übergangstrainer erstmals eine Einheit leiten.

 

 

Im Rahmen einer Pressekonferenz wird Barjuan, der selbst zehn Jahre als Spieler für die Katalanen auflief, vorgestellt werden. Neben ihm werde Laporta Platz nehmen, der sich dann wohl auch detaillierter auf die Entlassung von Koeman sowie der Suche nach einem neuen Cheftrainer eingeht.

Mehr News und Storys rund um La Liga

Als Favorit auf den – trotz der komplizierten Situation immer noch sehr begehrten Job – gilt Vereinsikone Xavi Hernández (41), zurzeit bei Al-Sadd in Katar tätig. Es wird sogar schon von einer Einigung zwischen ihm und der Blaugrana berichtet.

Photo: Shaun Botterill /Allsport

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

FC Barcelona denkt an Moukoko-Transfer

FC Barcelona denkt an Moukoko-Transfer

8. Dezember 2022

News | Youssoufa Moukoko überzeugte vor der Weltmeisterschaft auf ganzer Linie bei Borussia Dortmund. Daher äußerte auch der FC Barcelona sein Interesse. Moukoko-Vertrag beim BVB endet – FC Barcelona wittert seine Chance Nach einer durchwachsenen Hinserie, die die Tabellenführung in La Liga, aber auch das Ausscheiden in der Champions League brachte, will der FC Barcelona seinem Kader […]

FC Barcelona: Roma an Depay interessiert – allerdings nur ablösefrei

FC Barcelona: Roma an Depay interessiert – allerdings nur ablösefrei

8. Dezember 2022

News | Memphis Depay könnte den FC Barcelona verlassen. Der Angreifer aus den Niederlanden kommt bei den Katalanen nicht regelmäßig zum Einsatz, wünscht sich mehr Spielpraxis. Diese könnte er in Italien bekommen.  Depay im Winter zur Roma? Memphis Depay (28) wurde beim FC Barcelona bisher nicht glücklich. Ein Abgang scheint vorstellbar zu sein, Interessenten gibt […]

Barcelona: Frenkie de Jong steht nicht mehr zum Verkauf

Barcelona: Frenkie de Jong steht nicht mehr zum Verkauf

8. Dezember 2022

News | Bei Barcelona und Frenkie de Jong deutete letzten Sommer vieles auf Abschied hin. Jetzt sieht die Situation jedoch anders aus. Barcelona: Frenke de Jong ist nicht mehr zu haben Wie Barcelonas Sportdirektor Jordi Cruyff im Interview mit SPORT bestätigte, sind jegliche Verkaufsgedanken zu Frenkie de Jong (25) vom Tisch. Der Niederländer wird die […]


'' + self.location.search