Chelsea verkündet trotz Champions-League-Titels dreistelligen Millionenverlust

Der FC Chelsea vermeldete einen Verlust von 145,6 Millionen Pfund.
News

News | Der FC Chelsea triumphierte in der Champions League, doch der Erfolg milderte die Bilanz des Geschäftsjahres 2020/21 nur leicht ab.

Chelsea mit Verlust von 145,6 Millionen Pfund

Sportlich erlebte der FC Chelsea ein höchst erfolgreiches Ende der Saison 2020/21. Der 1:0-Erfolg über Manchester City war gleichbedeutend mit dem zweiten Champions-League-Titel der Vereinsgeschichte.

Doch finanziell hatte selbst der große Triumph kaum positive Auswirkungen. Die Blues vermeldeten für das am 30.06.21 endende vergangene Geschäftsjahr einen Verlust 145,6 Millionen Pfund nach Steuern (via Guardian).

 

Der Gewinn aus Spielerverkäufen sei zurückgegangen. Besonders starken Einfluss hätten die coronabedingt zahlreichen Begegnungen ohne Publikum gehabt, weshalb Ticketeinnahmen nahezu gänzlich ausblieben.

Mehr News und Stories rund um die Premier League

Dennoch sei der Umsatz dank der höheren TV-Gelder von 387,8 auf 416,8 Millionen Pfund angestiegen. Im Vergleich zum Geschäftsjahr 19/20, wo der Verlust 102 Millionen Pfund betrug, ist er nochmals angewachsen.

Deshalb sei der FC Chelsea auf „die weitere finanzielle Unterstützung von Fordstam Limited angewiesen“. Das Unternehmen befindet sich im Besitz von Roman Abramovich (55) und werde dem Klub auf „absehbare Zeit“ weiter unter die Arme greifen. Finanzielle Sorgen werden an der Stamford Bridge wohl auch in Zukunft kaum vorhanden sein.

(Photo by Michael Steele/Getty Images)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

90PLUS-Transferticker: de Jong stimmt Wechsel zu, Fonseca unterschreibt in Lille

90PLUS-Transferticker: de Jong stimmt Wechsel zu, Fonseca unterschreibt in Lille

29. Juni 2022

Willkommen zum 90PLUS-Transferticker zum Sommer-Fenster 2022. Hier versuchen wir euch über abgeschlossene Deals, Gerüchte und mehr auf dem Laufenden zu halten. Der Inhalt aktualisiert sich automatisch.  Startdatum des Tickers ist Montag, der 13. Juni 2022. Bis zum Ablauf des Transferfensters werden wir euch täglich informieren! Was passiert auf dem Transfermarkt? Welche Gerüchte gibt es? Was […]

Bei Malacia-Deal: Telles und Williams können Manchester United verlassen

Bei Malacia-Deal: Telles und Williams können Manchester United verlassen

29. Juni 2022

News | Tyrell Malacia könnte in Kürze bei Manchester United unterschreiben. Der Linksverteidiger soll von Feyenoord kommen. Für andere Spieler in der Defensive der Red Devils hat das wohl Konsequenzen.  Malacia-Deal hat Auswirkungen auf die Konkurrenz Eigentlich stand Tyrell Malacia (22) vor einem Wechsel von Feyenoord zu Olympique Lyon, dann hat sich Manchester United eingeschaltet. […]

Frenkie de Jong mittlerweile offen für Wechsel zu Manchester United

Frenkie de Jong mittlerweile offen für Wechsel zu Manchester United

29. Juni 2022

News | Dass Manchester United an einer Verpflichtung von Frenkie de Jong arbeitet, ist kein Geheimnis. Doch der Spieler selbst soll länger skeptisch gewesen sein und einen Wechsel zumindest nicht als erste Wahl angesehen haben.  Manchester United: Wechsel von de Jong rückt näher Der FC Barcelona benötigt Einnahmen, um auf dem Transfermarkt noch weiter aktiv […]


'' + self.location.search