Traumcomeback für Ansu Fati: Barcelona schlägt Levante souverän

Barcelona jubelt über Depay-Tor gegen Levante
News

News | Nach einer schwierigen Phase musste der FC Barcelona am Sonntag zuhause gegen UD Levante ran. Die Katalanen setzten sich mit 3:0 (2:0) durch. 

Früher Doppelschlag bringt FC Barcelona auf Kurs

Direkt zu Beginn der Partie wurde deutlich, dass der FC Barcelona einiges vor hat. Die Krisenbewältigung gelang relativ früh, als Memphis Depay in den Strafraum dribbelte, dort gelegt wurde und einen Elfmeter zugesprochen bekam. Der Niederländer ließ sich nicht zweimal bitten, trat selbst an und erzielte die 1:0-Führung. Philippe Coutinho hatte kurz danach die Chance, das Ergebnis zu erhöhen, doch sein Abschluss konnte von Aitor Fernandez pariert werden. Levante war überfordert, sobald die Katalanen das Tempo erhöhten.

Barcelona jubelt gegen Levante

Photo by Imago

Das zeigte sich auch beim 2:0, das viel zu einfach fallen konnte. Luuk de Jong war am Ende der Torschütze. Bedient wurde der Angreifer von Sergino Dest, der sich auf der linken Seite durchsetzte und einen klugen Pass in die Mitte spielte. De Jong blieb vor Torhüter Fernandez eiskalt, das frühe 2:0 gab Sicherheit. Die Katalanen dominierten in der Folge die Partie, in der die Führung auch durchaus hätte höher ausfallen können. Depay war sehr umtriebig, Oscar Mingueza erzielte außerdem beinahe das 3:0. Mit dem 2:0, das verdient war, ging es in die Kabine.

Weitere News und Berichte rund um La Liga

Die zweite Halbzeit war zunächst geprägt von einigen Wechseln, die den Spielrhythmus ein wenig durchbrachen. Erste Lebenszeichen der Gäste konnten vom Favoriten aus Barcelona mit Spielkontrolle zunichte gemacht werden. Die Gastgeber kontrollierten weiterhin das Spiel, die Fülle an Chancen aus dem ersten Spielabschnitt konnten sie aber nicht erreichen. Die technische Überlegenheit der Gastgeber war in vielen Situationen greifbar, zuweilen agierte Barca aber auch zu verschnörkelt. Von Levante war allerdings auch nicht allzu viel zu befürchten, sodass die Partie – trotz einer weiteren Chance von Depay – dem Ende entgegen plätscherte.

Gute Nachrichten gab es im Verlauf der zweiten Halbzeit für den FC Barcelona weiterhin, denn Youngster Ansu Fati feierte nach langer Verletzungspause sein Comeback, als er kurz vor dem Ende des Spiels eingewechselt wurde. Eben jener Ansu Fati, der mittlerweile die Nummer 10 auf dem Rücken trägt, erzielte in der Nachspielzeit auch noch das 3:0. Das war dann auch der Endstand.

 

Photo by Imago

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Nach frühem Rückstand: Barcelona gewinnt gegen Valencia

Nach frühem Rückstand: Barcelona gewinnt gegen Valencia

17. Oktober 2021

Am Sonntagabend empfing der FC Barcelona den FC Valencia. Eine durchaus unterhaltsame Partie konnten die Hausherren mit 3:1 (2:1) gewinnen. Valencia mit der frühen Führung, Fati dreht auf Das Spiel startete denkbar schlecht für die Hausherren. Nach einer misslungenen Klärungsaktion von Jordi Alba wuchtete Jose Luis Gaya den Ball in die Maschen (5.) – das frühe 1:0 […]

Barcelona vs. Valencia: Mittelfeldduell der Jugendfabriken

Barcelona vs. Valencia: Mittelfeldduell der Jugendfabriken

17. Oktober 2021

Vorschau | Am Sonntagabend empfängt der FC Barcelona den FC Valencia. Während die Katalanen dringend Ergebnisse brauchen, wollen Los Che nach vielversprechendem Saisonstart wieder in die Spur finden. Anpfiff der Partie ist am Sonntag, 21:00 Uhr, Live auf DAZN (Registriere dich jetzt auf DAZN und erhalte einen Gratismonat). FC Barcelona: Ausbleibende Ergebnisse, Koeman unter Druck […]

Alves über mögliche Barcelona-Rückkehr: „Einziger Ort auf der Welt, an dem ich ein Zuhause habe“

Alves über mögliche Barcelona-Rückkehr: „Einziger Ort auf der Welt, an dem ich ein Zuhause habe“

16. Oktober 2021

News | Beim FC Barcelona ist Alves eine Vereinslegende. In einem Interview bekundete er seine Verbundenheit zum Verein und zeigte sich für neue Aufgaben bereit. Alves sieht sich immer noch für neue Herausforderungen bereit Momentan ist Dani Alves (38) vereinslos. Bis September spielte die Barça-Legende zuletzt zwei Jahre lang für Sao Paulo in Brasilien. Dort […]


'' + self.location.search