Real Madrids David Alaba über Bayern-Abschied: „kein böses Blut“

David Alaba am Ball für Real Madrid
News

News | David Alaba hat sich in einem Interview über seine Ankunft bei Real Madrid und seinen Abschied vom FC Bayern München geäußert.

Alaba über Ankunft bei Real Madrid: „Toni hat mir sehr viel geholfen“

David Alaba (29) hat in einem Interview mit der Sport Bild über seinen Wechsel vom FC Bayern München zu Real Madrid gesprochen. Behandelt wurde unter anderem sein Empfang in Spanien. Außerdem blickte der Verteidiger zurück und sprach über seinen Abschied vom FC Bayern.

 

Zunächst einmal habe es ihm bei der Ankunft geholfen, dass er mit Toni Kroos (31) und Carlo Ancelotti (62) auf zwei alte Bekannte aus seiner Zeit beim FC Bayern traf: „Toni hat mir gerade am Anfang sehr viel geholfen, er war bei der Eingewöhnung ein wichtiger Faktor für mich.“

Zu Ancelotti sagte Alaba: „Carlo Ancelotti und ich hatten schon bei Bayern ein Super-Verhältnis. Es freut mich sehr, dass ich wieder mit ihm arbeiten kann, er ist als Person ein sehr ehrlicher und super Mensch, und als Trainer bringt er unglaublich viel Erfahrung und Erfolg mit.“

Auf die Kritik, weil er am Tag seiner Präsentation das Vereinswappen von Real Madrid küsste, sagte der 29-Jährige: Ich wollte zeigen, wie sehr ich mich freue, eine neue Herausforderung angehen zu können. Mit dem Küssen des Real-Wappens wollte ich niemanden provozieren, schon gar nicht den FC Bayern und die Fans. […] Ich werde den Verein für immer respektieren und lieben. Daran ändert keine Aktion etwas.“

Mehr News und Stories rund um La Liga

Was seinen Abgang vom FC Bayern anbelangt, bekräftigte Alaba noch einmal: „Es gibt kein böses Blut!“ Er verfolge den Verein weiterhin und fügte abschließend an: „Ich bin dem FC Bayern nicht nur in meiner Karriere, sondern in meinem Leben sehr dankbar.“

Photo by Jose Breton via Imago

Gero Lange

Fußballbegeistert seit der Heim-WM 2006. Großer Fan von Spektakelfußball mit vielen schönen Toren, am liebsten aus der Distanz. Seit 2020 bei 90PLUS

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Atletico steht vor sofortiger Verpflichtung von Mandava

Atletico steht vor sofortiger Verpflichtung von Mandava

24. Januar 2022

News | Reinildo Mandava war schon länger ein Thema bei Atletico Madrid. Die Verbindung könnte nun schneller als erwartet sehr konkret werden. Atletico: Mandava reist zum Medizincheck an So gut wie sicher war bereits, dass Reinildo Mandava (28) im Sommer ablösefrei vom OSC Lille zu Atletico Madrid wechseln wird. Der Transfer wird allerdings bereits im laufenden […]

Platz 4 im Blick! FC Barcelona mit dem späten Lucky Punch bei Alaves

Platz 4 im Blick! FC Barcelona mit dem späten Lucky Punch bei Alaves

23. Januar 2022

News | Zum 22. Spieltag musste der FC Barcelona nach zwei enttäuschenden Niederlagen in den Pokalwettbewerben zu Deportivo Alaves. In einem ereignisarmen Spiel schaffte es Barca durch einen späten Treffer zum durchaus verdienten 1:0-Arbeitssieg. Viel Leerlauf, wenig Highlights Die erste Hälfte verlief überschaubar. Barcelona versuchte zwar direkt zu Beginn eine Dominanz aufzubauen und vermehrt über […]

Erneuter Wahnsinn bei Real gegen Elche: Last Minute Treffer sichert den Königlichen einen Punkt!

Erneuter Wahnsinn bei Real gegen Elche: Last Minute Treffer sichert den Königlichen einen Punkt!

23. Januar 2022

News | Nur drei Tage nach dem aufregenden Pokaldrama zwischen Real Madrid und dem FC Elche, das die Königlichen erst in der Verlängerung für sich entscheiden konnten, trafen die beiden Kontrahenten heute schon wieder aufeinander. Auch dieses Mal wurde den Zuschauern ein sehr unterhaltsames Spiel geboten, das nach einer unglaublichen Schlussphase mit 2:2 endete.   […]


'' + self.location.search