Mazraoui dementiert Wechsel: „Mit Barcelona ist noch nichts abgeschlossen“

Mazraoui im Profil
Weitere Ligen

News | Der Vertrag von Noussair Mazraoui bei Ajax läuft im Sommer aus. Es gibt viele Interessenten, unter anderem den FC Barcelona. Doch eine Entscheidung hat der Marokkaner noch nicht getroffen.

Wohin führt der Weg von Mazraoui?

Ajax nahm in den vergangenen Jahren unter Erik ten Hag (52) eine starke Entwicklung, von der auch Noussair Mazraoui (24) profitierte. Angesichts seines zum Saisonende auslaufenden Vertrags rückte der Rechtsverteidiger in den Fokus europäischer Spitzenklubs.

Am gestrigen Dienstagabend wurde er nach dem bitteren Amsterdamer Champions-League-Ausscheiden gegen Benfica zu einem möglicherweise bevorstehenden Transfer zum FC Barcelona befragt. „Mit Barcelona ist noch nichts abgeschlossen, nicht einmal annähernd. Sonst würde ich das ehrlich sagen“, stellte der Marokkaner klar (via Fabrizio Romano).

Mehr Informationen zu den Europapokal-Wettbewerben

In den kommenden Wochen könnte ein Wechsel zu den Katalanen noch vollzogen werden. Barca-Direktor Jordi Cruyff (48) verweilte zwar gestern in Amsterdam, allerdings nicht um den Mazraoui-Transfer einzutüten.

Der FC Barcelona biete dem offensiv denkenden Akteur rund fünf Millionen Euro Jahresgehalt, zuzüglich Prämien. Neben dem La-Liga-Dritten warben in der Vergangenheit aber auch Borussia Dortmund oder die AC Milan um Mazraoui. Ihm stehen also viele Türen offen.

(Photo by KENZO TRIBOUILLARD/AFP via Getty Images)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Marwin Hitz zieht es zum FC Basel

Marwin Hitz zieht es zum FC Basel

16. Mai 2022

News | Marwin Hitz kündigte bereits an, Borussia Dortmund verlassen zu wollen. Er kehrt in die Schweizer Heimat zum FC Basel zurück. FC Basel: Hitz wird neue Nummer eins Marwin Hitz (34) verbrachte die vergangenen vier Spielzeiten bei Borussia Dortmund. In den vergangenen Wochen intensivierten sich die Spekulationen rund um eine Rückkehr in die Schweiz. Ein Bericht […]

FC Barcelona | Langfristiger Verbleib von Gavi rückt näher

FC Barcelona | Langfristiger Verbleib von Gavi rückt näher

16. Mai 2022

News | Der FC Barcelona bemühte sich schon seit einiger Zeit um die Vertragsverlängerung von Gavi. Nun scheint, der Durchbruch gelungen zu sein. FC Barcelona: Gavi vor Unterschrift bis 2027 Gavi (17) zählt zu den Aufsteigern beim FC Barcelona, brachte es bereits bis in die spanische Nationalmannschaft. Er debütierte erst in der laufenden Saison und bestritt […]

Mark van Bommel vor neuer Aufgabe in Belgien

Mark van Bommel vor neuer Aufgabe in Belgien

16. Mai 2022

News | Mark van Bommel schied beim VfL Wolfsburg frühzeitig aus seinem Amt aus. Zur neuen Saison könnte er beim KRC Genk eine neue Beschäftigung finden. Mark van Bommel ist Topkandidat beim KRC Genk Nach nicht einmal vier Monaten Tätigkeit musste Mark van Bommel (45) am 24.10.2021 seinen Posten beim VfL Wolfsburg räumen. Seitdem befand er […]


'' + self.location.search