FA-Cup: Liverpool löst die Pflichtaufgabe Cardiff souverän – Elliot mit Comeback-Tor!

Liverpool FA-Cup
News

News | Der FC Liverpool bekam es im FA-Cup am Sonntag zuhause mit Cardiff City zu tun. Mit 3:1 (0:0) gewannen die Reds dieses Heimspiel und stehen in der nächsten Runde. 

Liverpool tut sich gegen Cardiff schwer

Schon in der vierten Minute gab es die erste große Chance in diesem Spiel. Der Gastgeber spielte sich nach vorne, Diogo Jota kam an den Ball, schloss aus guter Position ab, scheiterte jedoch am gut reagierenden Gästetorhüter. Kurz zuvor hatte Cardiff schon einen ersten Abschluss zu verzeichnen. Die Gastgeber waren das spielbestimmende Team, Cardiff wirkte aber in jeder Szene sehr wach und wollte dieses Spiel annehmen, viele Zweikämpfe für sich entscheiden. Nach einem Ballgewinn konnte nach rund 20 Minuten ein gefährlicher Angriff nach vorne getragen werden, doch gleich drei Spieler des Außenseiters verpassten die Hereingabe von der rechten Seite.

In der 34. Minute hatte Liverpool wieder eine gute Chance. Nach einem Angriff über die rechte Seite kam Jota zunächst nicht richtig an den Ball und Curtis Jones versuchte es aus dem Rückraum, brachte den Ball aber nicht auf das Tor. Bis zum Halbzeitpfiff hatte Liverpool noch den ein oder anderen ruhenden Ball in petto, ein Tor gelang den Reds aber nicht.

Weitere News und Berichte rund um den englischen Fußball 

Liverpool entscheidet, Cardiff mit dem Ehrentreffer

Zu Beginn der zweiten Halbzeit stand Liverpool-Torhüter Caoimhín Kelleher im Mittelpunkt. Ein Ausflug von ihm geriet zum Problem, denn er schätzte den Ball falsch ein und traf nur den Gegenspieler. Cardiff forderte die rote Karte, doch der Torhüter sah „nur“ gelb, auch nach Überprüfung durch den VAR. Wenig später erzielte Liverpool dann aber die Führung, die durchaus verdient war. Nach einem Freistoß stand Diogo Jota zu frei und konnte die Kugel problemlos einköpfen. Nach einer guten Stunde hätte Jota beinahe den Doppelpack geschnürt, sein Schuss ging aber knapp am Tor vorbei.

Die Gastgeber arbeiteten sehr intensiv am 2:0, vergaben aber gute Chancen und spielten den ein oder anderen Angriff zu unsauber aus. Nach 68 Minuten war es dann aber soweit. Die Reds nutzten einen kapitalen Fehler in der Defensive aus, Luis Diaz bediente Takumi Minamino und der schob aus kurzer Distanz zum 2:0 ein. Eine sehr schöne Geschichte gab es kurz danach noch, denn Harvey Elliott, der nach einer längeren Verletzung sein Comeback feierte, erzielte aus der Drehung einen schönen Treffer zum 3:0.

Cardiff City gab sich aber nicht auf. Rubin Colwill wurde gut bedient und schloss aus rund 16 Metern wuchtig ab. Das war in der 80. Minute der Anschlusstreffer zum 3:1. Spannung kam dadurch aber nicht mehr auf. Das 3:1 war folglich auch der Endstand.

 (Photo by Clive Brunskill/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

FC Burnley: Cornet mit Ausstiegsklausel im Abstiegsfall

FC Burnley: Cornet mit Ausstiegsklausel im Abstiegsfall

16. Mai 2022

News | Der FC Burnley kämpft in der Premier League aktuell gegen den Abstieg. Für die Clarets sieht es alles andere als gut aus, bevor der letzte Spieltag ansteht. Bei einem Abstieg würde das Team zudem sehr wahrscheinlich Maxwel Cornet verlieren.  Burnley: Cornet bei Abstieg wohl weg Der FC Burnley kann die Klasse noch halten, […]

Finale im FA-Cup: Christensen nahm sich selbst aus Chelsea-Kader

Finale im FA-Cup: Christensen nahm sich selbst aus Chelsea-Kader

16. Mai 2022

News | Am Samstagabend fand das Endspiel im FA-Cup statt. Chelsea verlor wie schon im League Cup nach Elfmeterschießen gegen den FC Liverpool. Nicht mit dabei war Andreas Christensen.  Chelsea: Christensen nahm sich aus dem Kader Der FC Chelsea hat auch das zweite Endspiel in dieser Saison gegen Liverpool verloren. Nicht mit dabei war Andreas […]

Premier League | Doppelter Bowen ringt Manchester City in Nobles letztem Heimspiel Remis ab

Premier League | Doppelter Bowen ringt Manchester City in Nobles letztem Heimspiel Remis ab

15. Mai 2022

News | Am Sonntagnachmittag des 37. Premier League-Spieltags empfing West Ham United Tabellenführer Manchester City. Nach 96 Minuten stand ein äußerst unterhaltsames 2:2. Bowen schlägt doppelt zu – und macht den Titelkampf nochmal spannend? London Calling! West Ham empfing Manchester City. Für die Gastgeber war es ein Spiel um Europa, während sich die Mannschaft von […]


'' + self.location.search