Arsenal | Kolasinac-Wechsel geplatzt: Fenerbahce-Boss enthüllt Forderungen

Sead Kolasinac in einem seiner letzten Auftritte für Arsenal
News

News | Der Wechsel von Sead Kolasinac zu Fenerbahce Istanbul scheint geplatzt zu sein. Nach Angaben von Klubpräsident Ali Koc waren die Forderungen des Arsenal-Verteidigers zu hoch. 

Fenerbahce-Präsident enthüllt Kolasinac-Forderungen

Sead Kolasinac (28) wird sich wohl nicht mit Ex-Mitspieler Mesut Özil (32) bei Fenerbahce Istanbul vereinen. Obwohl der Verteidiger den FC Arsenal verlassen darf, erweist sich die Vereinssuche als schwierig. Der Wechsel in die Türkei scheitert nun offenbar an den Gehaltsforderungen des 28-Jährigen.



„Kolasinacs Repräsentanten haben uns kontaktiert. Sie forderten einen Dreijahresvertrag und 3 Millionen Euro pro Jahr sowie 3 Millionen für seine Unterschrift“, wird Fenerbahce-Präsident Ali Koc von VOLE via football.london zitiert. „Sie werden sehen, dass Kolasinac zu einem anderen Klub gehen wird, für 1 bis 1,5 Millionen Euro“, fügte er an.

Weitere News im 90PLUS-Transferticker 

Der Linksfuß spielt in den Plänen von Gunners-Trainer Mikel Arteta (39) keine Rolle mehr. Nichtsdestotrotz kam er aufgrund einer Verletzungsmisere in der Abwehr bei der 0:5-Auswärtsniederlage vergangenen Spieltag gegen Manchester City wieder in der Premier League zum Einsatz.

Photo: GrahamxWilson/Imago

 

 

Chris McCarthy

Gründer und der Mann für die Insel. Bei Chris dreht sich alles um die Premier League. Wengerball im Herzen, Kick and Rush in den Genen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Solskjaer wirft Klopp vor Schiedsrichter beeinflusst zu haben

Solskjaer wirft Klopp vor Schiedsrichter beeinflusst zu haben

24. September 2021

Der Kleinkrieg zwischen Jürgen Klopp und Ole Gunnar Solskjaer bekommt ein weiteres Kapitel. Der Coach von Manchester United ist sauer.

Ex-Schiedsrichter Mark Clattenburg war unter Manipulationsverdacht

Ex-Schiedsrichter Mark Clattenburg war unter Manipulationsverdacht

24. September 2021

Der Ex-Premier-League-Schiedsrichter Mark Clattenburg hat verraten, dass gegen ihn aufgrund eines Manipulationsverdachts ermittelt wurde. Der Grund ist bizarr.

Vereine der Premier League wollen Spieler von Impfung überzeugen

Vereine der Premier League wollen Spieler von Impfung überzeugen

24. September 2021

Die Anzahl von Spielern, die in der Premier League bereits eine Impfung gegen das Coronavirus erhalten haben, ist weiterhin nicht zufriedenstellend.


'' + self.location.search