Premier League: Charta soll Super-League-Pläne verhindern

Premier League Logo auf Fahne
News

News | Die Klubs der englischen Premier League stehen offenbar kurz vor einer Einigung bezüglich der sogenannten „Eigentümer-Charta“. Diese soll zukünftige Super-League-Pläne verhindern.

Charta verlangt integres Verhalten gegenüber Premier League

Nachdem insgesamt sechs der 20 Premier-League-Klubs in diesem Jahr versucht hatten, der European Super League beizutreten, sah sich der englische Dachverband gezwungen zu handeln. Nun sollen alle 20 Vereine offenbar vor einer Einigung bezüglich einer „Eigentümer-Charta“ stehen. Das berichtet der Telegraph.



Diese Charta hält vereinfacht gesagt fest, dass sich die Klubs der Premier League zu einem Bekenntnis gegenüber der Liga verpflichten. Darüber hinaus soll die Charta integres, also glaubwürdiges, Verhalten der Vereine sichern. Durch das aufgesetzte Dokument sollen künftige Abspaltungsversuche verhindert werden. Neben Manchester City und Manchester United waren auch der FC Liverpool, FC Chelsea, FC Arsenal und die Tottenham Hotspur an den Super-League-Plänen beteiligt.

Alle News zu der Super League

Alle Vereine zeigten sich nach den gescheiterten Plänen reumütig. Sie wurden sowohl von der FA als auch von der UEFA wieder eingegliedert. Dennoch gab bereits damals sogar die englische Regierung bekannt, im Falle eines erneuten Versuches hart gegen die beteiligten Klubs durchgreifen zu wollen. Die FA belangte die genannten Vereine bereits mit Sanktionen.

Photo: RichardxHeathcote / Imago

Sarom Siebenhaar

Die Oranje-Connection entfachte seine Leidenschaft für den HSV. Durch zahlreiche Tiefen schmecken die vereinzelten Höhen umso süßer. Schätzt attraktiven Offensivfußball genauso wie kämpferische Höchstleistungen. Internationaler Top-Fußball findet sich nicht nur in den Big Five. Seit 2021 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Medizinischer Notfall überschattet Newcastle-Pleite gegen Tottenham

Medizinischer Notfall überschattet Newcastle-Pleite gegen Tottenham

17. Oktober 2021

Im ersten Spiel nach der Übernahme durch ein saudi-arabisches Konsortium hat Newcastle gegen Tottenham mit 2:3 verloren. Die Partie wurde von einem medizinischen Notfall überschattet.  

Newcastle vs Tottenham unterbrochen: Medizinischer Notfall auf der Tribüne

Newcastle vs Tottenham unterbrochen: Medizinischer Notfall auf der Tribüne

17. Oktober 2021

News | Am achten Spieltag empfing Newcastle United Tottenham im St. James‘ Park. Kurz vor der Halbzeit wurde die Partie vom Schiedsrichter unterbrochen. Newcastle vs Tottenham unterbrochen Beim Stand von 2:1 für die Gäste aus Tottenham, die das Spiel nach dem frühen Führungstor Newcastles drehten, alarmierten Zuschauer von der Tribüne aus die Spieler sowie den […]

Newcastle United: Transferbudget nach Übernahme festgelegt

Newcastle United: Transferbudget nach Übernahme festgelegt

17. Oktober 2021

News | Newcastle United hat kürzlich den Besitzer gewechselt und wurde von einem saudi-arabischen Konsortium aufgekauft. Das brachte durchaus Kritik ein, zahlreiche Fans sehen die Magpies nun aber im Aufbruch.  50 Millionen Pfund Budget für Newcastle United Es ist viel Geld im Spiel und in den nächsten Jahren dürfte Newcastle United auch viel Geld ausgeben. […]


'' + self.location.search