Nantes schockt PSG – deutlicher Sieg gegen den Branchenprimus!

Nantes PSG
News

News | In der Ligue 1 musste PSG auswärts beim FC Nantes antreten. Und das Spiel verkam zu einer Katastrophe für den Branchenprimus, denn Nantes gewann mit 3:1 (3:0).

Nantes zerlegt PSG in der ersten Halbzeit

Vom Beginn der ersten Halbzeit war zunächst einmal nicht viel zu sehen, denn die Nebelschwaden im Stadion waren nur schwer zu durchschauen. Juan Bernat hatte nach drei Minuten die erste Chance für PSG, sein Linksschuss konnte aber pariert werden. Im Gegenzug traf Nantes zur Führung. Ein herausragender Pass fand Randal Kolo Muani und der Stürmer, der im Sommer nach Frankfurt wechseln wird – auch wenn der Deal noch nicht fix bestätigt ist – blieb vor dem Tor cool. Zwei Minuten später hätte Lionel Messi beinahe den Ausgleich erzielt, doch er scheiterte ebenfalls in guter Position. Nantes spielte richtig frech. Quentin Merlin erhöhte nach einem schönen Spielzug auf 2:0! Der 19-Jährige schloss mit links ab, der Ball flog noch leicht abgefälscht in die lange Ecke – unhaltbar für Keylor Navas.

Nantes PSG

(Photo by LOIC VENANCE/AFP via Getty Images)

Es ging Schlag auf Schlag. Kylian Mbappe hatte nach 20 Minuten eine Möglichkeit, wenig später war es Kolo Muani, der nur knapp verpasste. Es hätte durchaus 3:1 stehen können. PSG hatte Chancen ohne Ende, Mbappe bediente Neymar und der scheiterte an Alban Lafont. Kurz zuvor war der Torhüter der Gastgeber schon zur Stelle. Kurz danach hatte Moses Simon die nächste Riesenchance. Der Angreifer scheiterte an Navas – aus aussichtsreicher Position. Nach 36 Minuten gab es schon die nächste Chance für Nantes, ein Distanzschuss flog nur knapp rechts am Tor vorbei. Es war ein völlig irres Spiel mit Gelegenheiten auf beiden Seiten.

Kurz vor dem Halbzeitpfiff gab es dann einen Elfmeter für Nantes. Nach einem Kopfball sprang Georginio Wijnaldum der Ball an die Hand, der VAR griff ein und der Schiedsrichter zeigte auf den Punkt. Ludovica Blas trat an, schoss den Ball mit dem Vollspann auf das Tor und traf zum 3:0!

Weitere News und Berichte rund um die Ligue 1

PSG nur zu Beginn richtig drückend

Direkt zu Beginn der zweiten Halbzeit kam PSG zum Anschluss. Messi bediente Neymar, der kurz wackelte und den Ball per Rechtsschuss in die linke Ecke verwandelte. PSG erhöhte jetzt den Druck und die Entlastung seitens Nantes wurde weniger. Trotzdem wurde es in der 57. Minute gefährlich und Kolo Muani hätte beinahe das 4:1 für Nantes erzielt. Sein Abschluss war am Ende aber – trotz aussichtsreicher Position – ungefährlich. In der 58. Minute bekam PSG einen Elfmeter zugesprochen. Dennis Appiah foulte den schnellen Mbappe, der Schiedsrichter zeigte zwangsläufig auf den Punkt. Neymar wollte mit seiner typischen Verzögerung erreichen, dass der Torhüter sich früh für eine Ecke entschied, was allerdings nicht passierte. Stattdessen schob der Brasilianer den Ball in die Arme des Torhüters.

PSG versuchte es weiterhin, aber Nantes verteidigte kompakt und warf sich in jeden Pass. Die Gäste wollten das Tempo hochhalten, wechselten unter anderem Julian Draxler ein, der selbst noch an einer guten Chance beteiligt war, aber Nantes war insgesamt sehr clever und nahm in den entscheidenden Situationen das Tempo heraus. Am Ende reichte es für den Sieg, Nantes gewann mit 3:1.

(Photo by SEBASTIEN SALOM-GOMIS/AFP via Getty Images)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

90PLUS-Ticker: Kruse-Aus in Wolfsburg, reist Benzema zur WM nach?

90PLUS-Ticker: Kruse-Aus in Wolfsburg, reist Benzema zur WM nach?

28. November 2022

Der 90PLUS-Ticker für Montag, den 28. November 2022. Natürlich geht es weiter mit der WM 2022 in Katar, wir behalten aber natürlich auch die nationalen Ligen und alle weiteren Entwicklungen im Blick.  90PLUS-Ticker für den 28. November Seit mehr als einer Woche läuft WM 2022 in Katar. Einige Spiele sind bereits absolviert, einige Tore fielen bereits. […]

Topvertrag liegt vor: Messi-Wechsel zu Inter Miami im Sommer rückt näher

Topvertrag liegt vor: Messi-Wechsel zu Inter Miami im Sommer rückt näher

27. November 2022

News | Spielt Lionel Messi ab dem Sommer 2023 für Inter Miami? Das scheint durchaus vorstellbar zu sein. Dem Argentinier liegt offenbar ein sehr guter Vertrag vor.  Messi vor Wechsel zu Inter Miami im Sommer Lionel Messi (35) spielt seit dem Sommer 2021 für PSG, im Jahr 2023 läuft sein Vertrag beim französischen Topklub aus. […]

90PLUS-Ticker: Zwei Topspiele im Fokus

90PLUS-Ticker: Zwei Topspiele im Fokus

26. November 2022

Der 90PLUS-Ticker für Samstag, den 26. November 2022. Die WM läuft seit dem Sonntag vergangener Woche, wir behalten aber natürlich auch die nationalen Ligen im Blick.  90PLUS-Ticker für den 26. November Seit Sonntag läuft die WM 2022 in Katar. Einige Spiele sind bereits absolviert, einige Tore fielen bereits. Der erste Spieltag ist außerdem schon absolviert, Katar ist nach […]


'' + self.location.search