Gündogan erneut überragend! Manchester City schlägt Tottenham deutlich

Spieltag

Spielbericht | Am Samstag empfing Manchester City zum Topspiel des 23. Spieltags der Premier League die Tottenham Hotspur. In einer einseitgen Partie gewannen die Gastgeber mit 3:0 (1:0).

Tottenham trifft den Pfosten, Manchester City ins Tor

Bei den Hausherren saß Abwehrchef Ruben Dias angeschlagen nur auf der Bank. Sergio Agüero stand erstmals nach längerer Verletzungspause wieder im Kader. Die Gäste begannen die Partie ohne gelernten Rechtsverteidiger, auf dieser Position spielte Innenverteidiger Japhet Tanganga. Wie zu erwarten übernahmen die Hausherren direkt die Spielkontrolle. Doch die erste Chance hatten die Spurs. Harry Kane scheiterte mit einem Freistoß am Aluminium (14.). Quasi aus dem Nichts bekam Manchester City in der 21. Minute nach einem unnötigen Foul von Pierre-Emile Hojbjerg an Ilkay Gündogan einen Elfmeter zugesprochen.

Rodri traf mit viel Glück zur Führung, Hugo Lloris hatte seine Hand am Ball, ließ ihn jedoch durchrutschen (23.). Auch in der Folge blieben die Hausherren die spielbestimmende Mannschaft, ohne jedoch den letzten Pass hinzubekommen. Gündogan und Gabriel Jesus hatten nach starker Vorarbeit von Raheem Sterling eine Doppelchance, doch Gündogan scheiterte am stark grätschenden Innenverteidiger Davinson Sanchez, Jesus traf die Latte (42.). Und so ging es mit dem 1:0 für Manchester City in die Pause.

(Photo by RUI VIEIRA/POOL/AFP via Getty Images)

Gündogan mit den Saisontoren zehn und elf

Kurz nach Wiederbeginn erzielte Gündogan nach einem perfekten Lauf in die Spitze das 2:0. Nach Pass von Sterling setzte der deutsche Nationalspieler den Ball mit der Picke knapp neben Lloris ins Tor (50.). Mitte der zweiten Halbzeit zog Gündogan dann den Spurs endgültig den Stecker. Nach einem langen Ball von Keeper Ederson setzte er sich gegen Sanchez durch und traf zum 3:0 (66.). Anschließend plätscherte das Spiel vor sich hin. Der eingewechselte Gareth Bale hatte die beste Chance der Spurs im zweiten Durchgang, nach einem schönen Solo konnte Ederson seinen Schuss jedoch parieren (81.). Anschließend passierte nichts mehr, und so blieb es beim 3:0. Durch den Sieg steht Manchester City nun sieben Punkte vor dem Zweiten Leicester City, die Spurs verpassen es, näher an die Champions-League-Plätze heranzurücken und bleiben Achter.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo by TIM KEETON/POOL/AFP via Getty Images)

Lukas Heigl

Liebhaber des britischen Fußballs: Von Brighton über Reading und Wimbledon bis nach Inverness. Ist mehr für Spiele der dritten englischen Liga als für den Classico zu begeistern. Durch das Kommentatoren-Duo Galler/Menuge auch am französischen Fußball interessiert

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Solskjaer wirft Klopp vor Schiedsrichter beeinflusst zu haben

Solskjaer wirft Klopp vor Schiedsrichter beeinflusst zu haben

24. September 2021

Der Kleinkrieg zwischen Jürgen Klopp und Ole Gunnar Solskjaer bekommt ein weiteres Kapitel. Der Coach von Manchester United ist sauer.

Ex-Schiedsrichter Mark Clattenburg war unter Manipulationsverdacht

Ex-Schiedsrichter Mark Clattenburg war unter Manipulationsverdacht

24. September 2021

Der Ex-Premier-League-Schiedsrichter Mark Clattenburg hat verraten, dass gegen ihn aufgrund eines Manipulationsverdachts ermittelt wurde. Der Grund ist bizarr.

Vereine der Premier League wollen Spieler von Impfung überzeugen

Vereine der Premier League wollen Spieler von Impfung überzeugen

24. September 2021

Die Anzahl von Spielern, die in der Premier League bereits eine Impfung gegen das Coronavirus erhalten haben, ist weiterhin nicht zufriedenstellend.


'' + self.location.search