Koeman-Nachfolge: Barcelona einigt sich mit Xavi

Xavi könnte bald die Geschicke des FC Barcelona lenken.
News

News | In der Nacht auf den heutigen Donnerstag trennte sich der FC Barcelona von Ronald Koeman. Ein Ersatz soll mit Vereinsikone Xavi Hernández bereits gefunden worden sein.

Barcelona: Xavi wird Koeman-Erbe antreten

Der FC Barcelona kassierte am Mittwochabend bei Rayo Vallecano (0:1) die dritte Niederlage im Ligabetrieb. Wenige Stunden später musste der stets umstrittene Trainer Ronald Koeman (58) seinen Posten räumen. Schon zuvor wurde immer wieder Xavi Hernández (41) als Nachfolger gehandelt.

Der langjährige Mittelfeldregisseur soll nach Informationen der vereinsnahen Sport eine Einigung mit den Katalanen erzielt haben. Nun müsse noch der Vertrag bei Al-Sadd, wo er seit Juli 2019 als Chefcoach tätig ist, aufgelöst werden. Dies dürfte sich einfach gestalten, denn er habe eine Ausstiegsklausel in Höhe von einer Million Euro.

 

Schon in den nächsten Stunden solle der Wechsel unter Dach und Fach sein. In seiner Arbeit wird Xavi von seinem Bruder Óscar (45) und Sergio Alegre unterstützt werden. Dazu stößt Iván Torres als Fitnesstrainer.

Mehr Informationen zu La Liga

Auf den neuen Cheftrainer, der zwischen 1998 und 2015 als Spieler glorreiche Zeiten bei der Blaugrana erlebte, wartet eine komplizierte Aufgabe. Das finanziell äußerst angeschlagene Barcelona findet sich in der Tabelle nur auf Rang neun wieder und steht in der Champions League vor dem Ausscheiden. Sein Debüt könnte der Legendenstatus genießende Xavi schon am Samstagabend (21.00 Uhr) im Heimspiel gegen Deportivo Alavés feiern.

(Photo by Barrington Coombs/Getty Images)

 

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

90PLUS-Ticker: Die nächsten Entscheidungen in der Gruppenphase

90PLUS-Ticker: Die nächsten Entscheidungen in der Gruppenphase

30. November 2022

Der 90PLUS-Ticker für Mittwoch, den 30. November 2022. Natürlich geht es weiter mit der WM 2022 in Katar, wir behalten aber natürlich auch die nationalen Ligen und alle weiteren Entwicklungen im Blick.  90PLUS-Ticker für den 30. November Seit mehr als einer Woche läuft WM 2022 in Katar. Einige Spiele sind bereits absolviert, einige Tore fielen bereits. […]

FC Barcelona: Laporta äußert sich zu möglichen Wintertransfers

FC Barcelona: Laporta äußert sich zu möglichen Wintertransfers

29. November 2022

News | Im Rahmen eines Wohltätigkeitsturniers äußerte sich der Präsident des FC Barcelona über die Wintertransferpläne und kritisiert die spanische Liga aufgrund von immer strengeren Regeln in Bezug auf die zur Verfügung stehenden finanziellen Mittel.  „Wenn wir jemanden verpflichten müssten, wäre es besser, dies im Winter zu tun“ Der FC Barcelona war im vergangenen Transfersommer […]

90PLUS-Ticker: Der 3. Spieltag der WM steht an

90PLUS-Ticker: Der 3. Spieltag der WM steht an

29. November 2022

Der 90PLUS-Ticker für Dienstag, den 29. November 2022. Natürlich geht es weiter mit der WM 2022 in Katar, wir behalten aber natürlich auch die nationalen Ligen und alle weiteren Entwicklungen im Blick.  90PLUS-Ticker für den 29. November Seit mehr als einer Woche läuft WM 2022 in Katar. Einige Spiele sind bereits absolviert, einige Tore fielen bereits. […]


'' + self.location.search