EFL Cup | Brighton gewinnt bei Arsenal, Liverpool mit großer Mühe gegen Drittligisten

Brighton gewann im EFL Cup bei Arsenal.
News

News | Neben dem Topspiel zwischen Manchester City und dem FC Chelsea fanden am Mittwochabend noch sieben weitere EFL-Cup-Partien statt. Im Einsatz waren auch der FC Arsenal und Tottenham Hotspur, die jeweils ausschieden, während der FC Liverpool sich gegen Derby County quälte.

EFL Cup: Viermal Elfmeterschießen, Arsenal und Tottenham verabschieden sich

Insgesamt fünf Premier-League-interne Vergleiche standen am Mittwochabend in Runde drei auf dem Programm. Unter anderem traf der FC Arsenal auf Brighton & Hove Albion. Die beiden formstarken Teams rotierten auf zahlreichen Positionen, dennoch entwickelte sich eine interessante Begegnung, in der Danny Welbeck per Strafstoß das von Eddie Nketiah erzielte 1:0 egalisierte. Nach dem Seitenwechsel legten Kaoru Mitoma sowie Tariq Lamptey für die effektiven Seagulls nach, tüteten damit das Weiterkommen ein.

Ebenfalls auf einige Veränderungen in der Startelf setzte Antonio Conte. Seiner Mannschaft, den Tottenham Hotspur, kam diese Maßnahme nicht allzu gute. Beim Premier-League-Schlusslicht Nottingham Forest unterlag sie nach Toren von Renan Lodi und Jesse Lingard mit 0:2. Ein Erfolgserlebnis verbuchte auch der Tabellenvorletzte aus Wolverhampton. Boubacar Traore erzielte im Duell mit Leeds United in Minute 85 das goldene Tor.

Mehr Informationen zum englischen Fußball

Der FC Liverpool fand im Ligabetrieb auch noch nicht das Gaspedal. Nach dem 2:1-Sieg gegen Tottenham tauschte Jürgen Klopp im EFL Cup seine gesamte Mannschaft aus. Die neusortierte Startformation tat sich gegen den Drittligisten Derby County ziemlich schwer und musste sich nach 95 Minuten mit einem torlosen Remis abfinden. Die Entscheidung fiel somit im Elfmeterschießen, wo Caoimhin Kelleher mit drei gehaltenen Elfmetern den Unterschied zugunsten des LFC herstellte.

Geschlagen geben musste sich West Ham United, das in einem faszinierenden Elfmeterschießen den Blackburn Rovers unterlag. Mit einem blauen Auge kam hingegen der FC Southampton davon. Trotz Zwei-Ligen-Differenz fiel die Entscheidung gegen ein sich achtbar verkaufendes Sheffield Wednesday erst von der Strafstoßmarke. Dort besaß auch das gut aufgelegte Newcastle United das bessere Ende gegen Crystal Palace.

Die Ergebnisse im Überblick:

FC Arsenal 1:3 Brighton & Hove Albion

Tore: 1:0 Nketiah (20.), 1:1 Welbeck (Elfmeter, 27.), 1:2 Mitoma (59.), 1:3 Lamptey (71.)

FC Southampton 7:6 n. E. Sheffield Wednesday

Tore: 0:1 Windass (25.), 1:1 Ward-Prowse (Elfmeter, 45+2.)

Elfmeterschießen: 2:1 Ward-Prowse, 2:2 Smith, 3:2 Elyounoussi, 3:3 Bannan , 4:3 Diallo, 4:4 Johnson, 5:4 Maitland-Niles, 5:5 Vaulks, 6:5 Armstrong, 6:6 Gregory, 7:6 Walcott, 7:6 Iorfa vergibt

Newcastle United 3:2 n. E. Crystal Palace

Tore: keine

Elfmeterschießen: 1:0 Wood, 1:0 Miliovojevic vergibt, 2:0 Trippier, 2:1 Hughes. 3:1 Joelinton, 3:2 Ward, 3:2 Botman vergibt, 3:2 Mateta vergibt, 3:2 Guimaraes vergibt, 3:2 Ebiowei vergibt

Nottingham Forest 2:0 Tottenham Hotspur

Tore: 1:0 Lodi (50.), 2:0 Lingard (57.)

Gelb-Rote Karte gegen Mangala (Nottingham Forest, 75.)

West Ham United 11:12 n.E. Blackburn Rovers

Tore: 0:1 Vale (6.), 1:1 Fornals (39.), 2:1 Antonio (78.), 2:2 Brereton Diaz (85.)

Elfmeterschießen: 2:3 Brereton Diaz, 3:3 Benrahma, 3:4 Hyam, 4:4 Bowen, 4:5 Dolan, 5:5 Scamacca, 5:6 Buckley, 6:6 Antonio, 6:7 Szmodics, 7:7 Lanzini, 7:8 Edun, 8:8 Johnson, 8:9 Rankin-Costello, 9:9 Cresswell, 9:10 Carter, 10:10 Downes, 10:11 Hirst, 11:11 Aguerd, 11:12 Garrett, 11:12 Ogbonna vergibt

Wolverhampton Wanderers 1:0 Leeds United

Tor: 1:0 Traore (85.)

FC Liverpool X:X Derby County

Tore: keine

Elfmeterschießen: 0:1 McGoldrick, 0:1 Bajcetic vergibt, 0:1 Hourihane vergibt, 1:1 Oxlade-Chamberlain, 1:1 Forsyth vergibt, 1:1 Firmino vergibt, 1:2 Sibley, 2:2 Nunez, 2:2 Dobbin vergibt, 3:2 Elliott

Manchester City 2:0 FC Chelsea 

Tore: 1:0 Mahrez (53.), 2:0 Alvarez (58.)

(Photo by GLYN KIRK/AFP via Getty Images)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

Aubameyang schon wieder vor dem Absprung? Interesse aus MLS

Aubameyang schon wieder vor dem Absprung? Interesse aus MLS

7. Februar 2023

News | Das Kapitel von Pierre-Emerick Aubameyang beim FC Chelsea könnte nach kurzer Zeit schon wieder beendet sein. Es gibt Berichte von einem konkreten Interesse aus der MLS. Aubameyang: Neuanfang in der MLS? Pierre-Emerick Aubameyang (33) hat bei Chelsea keinen leichten Stand. Obwohl der Gabuner erst im vergangenen Sommer an die Stamford Bridge wechselte, steht […]

Tottenham will Harry Kane nicht an Liga-Rivalen abgeben

Tottenham will Harry Kane nicht an Liga-Rivalen abgeben

7. Februar 2023

News | Harry Kanes Vertrag bei den Spurs läuft im Sommer 2024 aus, die nächsten Monate könnten entscheidend für die Zukunft des englischen Kapitäns sein. Einem Wechsel innerhalb der Premier League will Tottenham aber wohl einen Riegel vorschieben. Harry Kane: Kein Wechsel innerhalb der Premier League Tottenham will Harry Kane (29) nicht zu einem anderen […]

Trainersuche bei Leeds United: Andoni Iraola im Visier

Trainersuche bei Leeds United: Andoni Iraola im Visier

7. Februar 2023

News | Leeds United ist nach der Entlassung von Jesse Marsch auf der Suche nach einem neuen Trainer. Ein Kandidat ist Andoni Iraola von Rayo Vallencano.  Leeds United: Iraola könnte Marsch beerben Leeds United sucht einene neuen Trainer. Andoni Iraola von Rayo Vallencano steht The Athletic zufolge weit oben auf der Liste der möglichen Nachfolger. […]