Premier League | Lookman! Leicester besiegt Liverpool in intensivem Topspiel!

Premier League Leicester Liverpool
News

News | Es werde Spitzenspiel! Am Dienstagabend des 20. Premier League-Spieltags empfing Leicester City Jürgen Klopps FC Liverpool. Es entwickelte sich ein enges und intensives Topspiel, das Leicester aufgrund eines Treffers von Ademola Lookman 1:0 gewann.

Salahs irrer Fehlschuss und herausragender Schmeichel: Remis zur Pause

Während Liverpool am Boxing Day coronafrei hatte, unterlag Leicester in einem wilden Spiel im Etihad 3:6. Gleich sechs Änderungen nahm Brendan Rodgers vor. Unter anderem erwischte es die ehemaligen Bundesliga-Akteure Ademola Lookman und Jannik Vestergaard. Dafür begann Toptorjäger Jamie Vardy nach überstandenen Oberschenkelproblemen.

Liverpools letztes Pflichtspiel war das 8:7 n.E. im Carabao Cup. Davor gab es ein 2:2 bei Tottenham. Jürgen Klopp baute wieder auf seine Stammelf. Virgil van Dijk, Fabinho, Jordan Henderson und vorne Diogo Jota flankiert von Sadio Mané sowie Mohamed Salah.

 



 

Vier Minuten war das Spiel alt, als Liverpool seine erste Abschlussgelegenheit bekam. Doch Diogo Jota konnte noch im allerletzten Moment geblockt werden.

Es war der Tabellenzweite der Premier League, der in den Folgeminuten das Tempo angab. Nach einer Viertelstunde dribbelte sich Mohamed Salah gegen vier Mann durch den Strafraum. Letztendlich war es Wilfried Ndidi, der das Bein stehen ließ – Elfmeter. Der Gefoulte, eigentlich ein sicherer Elfmeterschütze, trat selbst an – und scheiterte! Den Versuch aufs halblinke Eck parierte Kasper Schmeichel, der Abpraller landete auf dem Schädel des Ägypters und von dort am Querbalken. Salah durfte noch ein drittes Mal, setzte die Kugel aber diesmal vorbei. Durchatmen aus Leicester-Sicht. Abstoß.

Nach Schmeichels dritter Parade taut Leicester auf

Kasper Schmeichel sollte auch der Protagonist der Folgeminuten werden. Zum Beispiel in der 29. Jordan Henderson verlängerte einen Flankenball von Sadio Mané. So kam Diogo Jota frei zum Abschluss. Schmeichel parierte herausragend, hätte das aber gar nicht tun müssen, der Portugiese stand abseits.

Wesentlich wichtiger wurde Leicesters Keeper in Minute 33. Ein Chipball von Henderson landete am zweiten Pfosten bei Salah, weil sich zwei Verteidiger in blau gegenseitig aus dem Spiel nahmen. Der Volley aus spitzem Winkel hätte eigentlich perfekt ins lange Eck gepasst, wenn Schmeichel nicht eine herausragende Parade gezeigt hätte. In dieser Phase war es „alle gegen Schmeichel“.

Erst in den letzten 10 Minuten vor der Pause traute sich Leicester etwas mehr aus dem Fuchsbau. Timothy Castagne steckte per Hacke auf Jamie Vardy durch. Allerdings bekam Matip im letzten Moment noch die Gabel reingehalten. In Minute 39 war es Ndidi, der Vardy steil schickte. Leicesters Nummer 9 leitete nochmal weiter zu James Maddison, für den der Winkel zu spitz wurde. Alisson war bereits geschlagen, doch die Kugel rollte parallel zur Torlinie und konnte letzendlich geklärt werden.

Die letzte Gelegenheit vor der Pause gehörte wieder Liverpool. Eine Bogenlampe von Trent Alexander-Arnold landete irgendwie im Strafraum bei Diogo Jota. Links vorbei – und Pause!

Mehr News und Stories rund um die Premier League

Lookmans Treffer gibt Leicester Selbstvertrauen und macht den Unterschied

Ohne personelle Wechsel ging es in die zweite Halbzeit. Zehn Minuten nach Wiederanpfiff hätte Sadio Mané allerdings für einen Wechsel auf der Anzeigetafel sorgen müssen. Diogo Jota bediente den Senegalesen, der frei vor Schmeichel über den Querbalken zielte.

