Premier League: Ronaldo-Hattrick lässt United jubeln, Arsenal patzt schon wieder

Manchester United Premier League
News

News | Drei Spiele fanden in der Premier League am Samstagnachmittag statt. Arsenal und Manchester United wollten dabei den Patzer von Tottenham nutzen und einen Big Point im Kampf um die Champions League landen. 

Ronaldo lässt Manchester United jubeln

Arsenal war zu Gast beim FC Southampton und nach zwei Niederlagen nacheinander gegen Crystal Palace und Brighton wollten die Gunners natürlich ein besseres Resultat einfahren. Schon zu Beginn waren die Gunners deutlich überlegen, hatten große Chancen. So scheiterte unter anderem Bukayo Saka aus kurzer Distanz. Nach 20 Minuten war der Glanz der Offensive aber schon wieder verflogen. Arsenal wurde zu passiv, Southampton immer stärker und Jan Bednarek erzielte in der 44. Minute das 1:0.

In der zweiten Halbzeit erhöhten die Gunners sukzessive den Druck, viel sprang nicht dabei heraus. Wenn es mal gefährlich wurde, war Fraser Forster zur Stelle, wie gegen einen Abschluss von Emile Smith Rowe nach knapp 75 Minuten. Viele Chancen gab es auch in der Schlussphase nicht, Arsenal verlor also mit 0:1.

Manchester United spielte zuhause gegen Schlusslicht Norwich keinen Champagnerfußball, doch Cristiano Ronaldo lieferte mal wieder. Der Portugiese traf nach sechs Minuten bereits zum 1:0, verwandelte nach einer halben Stunde eine Ecke von Alex Telles zum 2:0. Doch die instabilen Red Devils boten danach plötzlich viel zu viel an. Kieran Dowell brachte Norwich noch vor der Pause ran, Teemu Pukki erzielte in der 52. Minute gar das 2:2! Eine Viertelstunde vor dem Ende traf Ronaldo zum dritten Mal, diesmal per Freistoß. United war also wieder vorne.

Im dritten Spiel des Nachmittags in der Premier League gewann Brentford durch einen Treffer in der Nachspielzeit mit 2:1 bei Watford.

Hier geht es zur Tabelle der Premier League 

Die Ergebnisse im Überblick

Manchester United 3:2 Norwich City

Tore: 1:0 Ronaldo (7.); 2:0 Ronaldo (32.); 2:1 Dowell (45.+1); 2:2 Pukki (52.); 3:2 Ronaldo (75.)

Southampton 1:0 FC Arsenal

Tore: 1:0 Bednarek (44.)

Watford 1:1 Brentford

Tore: 0:1 Nørgaard (15.); 1:1 Dennis (55.); 1:2 Jansson (90.+5)

(Photo by Jan Kruger/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Derbys in London und Manchester, zahlreiche Highlights: Das Programm am Wochenende

Derbys in London und Manchester, zahlreiche Highlights: Das Programm am Wochenende

30. September 2022

Die Länderspielphase der Herren ist vorüber, der Ligaalltag startet wieder. Es ist der Auftakt in eine heiße Phase mit englischer Woche nach englischer Woche. Die Belastung wird immens sein und schon am ersten Wochenende dieses wichtigen Saisonabschnittes stehen packende Duelle an.  Schon der Auftakt in das Wochenende kann sich sehen lassen Häufig ist es so, […]

Übereinstimmende Berichte: Nkunku absolvierte Medizincheck bei Chelsea

Übereinstimmende Berichte: Nkunku absolvierte Medizincheck bei Chelsea

30. September 2022

News | Christopher Nkunku hat im Sommer trotz zahlreicher Gerüchte um einen Abgang seinen Vertrag bei RB Leipzig verlängert. Allerdings soll es die Möglichkeit geben, dass der Spieler in Zukunft wechseln darf.  Nkunku: Medizincheck bei Chelsea absolviert? Bevor Christopher Nkunku (24) seinen Vertrag bei RB Leipzig verlängerte, buhlten mehrere Klubs um den Spieler. Auch der […]

Premier League: Everton-Eigentümer in Gesprächen mit US-Geschäftsmann

Premier League: Everton-Eigentümer in Gesprächen mit US-Geschäftsmann

30. September 2022

News | Der FC Everton steht finanziell nicht gerade perfekt da. Klubeigentümer Farhad Moshiri befindet sich in Gesprächen über einen Deal, der den Toffees auf vielen Ebenen weiterhelfen würde. Everton: Gespräche mit US-Geschäftsmann Kaminski Die letzten Jahre verliefen rund um den FC Everton nur wenig zufriedenstellend. Immer wieder gab es Unstimmigkeiten im Klub. Nun könnte sich eine […]


'' + self.location.search