Premier League | Zweifel bei den Klubs: Chelsea bei Verkauf mit Wettbewerbsvorteil?

Die Premier League kümmert sich derzeit um den Verkauf des FC Chelsea.
News

News | Die Sanktionen gegen den FC Chelsea und seinen Eigentümer Roman Abramovich sind das vorherrschende Thema in der Premier League. Die 19 anderen Klubs fürchten, dass die womöglich bald schuldenfreien Blues von einem Verkauf profitieren könnten.

Chelsea-Vorsitzender Buck stellt sich den Fragen der 19 anderen Vereine

Den FC Chelsea trafen die Sanktionen gegen Roman Abramovich (55) bekanntlich hart. Der eng mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin (69) verbundene Eigentümer darf den Verein nicht mehr besitzen, weshalb schnellstmöglich der Verkauf über die Bühne gehen soll.

Auf einer Telefonkonferenz äußerten zahlreiche der 19 anderen Premier-League-Starter Bedenken, wie der gut informierte Telegraph berichtete. Denn sie befürchten, dass der neue Eigentümer von der Beseitigung der Schulden in Höhe von 1,5 Milliarden Euro, die während der fast 20 Jahre andauernden Abramovich-Ära, profitieren könne.

 

Bruce Buck (76), Vorstandsvorsitzender des FC Chelsea, habe sein Bestes getan, um die Konkurrenz zu beschwichtigen. Die Vorteile eines schuldenfreien Verkaufs würden die möglichen Nachteile – aus Sicht aller Beteiligten – bei Weitem überwiegen.

Mehr Informationen zur Premier League 

Buck stellte nochmals klar, dass es keine Anzeichen gebe, dass Abramovich bei einem Verkauf einen Gewinn erziele. Der gesamte Erlös werde für wohltuende Zwecke gespendet. Zuvor müsse die britische Regierung Chelsea, das die Saison in jedem Fall zu Ende spielen könne, jedoch eine Lizenz erteilen, die den Eigentümerwechsel ermögliche. Bis Ende März soll geschehen.

Potenzielle Abnehmer sind reichlich vorhanden. Favorisiert sei derzeit ein Konsortium aus dem Schweizer Milliardär Hansjörg Wyss (86), dem US-Amerikaner Todd Boehly und dem britischen Immobilienentwickler Jonathan Goldstein. Ebenfalls Interesse meldete die Saudi Media Group an. Bis zum Wochenende werde es ein vollständiges Bild der Bieter geben.

(Photo by Catherine Ivill/Getty Images)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Klage gegen Everton: Premier League lädt Vertreter von Burnley und Leeds zu Treffen ein

Klage gegen Everton: Premier League lädt Vertreter von Burnley und Leeds zu Treffen ein

22. Mai 2022

News | Hat Everton gegen finanzielle Vorschriften der Premier League verstoßen? Diesen Verdacht schöpfen Absteiger Burnley und Leeds United. Nun droht eine Anklage. Everton: Verdacht auf Nichteinhaltung der Vorschriften Als Reaktion auf die Klage gegen den FC Everton hat die Premier League Vertreter von Leeds United und dem FC Burnley eingeladen. So soll im Laufe […]

Premier League | ManCity ist Englischer Meister! Irre Schlussphase entscheidet Fernduell gegen Liverpool

Premier League | ManCity ist Englischer Meister! Irre Schlussphase entscheidet Fernduell gegen Liverpool

22. Mai 2022

Spielbericht | In der Premier League kam es am letzten Spieltag zum großen Showdown um die englische Meisterschaft. Nach 90 Minuten voller Spannung und irren Wendungen krönte sich ManCity zum Champion, kann den Titel damit verteidigen. Früher Schock für Liverpool, Villa legt im Etihad vor Die Ausgangslage war klar: Liverpool musste gegen die Wolves gewinnen, […]

Premier League: Burnley ist der 3. Absteiger, Leeds rettet sich!

Premier League: Burnley ist der 3. Absteiger, Leeds rettet sich!

22. Mai 2022

News | In der Premier League ging es am letzten Spieltag, an dem alle zehn Spiele parallel ausgetragen wurden, noch um den Kampf gegen den Abstieg. Der FC Burnley und Leeds United gingen punktgleich in den 38. Spieltag.  Premier League: Burnley steigt ab Vorteil FC Burnley! So sah die Lage vor dem letzten Spieltag in […]


'' + self.location.search