PSV | Großes Interesse aus der Premier League an Madueke

Noni Madueke (PSV Eindhoven) feiert mit den Fans
News

News | Noni Madueke hat anscheinend das Interesse mehrere Premier-League-Klubs auf sich gezogen. So sollen neben den Tottenham Hotspur auch Leicester City und die Wolverhampton Wanderes an Mandueke interessiert sein. 

Madueke in der Premier League begehrt

Noni Madueke (19) gilt als ein großes Versprechen für die Zukunft und hat anscheinend das Interesse aus seiner Heimat geweckt. Laut Sky Sports soll der Londoner das Interesse mehrerer Premier-League-Klubs geweckt haben. Madueke galt lange Zeit auch als Favorit auf die Nachfolge seines Landsmannes Jadon Sancho (21) bei Borussia Dortmund.



Der BVB entschied sich letztlich aber für seinen ehemaligen Teamkollegen Donyell Malen (22), den die Schwarz-Gelben von PSV loseisen konnten. Nun könnte es also offenbar zurück in die Heimat gehen. Der Bericht nennt namentlich die Tottenham Hotspur, Leicester City und die Wolverhampton Wanderers als potentielle Ziele des 19-Jährigen. Madueke wurde in London geboren und spielte in seiner Jugend in den Akademien von den Spurs und Crystal Palace. Mit 16 folgte dann der Wechsel in die Jugend von PSV Eindhoven.

Alle News zum aktuellen Transfergeschehen

Der niederländische Spitzenklub soll zwischen 35 und 40 Millionen Euro für den Linksfuß fordern. Jeder der drei genannten Klubs wäre wohl in der Lage, solch eine Summe auf den Tisch zu legen. Aber auch andere Klubs sollen dem Bericht zufolge ein Auge auf Madueke geworfen haben. So sollen unter anderem Scouts von Juventus Turin den jungen Flügelspieler in der Champions-League-Qualifikation beobachtet haben. Der Preis scheint hoch, allerdings wird Madueke wohl nicht günstiger zu haben sein. Denn nachdem PSV bereits Malen abgeben musste, wollen die Verantwortlichen nicht noch einen Leistungsträger ziehen lassen.

Madueke schaffte seinen Durchbruch erst in der vergangenen Saison. In insgesamt 32 Spielen steuerte er neun Tore sowie acht Assists bei. Und auch in der aktuellen Spielzeit zeigt sich der 19-Jährige in guter Form. In bislang sieben Partien netzte Madueke fünfmal und bereitete einen Treffer vor. Sein Vertrag bei Eindhoven ist noch bis 2024 gültig.

Photo: VI ANP Sport ANP IV / Imago

Sarom Siebenhaar

Die Oranje-Connection entfachte seine Leidenschaft für den HSV. Durch zahlreiche Tiefen schmecken die vereinzelten Höhen umso süßer. Schätzt attraktiven Offensivfußball genauso wie kämpferische Höchstleistungen. Internationaler Top-Fußball findet sich nicht nur in den Big Five. Seit 2021 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Rassismus: Lukaku fordert Austausch mit Unternehmen

Rassismus: Lukaku fordert Austausch mit Unternehmen

23. September 2021

News | Romelu Lukaku will Rassismus den Kampf ansagen. Seiner Meinung nach können Fußballer mehr tun, als nur auf die Knie zu gehen. Lukaku über Rassismus-Problematik: „Können es schaffen“ Das Thema des Rassismus ist allgegenwärtig und vor allem im Sport für die Öffentlichkeit deutlich sichtbar. Das wurde auch während der vergangenen Europameisterschaft wieder deutlich. Romelu […]

Macht Chelsea Rüdiger zum bestbezahlten Profi?

Macht Chelsea Rüdiger zum bestbezahlten Profi?

23. September 2021

News | Antonio Rüdiger spielt seit mehreren Jahren für den FC Chelsea auf Top-Niveau. Das könnte ihn nun zu einem der bestbezahlten Spieler der Blues machen. Rüdiger-Verbleib bei Chelsea: „Spürt die Liebe der Fans“ Der Champions-League-Triumph aus der Saison 2020/2021 war für den FC Chelsea der Lohn harter Arbeit. Vor allem für viele Spieler war […]

FC Arsenal | Leno könnte schon im Winter gehen

FC Arsenal | Leno könnte schon im Winter gehen

23. September 2021

News | Bernd Leno verschuldete zwar keine Gegentore, musste aber dennoch nach dem Fehlstart des FC Arsenal seinen Platz im Tor räumen. Inzwischen steht sogar ein baldiger Verkauf im Raum. Arsenal ist offen für Verkauf von Leno Bernd Leno (29) zählt zu den großen Verlierern beim FC Arsenal. Neun Gegentore kassierte er in drei Premier-League-Spielen – ohne zu […]


'' + self.location.search