Juventus-Wunschspieler Locatelli: Arsenal steigt ins Rennen ein

Locatelli Juventus Sassuolo Arsenal
Serie A

News | Der Wechsel von Manuel Locatelli zu Juventus Turin galt fast schon als Formsache. Doch nun werden die Karten neu gemischt. Der FC Arsenal reichte ein Angebot bei Sassuolo Calcio ein.

Sassuolo-Boss Carnevali bestätigt Arsenal-Interesse an Locatelli

Manuel Locatelli (23) spielte sich während der EM 2021 ins Rampenlicht des europäischen Fußballs. Doch schon vorher wusste er bei Sassuolo Calcio mit starken Leistungen zu überzeugen, weshalb sein Weg erst in die italienische Nationalmannschaft führte. Juventus Turin äußerte bereits frühzeitig sein Interesse und schien kurz vor einem Transfer zu stehen. Die Bianconeri hat jetzt aber mit dem FC Arsenal einen neuen Konkurrenten erhalten. Dies berichtete Sassuolos Vorstandsvorsitzender Giovanni Carnevali im Gespräch mit Sky Sport Italia (via Sky Sports):„Vielleicht sind sie diejenigen, die weiter vorne liegen, weil sie und ein gutes Angebot gemacht haben. Tatsächlich ist es bisher der einzige Klub, der ein konkretes Angebot vorgelegt hat.“

 

Womöglich nutzt er die Nachfrage der Gunners jedoch auch nur als Druckmittel auf Juventus – dem „einzigen italienische Team, mit dem wir über Locatelli gesprochen haben.“ Über Zahlen habe man nämlich noch nicht gesprochen. „Aber wir werden uns in Kürze wiedersehen“, so Carnevali. Die kolportierte Ablöseforderung liege bei 40 Millionen Euro. Zudem solle Radu Dragusin (19) in den Deal verrechnet werden. Das Talent könnte bei Sassuolo den nächsten Schritt in seiner Entwicklung begehen.

Noch gar nicht mit am Verhandlungstisch saßen hingegen Locatelli sowie seine Berater. Denn der Spieler solle sich vollends auf die laufende Europameisterschaft fokussieren. Am Freitagabend (21.00 Uhr) trifft Italien im Viertelfinale auf Belgien.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo: Photo: Imago-Images/Emmefoto)

 

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

Liverpool will Sven Mislintat als Sportdirektor

Liverpool will Sven Mislintat als Sportdirektor

30. November 2022

News | Liverpool hat auf der Suche nach einem neuen Sportdirektor mit Sven Mislintat wohl einen Wunschkandidaten gefunden. Dessen Abgang von Stuttgart war erst am Mittwoch bestätigt worden. Liverpool braucht neuen Sportdirektor Auf der Suche nach einem neuen Sportdirektor hat Liverpool offenbar einen neuen Favoriten. Sven Mislintat (50), der bis vor kurzem noch für den […]

WM 2022 | Inter Mailand scoutet bei WM – Thuram auf Liste ganz oben

WM 2022 | Inter Mailand scoutet bei WM – Thuram auf Liste ganz oben

30. November 2022

News | Inter Mailand hält während der Fußball-WM in Katar die Augen nach neuen Talenten offen. Berichten zufolge steht auch Marcus Thuram auf dem Zettel der Nerazzurri. Inter Mailand will Thuram verpflichten Inter Mailand überwintert während der WM-Pause auf Rang fünf der Serie A. Elf Punkte hinter Tabellenführer Neapel. Die Liga-Pause nutzt der Verein nach […]

90PLUS-Ticker: Ronaldo vor Saudi-Arabien-Wechsel, Füllkrug heiß begehrt

90PLUS-Ticker: Ronaldo vor Saudi-Arabien-Wechsel, Füllkrug heiß begehrt

30. November 2022

Der 90PLUS-Ticker für Mittwoch, den 30. November 2022. Natürlich geht es weiter mit der WM 2022 in Katar, wir behalten aber natürlich auch die nationalen Ligen und alle weiteren Entwicklungen im Blick.  90PLUS-Ticker für den 30. November Seit mehr als einer Woche läuft WM 2022 in Katar. Einige Spiele sind bereits absolviert, einige Tore fielen bereits. […]


'' + self.location.search