Englischer Nationalkeeper Pope vor Wechsel nach Newcastle

Nick Pope steht vor einem Wechsel zu Newcastle United.
News

News | Newcastle United möchte seinen Kader in allen Mannschaftsteilen. Einen Durchbruch gab es auf der Torwartposition, wo Nick Pope vom FC Burnley kommen soll.

Pope kostete Newcastle United acht bis zehn Millionen Pfund

Bislang konnte Newcastle United in der laufenden Transferperiode keine Erfolg erzielen. Lediglich Matt Targett (26) wurde infolge seiner Leihe von Aston Villa fest verpflichtet. Der erste externe Neuzugang bahnt sich zwischen den Pfosten an. Nach Informationen des Telegraph wechselt Nick Pope (30) vom FC Burnley zu den Magpies.

Der schon sechsmal das Tor der englischen Nationalmannschaft hütende Schlussmann wolle unbedingt nach Newcastle wechseln und könne für eine Ablöse zwischen acht bis zehn Millionen Pfund gehen, nachdem sein bisheriger Arbeitgeber FC Burnley aus der Premier League abstieg.

Mehr News und Stories rund um die Premier League

Die Gespräche zwischen beiden Vereinen seien bereits fortgeschritten. Nach Abschluss des Transfers solle Pope die Nummer eins Martin Dubravka (33) herausfordern. Sein bisheriger Ersatz Karl Darlow (31) werde sich wohl nach einem neuen Verein umsehen, während Freddie Woodman (25) United in Richtung Preston North End verlässt.

Bewegung sollte schon auf weiteren Positionen herrschen. Doch die Verpflichtungen von Innenverteidiger Sven Botman (22/OSC Lille) sowie Hugo Ekitike (19/Stade Reims) ziehen sich weiter in die Länge. Einerseits würden die Forderungen aus Lille eine Einigung verhindern, andererseits bestehe kein Kontakt mehr zum jungen Angreifer, dem wohl Angebote von anderen Vereinen vorliegen. Die Verantwortlichen bei Newcastle United seien zunehmend verärgert über den Verlauf der Verhandlungen und würden sich inzwischen nach Alternativen umsehen.

(Photo by GEOFF CADDICK/AFP via Getty Images)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Nach Sevilla-Entlassung: Übernimmt Lopetegui bei den Wolves?

Nach Sevilla-Entlassung: Übernimmt Lopetegui bei den Wolves?

6. Oktober 2022

News | Julen Lopetegui musste nach einer Negativserie seinen Posten beim FC Sevilla räumen. Ein neuer Job winkt ihm als Cheftrainer der Wolverhampton Wanderers. Wolves mit Interesse an Lopetegui Über drei Jahre verbrachte Julen Lopetegui (56) beim FC Sevilla. Seine Bilanz kann sich sehen lassen, denn neben drei Champions-League-Teilnahmen sprang 2020 der Gewinn der Europa League […]

Kniefall vor Spielbeginn: Premier League kämpft weiter gegen Rassismus

Kniefall vor Spielbeginn: Premier League kämpft weiter gegen Rassismus

6. Oktober 2022

News | Der geschlossene Kniefall vor dem Anpfiff war in der Premier League bereits als Zeichen gegen Rassismus etabliert. Nun kehrt er im Rahmen einer Aktion zurück. Premier League: Kniefall an den nächsten beiden Spieltagen Rassismus ist in vielen Gesellschaften immer noch verankert, auch in England. Dagegen setzt sich auch die Premier League ein. Wie sie bekanntgab, stehen sämtliche […]

Chelsea – Abschied von Kante im Sommer?

Chelsea – Abschied von Kante im Sommer?

6. Oktober 2022

News: Offenbar werden sich im kommenden Sommer Ngolo Kante und der FC Chelsea trennen. Die „Blues“ haben keine Intention, den Kontrakt des Mittelfeldspielers zu verlängern. Kante – Verbleib in London? Laut Informationen von „Foot Mercato“ neigt sich die Zeit von Ngolo Kante (31) beim FC Chelsea dem Ende entgegen. Der Mittelfeldspieler stand in der laufenden […]


'' + self.location.search