Premier League: Manchester City antwortet Liverpool, Chelsea geht zuhause unter!

Chelsea Premier League
News

News | Fünf Spiele fanden am Samstagnachmittag in der Premier League statt. Am Mittag legte der FC Liverpool mit einem 2:0 gegen Watford im Titelkampf vor, sodass Manchester City beim Auswärtsspiel gegen den FC Burnley gefordert war.

Manchester City gewinnt, Chelsea geht unter

Nach dem Sieg des FC Liverpool am Mittag war Manchester City in der Premier League auswärts beim FC Burnley gefordert. Schon früh stellte Kevin de Bruyne die Weichen auf Sieg. Seinem Treffer zum 0:1 ließ Nationalspieler Ilkay Gündogan noch das 0:2 folgen, damit war der „Dreier“ bereits eingetütet. Burnley war nach vorne nur selten gefährlich, der Sieg deswegen auch nicht gefährdet. In das Topspiel gegen Liverpool geht Manchester City nun also mit einem knappen Vorsprung.

Einen ganz anderen, viel schlimmeren Nachmittag, erlebte der FC Chelsea. Die Blues gingen kurz nach der Halbzeit in Führung, Antonio Rüdiger sorgte für das 1:0. Doch danach brach die Mannschaft von Trainer Thomas Tuchel komplett ein. Vitaly Janelt, U21-Europameister mit der DFB-Elf, traf per Doppelpack, Christian Eriksen erzielte das zwischenzeitliche 1:2 und am Ende wurde es sogar noch bitterer, Chelsea verlor mit 1:4.

Brighton and Hove Albion und Norwich City teilten die Punkte, gleiches galt für Leeds United und den FC Southampton. Die Wolves feierten zudem einen knappen Sieg gegen Aston Villa, bei dem es am Ende noch einmal knapp wurde.

Weitere Berichte rund um die Premier League 

Die Ergebnisse im Überblick

Brighton 0:0 Norwich

Tore: – 

Burnley 0:2 Manchester City

Tore: 0:1 de Bruyne (5.); 0.2 Gündogan (25.)

Chelsea 1:4 Brentford

Tore: 1:0 Rüdiger (48.); 1:1 Janelt (50.); 1:2 Eriksen (54.); 1:3 Janelt (60.); 1:4 Wissa (87.)

Leeds 1:1 Southampton

Tore: 1:0 Harrison (29.); 1:1 Ward-Prowse (49.)

Wolverhampton 2:1 Aston Villa 

Tore: 1:0 Jonny (7.); 2:0 Young (36., ET); 2:1 Watkins (86., E.)

(Photo by Ryan Pierse/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

Rabiot denkt an Wechsel in die Premier League

Rabiot denkt an Wechsel in die Premier League

8. Dezember 2022

News | Adrien Rabiot überzeugte bei Juventus nur selten, gehört aber zum Stamm der französischen Nationalmannschaft. Seine Zukunft könnte in der Premier League von statten gehen. Rabiot lässt Verbleib bei Juventus offen Während Adrien Rabiot (27) bei Juventus immer wieder in die Kritik gerät, genießt er in der französischen Nationalmannschaft ein hohes Ansehen. Der zentrale Mittelfeldspieler bestritt während […]

„Wir blicken nach vorne“ – Erik Ten Hag äußert sich zum Ronaldo-Abgang

„Wir blicken nach vorne“ – Erik Ten Hag äußert sich zum Ronaldo-Abgang

8. Dezember 2022

News | Erik Ten Hag hat sich in einem Interview erstmals zum Abgang von Cristiano Ronaldo geäußert. Der Niederländer schien gelassen. Erik Ten Hag: „Wir blicken nach vorne“ „Jetzt ist er weg und wir blicken nach vorne“, so der Manchester United-Boss Erik Ten Hag in einem Interview über Cristiano Ronaldo (37). Der Niederländer gab sich […]

Rabiot: „Würde gerne einmal in der Premier League spielen“

Rabiot: „Würde gerne einmal in der Premier League spielen“

8. Dezember 2022

News | Adrien Rabiot hat bei einer Pressekonferenz während der WM sein Interesse an der Premier League bekräftigt. Bereits im Sommer wurde er mit einem englischen Topklub in Verbindung gebracht. Rabiot: Destination Premier League? Während einer Pressekonferenz im Vorfeld des WM-Viertelfinale Frankreich gegen England hat der französische Mittelfeldspieler Adrien Rabiot (27) sein Interesse an der […]


'' + self.location.search