PSG | Über 20 Millionen Euro an Bonuszahlungen noch nicht ausbezahlt

News

News | PSG schaffte es letztes Jahr bis in das Finale der Champions League, sicherte sich national sowohl die Meisterschaft als den Pokalsieg. Für die sportlichen Erfolge wurden den Spielern Boni versprochen, die bis jetzt nicht ausgezahlt wurden.

Über 20 Millionen Euro in Boni von PSG nicht ausgezahlt

Die vielleicht erfolgreichste Saison in der Geschichte von PSG liegt hinter dem Klub. Neben dem Einzug ins Finale der Champions League erreichten die Franzosen auf nationaler Ebene alle möglichen Titel. Die Meisterschaft in der Ligue 1, der Sieg im französischen Pokal und der Gewinn des Ligapokals rundeten den Lauf der Hauptstädter ab. Die Erfolge der Mannschaft sollen laut einem Bericht von L’Equipe auch einiges an Bonuszahlungen an die Spieler bedeuten. Doch wie die französische Zeitung berichtet, wurden diese Zahlungen immer noch nicht getätigt. Und dies, obwohl normalerweise zum Saisonende 2020 mit diesen Zahlungen gerechnet wurde.

Über 20 Millionen Euro soll die Summe der ausstehenden Zahlungen betragen. Der Verein selber verweist auf die Coronavirus-Pandemie, wenn es um meine Begründung geht. Gerade bei Spielern, die mittlerweile den Klub verlassen haben, wie Thiago Silva (35), soll das Unverständnis aber groß sein. Der ehemalige Kapitän hatte die Bonuszahlungen als Spielervertreter sogar selber mit PSG ausgehandelt. Generell gilt, dass die Spieler bei PSG sich bis jetzt nicht unbedingt einsichtig zeigten, wenn es um finanziellen Verzicht geht. Auch ein Verzicht auf 30% des Gehaltes, wie ihn viele Spieler und Vereine während der Pandemie aushandelten, wurde bei den Franzosen abgeschmettert.

Mehr News und Stories rund um den internationalen Fußball

Photo by FRANCK FIFE/AFP via Getty Images

Julius Eid

Seit 2018 bei 90PLUS, seit Riquelme Fußballfan. Gerade die emotionale Seite des Sports und Fan-Themen sind Julius‘ Steckenpferd. Alleine deshalb gilt: Klopp vor Guardiola.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Inter: PSG einig mit Achraf Hakimi! Transfer rückt näher

Inter: PSG einig mit Achraf Hakimi! Transfer rückt näher

23. Juni 2021

News | Paris Saint-Germain interessiert sich ebenso wie der FC Chelsea für Achraf Hakimi. Da Inter einen Spieler für viel Geld verkaufen muss, um sich finanziell zu stabilisieren, ist der Klub gesprächsbereit. Derzeit hat PSG bei Hakimi die Nase vorn.  PSG hat bei Achraf Hakimi die Nase vorn Der FC Chelsea und PSG interessieren sich […]

Marseille hat de la Fuente und Gameiro im Blick

Marseille hat de la Fuente und Gameiro im Blick

23. Juni 2021

News | Olympique Marseille schreitet mit den Kaderplanungen weiter voran. Neben dem bereits fest verpflichteten Gerson sollen unter anderem de la Fuente und Gameiro hinzukommen.  Marseille mit neuem Gesicht für 2021/2022 Olympique Marseille erlebte eine ernüchternde Saison, die man nur auf dem fünften Platz beendete. Immerhin wird man international vertreten sein. Die Kaderplanungen schreiten weiter […]

BVB | Bürki-Wechsel zu Monaco geplatzt – Zorc: „Wenig Bewegung“

BVB | Bürki-Wechsel zu Monaco geplatzt – Zorc: „Wenig Bewegung“

22. Juni 2021

News | Roman Bürki wird den BVB wohl doch nicht in Richtung AS Monaco verlassen. Der Wechsel soll geplatzt sein. Weitere Angebote für den Torhüter gibt es derzeit nicht, wie Michael Zorc bestätigte. Nach geplatztem Monaco-Wechsel – Bürki könnte dem BVB auf der Tasche liegen bleiben Es sollte eigentlich ein reibungsloser Übergang werden. Gregor Kobel […]