Newcastle appelliert an Fans: Keine arabischen “Verkleidungen”

20. Oktober 2021 | News | BY 90PLUS Redaktion

News | Nachdem Newcastle United durch ein saudi-arabisches Konsortium übernommen wurde, bekleiden sich viele Fans im arabischen Stil. Nun wurden die Anhänger gebeten, das zu unterlassen.

Newcastle bittet Fans, arabische Kultur zu respektieren

Am Sonntag liefen auffällig viele Fans mit arabischen Gewändern und/oder Kopfbedeckungen durch den St James’ Park von Newcastle United. Das 2:3 gegen Tottenham war das erste Spiel seit der viel-kritisierten Übernahme des Vereins durch ein saudi-arabisches Konsortium und das letzte Spiel unter der Aufsicht von Trainer Steve Bruce. Nun hat der Klub seine Fans gebeten, den arabischen Kleidungsstil nicht als Scherz zu missbrauchen.



“Newcastle United bittet die Anhänger höflich darum, es zu unterlassen, traditionelle arabische Kleidung oder aus dem Mittleren Osten inspirierte Kopfdeckungen zu den Spielen zu tragen, sofern sie das üblicherweise auch nicht tun würden”, heißt es in einer Stellungnahme der Magpies. Weiter heißt es, dass sich keiner der neuen Besitzer durch die Aktionen einiger Fans angegriffen fühlte. Nichtsdestotrotz bestehe die Möglichkeit, dass dies “kulturell unangebracht” sein und andere “kränken” könnte.

Mehr News und Storys rund um die Premier League

Die Fans von Newcastle United werden aufgefordert das zu tragen, was immer der “Norm ihrer Kultur oder Religion entspreche” und somit weiterhin die “breiten und reichen multikulturellen Gemeinschaften und Gruppen” zu reflektieren, auf deren Unterstützung der Verein stolz sei.

(Photo by Stu Forster/Getty Images)


Ähnliche Artikel