Gabriel Jesus lässt Zukunft bei Manchester City offen

Gabriel Jesus
News

News | Nach seinem Gala-Auftritt gegen Watford stand Gabriel Jesus im Mittelpunkt der Berichterstattung. Seine Zukunft bei City lässt der Brasilianer offen.

Gabriel Jesus hat noch ein Jahr Vertrag

Gabriel Jesus (25) ist bei Manchester City nicht gänzlich unumstritten. Der brasilianische Stürmer ist im stargespickten Ensemble der Skyblues nicht immer Teil der Startelf und vor allem seine Effizienz vor dem Tor sorgte in der Vergangenheit immer wieder für Kritik. Dass der Angreifer trotz dieser Kritik über herausragende Fähigkeiten verfügt, konnte er zuletzt beim Spiel seiner Mannschaft gegen Watford belegen. Vier Tore erzielte Jesus dort innerhalb von 53 Minuten und sorgte damit maßgeblich für den Kantersieg seines Teams. Doch trotz dieser Gala-Vorstellung ist weiter fraglich, ob der Offensivmann auch im nächsten Jahr noch für den amtierenden Meister spielen wird.

Mehr News rund um die Premier League

Denn der Vertrag des Brasilianers läuft nur noch ein weiteres Jahr. Sollte es zu keiner Verlängerung kommen, könnte City in diesem Sommer zum letzten Mal eine ordentliche Summe für Jesus aufrufen. Zudem konkretisierten sich zuletzt die Anzeichen dafür, dass die Cityzens sich die Dienste von Erling Haaland (21) für sehr viel Geld sichern wollen. Und auch der Spieler selber ließ nun seine Zukunft offen. Angesprochen auf die verzwickte Situation wich der Stürmer aus: „Das ist nicht die Zeit, um darüber nachzudenken.“ (via Guardian) Worte, die man oft von Fußballern in dieser Situation hört, doch es scheint unwahrscheinlich, dass man sich bei dieser Gemengelage nicht zumindest im Hinterkopf auf die potentiellen Möglichkeiten im Transferfenster einstellt. Es ist gut vorstellbar, dass dabei auch ein Wechsel nicht auszuschließen ist. 

Julius Eid

Seit 2018 bei 90PLUS, seit Riquelme Fußballfan. Gerade die emotionale Seite des Sports und Fan-Themen sind Julius‘ Steckenpferd. Alleine deshalb gilt: Klopp vor Guardiola.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Haaland und Lewandowski: So liefen die ersten Wochen im neuen Klub

Haaland und Lewandowski: So liefen die ersten Wochen im neuen Klub

28. September 2022

Zwei absolute Topspieler und Schlüsselfiguren ihrer Klubs verließen im Sommer die Bundesliga: Erling Haaland und Robert Lewandowski. Ersterer zu Manchester City, letzterer zum FC Barcelona. Beide haben schon Duftmarken beim Arbeitgeber hinterlassen und ihre Qualitäten unter Beweis stellen können.  Haaland: Tore satt nach Anfangsproblemen Das erste Pflichtspiel der Saison war für Erling Haaland (22) gleich […]

Tottenham erwägt offenbar Oblak als Lloris-Nachfolger

Tottenham erwägt offenbar Oblak als Lloris-Nachfolger

28. September 2022

News | Seit zehn Jahren hütet Hugo Lloris das Tor von Tottenham Hotspur. Nach Ablauf seines Vertrages ist im Sommer 2024 aber wohl Schluss für den Franzosen. Die Spurs diskutieren bereits über einen geeigneten Nachfolger.  Tottenham führt angeblich Gespräche mit Oblak Jan Oblak (29) wird bei Tottenham offenbar als Nachfolger von Hugo Lloris (35) gehandelt. Das berichtet der […]

Werben um Bellingham: Auch Chelsea erhofft sich Chancen

Werben um Bellingham: Auch Chelsea erhofft sich Chancen

28. September 2022

News | Er ist aktuell der wohl begehrteste Spieler auf dem Markt: Jude Bellingham. Neben zahlreichen anderen Topklubs soll auch der FC Chelsea seine Fühler nach dem 19-Jährigen ausgestreckt haben. Chelsea bei Bellingham wohl im Hintertreffen Für den kommenden Transfersommer soll der BVB Jude Bellingham (19) ein Preisschild von 150 Millionen Euro umgehängt haben. Berichten zufolge liegen Real Madrid und […]


'' + self.location.search