Crystal Palace | Roy Hodgson hört auf

Premier League

News | Crystal Palace wird aber der nächsten Saison ohne Roy Hodgson auskommen müssen. Der Coach wird nicht weiter in London tätig sein.

Hodgson hört bei Crystal Palace auf

Für Roy Hodgson (73) geht im Sommer eine illustre Karriere wohl langsam zu Ende. Dies bestätigte sein Verein, Crystal Palace, auf der vereinseigenen Homepage. Der Coach ist seit vier Jahren Trainer bei den Eagles, seinem Jugendklub. Der ehemalige englische Nationaltrainer trainierte unter anderem auch die Verbandsmannschaften der Schweiz und Finnlands. Im Vereinsfußball war Hodgson neben Stationen in England unter anderem auch in Italien aktiv. “Nach mehr als 45 Jahren des Trainierens habe ich beschlossen, dass die Zeit reif ist mich von den Anstrengungen des Premier League Fußballs zurückzuziehen. Unsere letzten beiden Spiele werden also auch die letzten beiden Spiele für mich als Trainer von Crystal Palace sein.“, so Hodgson in dem Statement. Ob der Coach vielleicht noch einmal eine neue Herausforderung in einer niedrigeren Spielklasse oder einem anderen Land sucht, bleibt offen.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

Insgesamt 162 Mal wird der Fußballlehrer am Ende der Saison an der Seitenlinie für Crystal Palace gestanden haben. In jedem Jahr gelang es ihm, die Klasse mit den Eagles zu halten. “ Es ist eine besonders belohnende Zeit in meinem Fußball-Leben und meiner Karriere gewesen, die letzten vier Jahre mit Palace zu durchleben. Ich fühle, dass nun am Ende einer weiteren erfolgreichen Saison in der wir den Klassenerhalt sichern konnten, der Moment für mich gekommen ist um von meinen Verantwortungen als Vollzeit-Trainer zurückzutreten.“, so Hodgson. Das letzte Spiel, in dem wir Roy Hodgson in der Premier League sehen werden können ist das Duell gegen Liverpool an der Anfield Road. Dann ist es Zeit, sich zu verabschieden.

Photo by Martin Rickett / NMC

Julius Eid

Seit 2018 bei 90PLUS, seit Riquelme Fußballfan. Gerade die emotionale Seite des Sports und Fan-Themen sind Julius‘ Steckenpferd. Alleine deshalb gilt: Klopp vor Guardiola.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Olympique Lyon: Verteidiger Andersen im Fokus von Crystal Palace

Olympique Lyon: Verteidiger Andersen im Fokus von Crystal Palace

24. Juli 2021

News | Olympique Lyon verlieh Verteidiger Joachim Andersen in der Vorsaison bereits nach England. Beim FC Fulham konnte er überzeugen, nun interessiert sich Crystal Palace für Andersen.  Zieht es Andersen zu Crystal Palace? Crystal Palace will noch einen Verteidiger verpflichten, um den Kader für die kommende Saison zu verstärken. Joachim Andersen (25) von Olympique Lyon […]

Liverpool FC: Harry Wilson vor Wechsel zum FC Fulham

Liverpool FC: Harry Wilson vor Wechsel zum FC Fulham

24. Juli 2021

News | Der FC Liverpool dünnt den Kader derzeit etwas aus. Neben Taiwo Awoniyi und Marko Grujic, die beide zuletzt verkauft wurden, steht auch Harry Wilson unmittelbar vor einem Abgang. Wilson zieht es zum FC Fulham.  Liverpool: Wilson zieht es zum FC Fulham Harry Wilson (24) steht kurz vor einem Abgang beim FC Liverpool. Der […]

Tottenham: Alderweireld vor Wechsel nach Katar

Tottenham: Alderweireld vor Wechsel nach Katar

24. Juli 2021

News | Bei den Tottenham Hotspurs stehen unter dem neuen Trainer Nuno Espirito Santo noch einige Veränderungen im Kader an. Ein Spieler, der Tottenham verlassen könnte, ist Toby Alderweireld. Den Verteidiger zieht es nach Katar. Tottenham: Alderweireld zieht es nach Katar Toby Alderweireld (32) spielt schon seit dem Sommer 2015 bei den Tottenham Hotspurs. Doch […]


'' + self.location.search