Real Madrid | Streit mit Zidane: Marcelo fliegt aus dem Kader

Zidane, Marcelo (beide Real Madrid) in der Champions League
News

News | Marcelo wurde aus dem Kader für das Spiel Real Madrid gegen den FC Granada gestrichen. Grund dafür soll ein Disput mit Real-Coach Zinédine Zidane gewesen sein. 

Marcelo mit Backup-Rolle unzufrieden

Zinédine Zidane (48) hat Marcelo (33) aus dem Kader für die anstehende Begegnung gegen den FC Granada gestrichen. Grund dafür soll ein Streit zwischen Zidane und dem Linksverteidiger von Real Madrid gewesen sein. Das berichtete Goal. Marcelo soll demnach zunehmend unzufrieden mit seiner Backup-Rolle sein und Real-Coach Zidane dies mitgeteilt haben.

 

Der 33-Jährige verlor in den letzten anderthalb Jahren seinen Stammplatz an Ferland Mendy (25). Der Franzose wechselte 2019 von Olympique Lyon zu Real und etablierte sich nach und nach auf der Position des Linksverteidigers. Da der 25-Jährige aufgrund einer Entzündung für den Rest der Saison ausfällt, wäre dies eigentlich die Chance für Marcelo gewesen. Ein Disput im Training soll Zidane schließlich dazu veranlasst haben, seinen Schützling endgültig zu streichen.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

Für das anstehende Duell haben die Königlichen keinen etatmäßigen Linksverteidiger im Kader. Aller Wahrscheinlichkeit nach werden sich Nacho Fernández (31) und Nachwuchstalent Miguel Gutiérrez (19) um die Position streiten. Gutiérrez kam zuletzt bereits von der Bank. Gut möglich, dass Zidane im Saisonendspurt der Jugend eine Chance gibt. Marcelo kommt in dieser Saison wettbewerbsübergreifend auf 18 Partien. In der Liga kämpft Real aktuell noch um die Meisterschaft.

Photo by Imago

Sarom Siebenhaar

Die Oranje-Connection entfachte seine Leidenschaft für den HSV. Durch zahlreiche Tiefen schmecken die vereinzelten Höhen umso süßer. Schätzt attraktiven Offensivfußball genauso wie kämpferische Höchstleistungen. Internationaler Top-Fußball findet sich nicht nur in den Big Five. Seit 2021 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

Sergio Busquets: Zukunft bei Barcelona noch unklar

Sergio Busquets: Zukunft bei Barcelona noch unklar

30. November 2022

News | Sergio Busquets weiß noch nicht, wo er nächste Saison spielen wird. Der Vertrag des Routiniers läuft nächsten Sommer aus. Interesse besteht wohl aus der MLS. Sergio Busquets will nächstes Jahr über Zukunft entscheiden Wie der spanische Mittelfeld-Routinier Sergio Busquets in einem Interview gegenüber dem spanischen Sender El Larguero angab, will er Anfang 2023 […]

90PLUS-Ticker: Ronaldo vor Saudi-Arabien-Wechsel, Füllkrug heiß begehrt

90PLUS-Ticker: Ronaldo vor Saudi-Arabien-Wechsel, Füllkrug heiß begehrt

30. November 2022

Der 90PLUS-Ticker für Mittwoch, den 30. November 2022. Natürlich geht es weiter mit der WM 2022 in Katar, wir behalten aber natürlich auch die nationalen Ligen und alle weiteren Entwicklungen im Blick.  90PLUS-Ticker für den 30. November Seit mehr als einer Woche läuft WM 2022 in Katar. Einige Spiele sind bereits absolviert, einige Tore fielen bereits. […]

FC Barcelona: Laporta äußert sich zu möglichen Wintertransfers

FC Barcelona: Laporta äußert sich zu möglichen Wintertransfers

29. November 2022

News | Im Rahmen eines Wohltätigkeitsturniers äußerte sich der Präsident des FC Barcelona über die Wintertransferpläne und kritisiert die spanische Liga aufgrund von immer strengeren Regeln in Bezug auf die zur Verfügung stehenden finanziellen Mittel.  „Wenn wir jemanden verpflichten müssten, wäre es besser, dies im Winter zu tun“ Der FC Barcelona war im vergangenen Transfersommer […]


'' + self.location.search