PSG-Pflichtsieg unter Pfeifkonzert gegen Girondins Bordeaux

PSG Bordeaux
News

News | Nach dem Aus in der Champions League spielt PSG nur noch in einem Wettbewerb, dafür allerdings mit großem Abstand auf dem ersten Platz liegend. 

Mbappe trifft, Pfeifkonzert für PSG

PSG wurde vor dem Spiel alles andere als sehr freundlich begrüßt. Die Fans waren sauer ob des Auftritts der Mannschaft unter der Woche in Madrid, die Folge waren einige Pfiffe schon bei der Verkündung der Aufstellung.Die Gäste aus Bordeaux wollten die Ausgangslage für sich nutzen, hatten direkt einen guten Schuss von Remi Oudin in petto, Jean Onana verpasste nach dem anschließenden Eckball die frühe Führung des krassen Außenseiters. Wenig später übernahm PSG aber wie erwartet die Kontrolle, Kylian Mbappe hatte erste gute Ansätze und auch Neymar, der ausgepfiffen wurde, kam langsam in Schwung. Allerdings wurde ein Freistoß von ihm nach gut 20 Minuten, der über das Tor ging, mit Jubel aus der PSG-Fankurve quittiert. 

PSG

(Photo by ALAIN JOCARD/AFP via Getty Images)

Nur zwei Minuten später erzielte Mbappe, der übrigens nicht ausgepfiffen wurde, das 1:0. Bedient von Georginio Wijnaldum setzte sich der Stürmer gut durch und schloss ab, die Führung war nicht gerade hochverdient. Die Gastgeber hatten im Anschluss noch die ein oder andere Chance, unter anderem schloss Mbappe aus knapp 18 Metern ab, verzog aber. Die Nerven bei PSG lagen durchaus blank, Neymar ließ sich nach einem Foul von Josuha Guilavogui zu Diskussionen hinreißen. In der Schlussphase der ersten Halbzeit tat sich nicht mehr viel, mit dem 1:0 für PSG ging es in die Kabine. 

Weitere News und Berichte rund um die Ligue 1 

Einzig die unglaublich hohe individuelle Qualität von PSG war es, die hier klar und deutlich für die Gastgeber sprach. In der zweiten Halbzeit setzte der Tabellenführer den ersten guten Angriff und Neymar wurde mit einem guten Querpass bedient, der dann nur noch eingeschoben werden musste – 2:0. Wenig später wurde ein Elfmeter für die Hausherren gepfiffen, der allerdings wegen einer Abseitsposition zuvor zurückgenommen werden musste. Kurz danach erhielt Leandro Paredes die große Chance auf das 3:0, ließ seinen Gegenspieler noch aussteigen und schoss ein. Damit war die Partie auch endgültig entschieden.

Anschließend plätscherte das Spiel mehr oder weniger vor sich hin, auch wenn die Gastgeber noch die Gelegenheiten hatten, das Ergebnis weiter in die Höhe zu schrauben. Es blieb allerdings beim 3:0 für PSG, das nicht für die ganz große Euphorie sorgen dürfte.

(Photo by ALAIN JOCARD/AFP via Getty Images)

 

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Enttäuschung von Real Madrid „angemessen“: Mbappe mit Statement nach Vertragsverlängerung

Enttäuschung von Real Madrid „angemessen“: Mbappe mit Statement nach Vertragsverlängerung

22. Mai 2022

News | Am Samstag verlängerte Kylian Mbappe seinen Vertrag bei PSG. Danach ließ er einen Dreierpack folgen. Der Spieler veröffentlichte am Sonntag nun ein Statement, in dem er auch über das Interesse von Real Madrid spricht.  Mbappe mit Statement nach Verlängerung Das Transfertheater um Kylian Mbappe (23) hat seit Samstag ein Ende. Der Spieler verlängerte […]

Luis Campos wird offenbar Leonardo-Ersatz als Sportdirektor bei PSG

Luis Campos wird offenbar Leonardo-Ersatz als Sportdirektor bei PSG

22. Mai 2022

News | Rund um die Vertragsverlängerung von Kylian Mbappe kommt es zu einer größeren Revolution bei PSG. Sportdirektor Leonardo muss gehen, sein Nachfolger steht mit Luis Campos offenbar schon in den Startlöchern.  Luis Campos soll neuer Sportdirektor bei PSG werden Bei PSG bahnt sich eine größere Veränderung auf sportlicher Ebene an. Über eine Entlassung von Trainer Mauricio Pochettino […]

PSG: Zinedine Zidane und der Emir von Katar offenbar in direkten Verhandlungen!

PSG: Zinedine Zidane und der Emir von Katar offenbar in direkten Verhandlungen!

22. Mai 2022

News | Die Revolution bei Paris Saint-Germain geht weiter. Kylian Mbappe hat am Samstag seinen Vertrag verlängert, Sportdirektor Leonardo muss gehen. Zinedine Zidane soll ein Kandidat für den Trainerposten sein.  Zidane Trainerkandidat bei PSG Kylian Mbappe (23) hat seinen Vertrag bei PSG verlängert, der Sportdirektor wird entlassen und auch Mauricio Pochettino (50) steht vor dem […]


'' + self.location.search