Nach Kreuzbandriss: Verpflichtet Chelsea im Januar Ersatz für Chilwell?

Ben Chilwell, wird hier nach seiner Knieverletzung beim Verlassen des Feldes von zwei medizinischen Betreuern des FC Chelsea gestützt.
News

News | Nachdem sich Ben Chilwell das vordere Kreuzband gerissen hat und bis Saisonende ausfällt, könnte der FC Chelsea im Januar offenbar einen Linksverteidiger als Ersatz verpflichten.

Nach Kreuzbandriss: Holt Chelsea Ersatz für Linksverteidiger Chilwell?

Wie The Guardian berichtet, befindet sich der FC Chelsea auf der Suche nach Verstärkung für die Position des Linksverteidigers, nachdem sich Ben Chilwell (25) das vordere Kreuzband gerissen hat. Der 25-Jährige muss operiert werden und fällt somit für den Rest der Spielzeit 2021/2022 aus. Die Verletzung hatte er sich bereits vor einem Monat in der Champions League gegen Juventus Turin (4:0) zugezogen.

Anfang Dezember hatte Chilwell bereits wieder mit leichtem Training begonnen, weshalb die Verantwortlichen auf eine schnelle Genesung gehofft hatten. Da sich nun aber herausstellte, dass eine Operation notwendig ist, welche zeitgleich das Saisonaus bedeutet, wurde die Suche nach einem Ersatz intensiviert. Momentan steht Thomas Tuchel (48) mit Marcos Alonso (31) nur ein etatmäßiger Linksverteidiger zur Verfügung.

Als Ersatz ist Lucas Digne (28), vom FC Everton im Gespräch. Der 28-Jährige scheint in den Zukunftsplanungen von Trainer Rafael Benitez (61) keine Rolle zu spielen. Allerdings gilt auch Inter als interessiert an Digne. Auch Theo Hernandez (24) von der AC Milan wurde als Kandidat genannt, scheint im Winter aber zu teuer zu sein, abgesehen davon, dass Milan kaum bereit sein wird ihn abzugeben.

Mehr News und Stories rund um die Premier League

Alternativ bestünde für Chelsea noch die Gelegenheit, die durch den Ausfall von Chilwell entstandene Lücke mit Spielern aus der eigenen Reihe zu schließen. Ian Maatsen (19) ist aktuell an Coventry City verliehen, Emerson Palmieri (27) an Olympique Lyon. Bei beiden bestünde für Chelsea die Option, das Leihgeschäft vorzeitig zu beenden, sodass einer oder sogar beide Spieler für die Rückrunde zur Verfügung stehen würden.

 

 

 

Gero Lange

Fußballbegeistert seit der Heim-WM 2006. Großer Fan von Spektakelfußball mit vielen schönen Toren, am liebsten aus der Distanz. Seit 2020 bei 90PLUS

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Chelsea erneut ohne Sieg! Remis bei starkem Brighton

Chelsea erneut ohne Sieg! Remis bei starkem Brighton

18. Januar 2022

News | Der FC Chelsea trennt sich am Dienstagabend in einer vorgezogenen Partie bei Brighton & Hove Albion nach 94 unterhaltsamen Minuten, die sehenswerte Aktionen auf beiden Seiten boten, 1:1. Ziyech-Moment bringt Chelsea in Front Nach drei sieglosen Premier-League-Partien am Stück besaßen die diesmal in gelben Trikots auflaufenden Blues Feldvorteile. Die erste Möglichkeit entstand allerdings auf der anderen […]

FC Everton: Auch Frank Lampard ein Kandidat für den Job als Cheftrainer!

FC Everton: Auch Frank Lampard ein Kandidat für den Job als Cheftrainer!

18. Januar 2022

News | Nach der Trennung von Rafael Benitez sucht der FC Everton nach einem neuen Trainer. Nun taucht auch ein neuer Name im Kreis der Kandidaten auf: Frank Lampard.  Everton auf Trainersuche: Lampard auch im Rennen Rafael Benitez (61) ist nach der Niederlage gegen Norwich City (1:2) am Wochenende nicht mehr Trainer des FC Everton. […]

Trotz vieler Nachholspiele: Premier League hält an Winterpause fest

Trotz vieler Nachholspiele: Premier League hält an Winterpause fest

18. Januar 2022

News | Obwohl in der Premier League aufgrund der aktuellen Corona-Situation viele Nachholspiele auszutragen sind, soll die angesetzte Winterpause Bestand haben und nicht für Nachholspiele genutzt werden. Premier League: Winterpause vom 24. Januar bis 4. Februar hat weiterhin Bestand Wie The Telegraph berichtet, halten die Verantwortlichen der Premier League an ihren Plänen fest, eine fast […]


'' + self.location.search