Ramos will bleiben – doch will PSG ihn auch halten?

Sergio Ramos will bei PSG einen neuen Anlauf starten.
News

News | Sergio Ramos verpasste verletzungsbedingt Großteile seiner ersten Spielzeit bei Paris St. Germain. Wie es mit ihm weitergehen soll, scheint noch nicht beiderseits geklärt.

PSG hat noch nicht mit Ramos gesprochen

Im vergangenen Sommer wechselte Sergio Ramos (36) nach 16 überaus erfolgreichen Jahren bei Real Madrid zu Paris St. Germain. An die Erfolge sowie die gezeigten Leistungen konnte er nicht anknüpfen, da er fast durchgehend aufgrund seiner Wadenprobleme ausfiel. Insgesamt bestritt der Innenverteidiger lediglich neun Pflichtspiele.

Dennoch blickt er positiv gestimmt auf sein zweites – und Stand jetzt: letztes – Vertragsjahr, wie die Marca berichtete. Doch PSG habe noch nicht kommuniziert, wie die Planungen mit dem Spanier aussehen. Aktuell richte sich der Fokus nahezu ausschließlich auf Kylian Mbappé (23), der sich aber höchstwahrscheinlich Real Madrid anschließen wird.

 

Grund für den fehlenden Kontakt von Ramos zur sportlichen Leitung sei auch die fragliche Zukunft von Trainer Mauricio Pochettino (50) sowie Sportchef Leonardo (52). Pochettino vertraue dem erfahrenen Defensivakteur zwar mittlerweile mehr, im Saisonverlauf setzte er aber auf Marquinhos (27) und Presnel Kimpembe (26), woran er in Zukunft wohl auch nichts dran ändern würde.

Mehr Informationen zur Ligue 1

Sollte Ramos wieder seine Bestform erreichen, dürfte es an ihm jedoch kein Vorbeikommen geben. Zweifel sind jedoch angebracht, auch wenn der Routinier zuletzt betonte, dass er gerne noch „vier bis fünf Jahre auf hohem Niveau“ spielen würde. Am morgigen Samstag (21.00 Uhr, live bei DAZN) winkt ihm erstmal der Gewinn der französischen Meisterschaft. PSG langt bereits ein Remis in Lens.

(Photo by LOIC VENANCE/AFP via Getty Images)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

90PLUS-Ticker: Nach dem Europapokal ist vor der Bundesliga

90PLUS-Ticker: Nach dem Europapokal ist vor der Bundesliga

7. Oktober 2022

Der 90PLUS-Ticker für Freitag, den 7. Oktober 2022: Bundesliga, Premier League, La Liga, Serie A und Ligue 1: Was immer sich auch im internationalen Fußball tut, wir halten euch auf dem Laufenden.  90PLUS-Ticker für den 7. Oktober Die Europapokalwettbewerbe sind für diese Woche in den Geschichtsbüchern. Was das heißt, wissen wir alle: Der Ligaalltag ruft! Und […]

90PLUS-Ticker: Dreimal Europapokal für die Bundesligisten am Donnerstag

90PLUS-Ticker: Dreimal Europapokal für die Bundesligisten am Donnerstag

6. Oktober 2022

Der 90PLUS-Ticker für Donnerstag, den 6. Oktober 2022: Bundesliga, Premier League, La Liga, Serie A und Ligue 1: Was immer sich auch im internationalen Fußball tut, wir halten euch auf dem Laufenden.  90PLUS-Ticker für den 6. Oktober Die Spiele in der Champions League sind vorüber, aber natürlich war es das noch nicht mit dem Europapokal. Denn zwei […]

90PLUS-Ticker: Xabi Alonso zu Bayer Leverkusen?

90PLUS-Ticker: Xabi Alonso zu Bayer Leverkusen?

5. Oktober 2022

Der 90PLUS-Ticker für Mittwoch, den 5. Oktober 2022: Bundesliga, Premier League, La Liga, Serie A und Ligue 1: Was immer sich auch im internationalen Fußball tut, wir halten euch auf dem Laufenden.  90PLUS-Ticker für den 5. Oktober Am heutigen Mittwoch steht natürlich wieder die Champions League auf dem Programm. Gestern gewann der FC Bayern zum Beispiel mit 5:0 […]


'' + self.location.search