Middlesbroughs Märchen endet – Chelsea im FA-Cup-Halbfinale

Chelsea jubelt in Middlesbrough
Spieltag

Spielbericht | Im ersten FA-Cup-Viertelfinale der Saison empfing Zweitligist Middlesbrough FC am Samstagabend den Chelsea FC. In einer nur in Halbzeit ein ansehnlichen Partie setzten sich die Gäste mit 2:0 (2:0) durch und zogen ins Halbfinale in Wembley ein. Mason Mount mit zwei Vorlagen war der spielentscheidende Mann.

Middlesbrough spielt gut mit, Chelsea trifft eiskalt

Bei den Hausherren, die in dieser Saison bereits Manchester United (9:8 n.E.) sowie die Tottenham Hotspur (1:0) aus dem FA-Cup geworfen hatten, standen einige dem premier-league-affinen Zuschauer bekannte Spieler auf dem Feld. Die von Brighton respektive Arsenal geliehenen Aaron Connolly und Folarin Balogun bildeten den Doppelsturm im 3-5-2, in der Abwehr agierte der bei Manchester United ausgebildete Nordire Paddy McNair. Die Blues rotierten erneut kräftig durch, Timo Werner und Kai Havertz saßen auf der Bank. Taktisch agierten die Blues in einem 4-3-3.



Chelsea war von Beginn an das spielbestimmende Team. Mehr als Ansätze entstanden daraus jedoch nicht. Nach zehn Minuten kam Boro besser in die Partie. Ausgerechnet in diese Phase hinein fiel das 0:1. Von hinten heraus spielte sich Chelsea über rechts bis in den gegnerischen Strafraum. Mason Mount legte den Ball ins Zentrum, Verteidiger und Keeper waren sich nicht einig und Romelu Lukaku schob ein (15.). Die Hausherren ließen sich davon jedoch nicht beirren und spielte weiter mit. Mitte der ersten Halbzeit schafften sie es sogar, eine richtige Druckphase mit mehreren Standardsituationen hintereinander zu erzeugen.

Mehr News und Storys rund um die Premier League

Aus dem Nichts erzielte Hakim Ziyech das 0:2. Antonio Rüdiger befreite sich aus hohem Druck, dadurch hatte Mount im Mittelfeld viel Platz vor sich. Der Engländer brachte den Ball zu Ziyech, der aus der Distanz mit einem perfekten Schuss ins lange Eck traf (31.). Der Ball drehte sich im letzten Moment weg vom Keeper, daher war Joe Lumley machtlos. Kurz darauf hatte Lukaku die Entscheidung auf dem Fuß. Einen unglücklich geklärten Ball nahm der Belgier stark mit und umkurvte Lumley, doch Anfernee Dijksteel rettete im letzten Moment kurz vor der Linie (35.). Danach passierte nichts Nenneswertes mehr, es ging mit 0:2 in die Pause.

Boro kam sehr offensivfreudig aus der Pause. Chancen entstanden jedoch keine. Nach zehn Minuten kam Chelsea wieder besser ins Spiel und kontrollierte dieses. Bis zur Mitte der zweiten Halbzeit passierte rein gar nichts, die Partie war vollständig eingeschlafen. Der erste Abschluss war der von Duncan Watmore für die Hausherren. Christian Pulisic verlor den Ball kurz vor dem eigenen Strafraum, doch der eingewechselte Watmore hatte bei seinem Abschluss Rücklage und schoss entsprechend klar über das Tor (68.).

Middlesbrough und Chelsea duellieren sich

(Photo by Naomi Baker/Getty Images)

Das war jedoch das einzige Aufflackern eines Aufbäumens. Zu kontrolliert agierte Chelsea. Der eingewechselte Timo Werner hätte zehn Minuten vor dem Ende für die Entscheidung sorgen können, doch seinen Versuch blockte Souleymane Bamba stark ab (81.). Danach passierte nichts mehr, es blieb beim 2:0 für die Blues. Durch den Erfolg zieht Chelsea ins Halbfinale ein. Die beiden Spiele werden am Osterwochenende im Wembley Stadion in London gespielt werden, die möglichen Gegner werden morgen ermittelt. Auch die Auslosung wird am morgigen Sonntag stattfinden.

(Photo by OLI SCARFF/AFP via Getty Images)

Lukas Heigl

Liebhaber des britischen Fußballs: Von Brighton über Reading und Wimbledon bis nach Inverness. Ist mehr für Spiele der dritten englischen Liga als für den Classico zu begeistern. Durch das Kommentatoren-Duo Galler/Menuge auch am französischen Fußball interessiert

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

La Liga: FC Granada steigt als dritte Mannschaft ab

La Liga: FC Granada steigt als dritte Mannschaft ab

22. Mai 2022

News | Am letzten Spieltag in La Liga haben sich der FC Cadiz und der RCD Mallorca mit jeweils mit drei Punkten gerettet. Der FC Granada kam gegen Espanyol nicht über ein 0:0 hinaus und muss den Gang in die zweite Liga antreten. La Liga: Cadiz und Mallorca retten sich, Granada steigt ab Der FC […]

Klage gegen Everton: Premier League lädt Vertreter von Burnley und Leeds zu Treffen ein

Klage gegen Everton: Premier League lädt Vertreter von Burnley und Leeds zu Treffen ein

22. Mai 2022

News | Hat Everton gegen finanzielle Vorschriften der Premier League verstoßen? Diesen Verdacht schöpfen Absteiger Burnley und Leeds United. Nun droht eine Anklage. Everton: Verdacht auf Nichteinhaltung der Vorschriften Als Reaktion auf die Klage gegen den FC Everton hat die Premier League Vertreter von Leeds United und dem FC Burnley eingeladen. So soll im Laufe […]

Premier League | ManCity ist Englischer Meister! Irre Schlussphase entscheidet Fernduell gegen Liverpool

Premier League | ManCity ist Englischer Meister! Irre Schlussphase entscheidet Fernduell gegen Liverpool

22. Mai 2022

Spielbericht | In der Premier League kam es am letzten Spieltag zum großen Showdown um die englische Meisterschaft. Nach 90 Minuten voller Spannung und irren Wendungen krönte sich ManCity zum Champion, kann den Titel damit verteidigen. Früher Schock für Liverpool, Villa legt im Etihad vor Die Ausgangslage war klar: Liverpool musste gegen die Wolves gewinnen, […]


'' + self.location.search