Juve erwartet Angebot von Aston Villa für McKennie

5. Januar 2023 | Serie A | BY Hendrik Wiese

News: Nachdem Bournemouth in der Vergangenheit Interesse an Weston McKennie zeigte, schaltet sich nun Aston Villa ein und wird in den nächsten Tagen offenbar ein erstes Angebot abgeben.

McKennie – Juve verlangt 40 Millionen

Nachdem “Sky Italia” gestern berichtete, dass Aston Villa Weston McKennie (24) als mögliches Transferziel beäugt, legen die Italiener nun nach. Demnach sei Juventus durchaus gesprächsbereit, allerdings erst bei einer Summe im Bereich der 40 Millionen Marke.

 



 

Der Box-to-Box Spieler passt mit seinen Anlagen vermeintlich perfekt in die Premier League. In der abgelaufenen Saison absolvierte der US-Amerikaner zwölf Spiele und flog mit seiner Nation zur Weltmeisterschaft nach Katar. Bournemouth (aktuell 16.) und Aston Villa (11.) sind jeweils auf der Suche nach einem körperlichen zentralen Mittelfeldspieler und können mit dem Ex-Schalker fündig geworden sein.

Der Drittplatzierte der Serie A befürworte einen Abgang, da die Eigengewächse Fabio Miretti und Nicolo Fagioli als Ersatz parat stehen. Für die Ablöse könnte hingegen der Transfer eines Flügelspielers realisiert werden. Eine Entscheidung wird in den nächsten Tagen erwartet.

Weitere News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo by Catherine Ivill/Getty Images)

Hendrik Wiese

Aufgewachsen mit dem Spielstil von Bastian Schweinsteiger bevorzugt Hendrik spielerische Dominanz und technisch ansehnlichen Fußball. Seit Dezember 2019 ist er für 90PLUS unterwegs, bevorzugt im deutschen Oberhaus.


Ähnliche Artikel