Premier League Leicester Liverpool

Photo by Laurence Griffiths/Getty Images

In Minute 59 schlug dann wieder die alte Fußballerweisheit zu: Wenn du sie selbst nicht machst…
Kiernan Dewsbury-Hall schickte mit einem kurzen Steilpass den gerade erst eingewechselten Ademola Lookman in den Strafraum. Die Leipziger Leihgabe ließ Joel Matip stehen, van Dijk war ebenfalls in geschäftliche Termine verwickelt. So konnte Lookman einmal fintieren und ins kurze Eck abschließen. 1:0!

Leicester gewinnt – Liverpool verliert Man City aus den Augen

Dieser Treffer hatte seine Wirkung keinesfalls verfehlt. Liverpools Gegenpressing wurde wesentlich zahmer, dafür bekamen die Foxes mehr Sicherheit ins eigene Spiel und einige gute Kontergelegenheiten.

Liverpool versuchte nochmal alles, auch mit Roberto Firmino für Jordan Henderson. Letztendlich tat sich aber nichts mehr. Leicester gewinnt die Partie verdient, weil sie sich Stück für Stück steigerten und vor allem in der zweiten Häfte nach dem Treffer von Ademola Lookman clever spielten, anders als gegen Manchester City auch defensiv sicher standen und Liverpools Angriffsversuche ins Leere laufen ließen.

Mit den drei Punkten springen die Foxes auf Platz 9. Der Rückstand auf das siebtplatzierte Manchester United beträgt allerdings trotzdem noch fünf Punkte. Liverpool hingegen hat nach dem ersten torlosen Spiel dieser Saison sechs Punkte Rückstand auf Manchester City, was nach menschlichem Ermessen der Entscheidung im Titelrennen gleichkommen dürfte.

Der Endstand aus dem King Power Stadium: Leicester City 1, Liverpool FC 0.

Photo by Chris Brunskill/Getty Images

 

Victor Catalina

Mit Hitzfelds Bayern aufgewachsen, in Dortmund studiert und Sheffield das eigene Handwerk perfektioniert. Für 90PLUS immer bestens über die Vergangenheit und Gegenwart des europäischen Fußballs sowie seine Statistiken informiert.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Bestätigt: Moussa Niakhate wechselt von Mainz zu Nottingham Forest!

Bestätigt: Moussa Niakhate wechselt von Mainz zu Nottingham Forest!

6. Juli 2022

News | Der FSV Mainz 05 muss in Zukunft auf Innenverteidiger Moussa Niakhate verzichten. Der Innenverteidiger hat sich zu einem Wechsel in die Premier League entschieden und spielt künftig für Aufsteiger Nottingham Forest.  Niakhate wechselt nach Nottingham Moussa Niakhate (26) verlässt den FSV Mainz 05 und wechselt zu Nottingham Forest in die englische Premier League. […]

FC Liverpool: Neco Williams zu Aufsteiger Nottingham?

FC Liverpool: Neco Williams zu Aufsteiger Nottingham?

6. Juli 2022

News | Nottingham Forest hat nach dem Aufstieg auf dem Transfermarkt einiges vor. Unter anderem Taiwo Awoniyi wurde bereits verpflichtet. Neco Williams vom FC Liverpool könnte folgen.  Neco Williams zu Nottingham? Nottingham Forest arbeitet nach dem Aufstieg an einem guten Kader für die Saison in der Premier League. Der ein oder andere Spieler wurde schon verpflichtet, zwei Außenverteidiger sollen […]

Wegen de Ligt: Juventus arbeitet an Koulibaly-Verpflichtung!

Wegen de Ligt: Juventus arbeitet an Koulibaly-Verpflichtung!

6. Juli 2022

News | Mathijs de Ligt wird seinen Vertrag bei Juventus trotz zunächst positiver Gespräche nicht verlängern. Grund dafür ist das Interesse von Chelsea und vor allem vom FC Bayern.  Juventus hat Koulibaly im Visier! Weil ein Abgang des von Chelsea und vom FC Bayern umworbenen Mathijs de Ligt (22) immer wahrscheinlicher wird, muss Juventus in […]


'' + self.location.search