Arnautovic offenbar vor Bologna-Engagement

Arnautovic (Österreich) bei der EM 2021
News

News | Marko Arnautovic steht offenbar kurz vor einer Vertragsauflösung bei Shanghai SIPG und könnte sich dem FC Bologna anschließen. Neben dem Österreicher sollen auch Bonifazi und Seck zu Bologna wechseln. 

Arnautovic kurz vor Bologna-Engagement

Der FC Bologna steht offenbar kurz vor der Verpflichtung von Marko Arnautovic (32). Der Österreicher steht aktuell noch in China bei Shanghai Port FC (ehemals Shanghai SIPG) unter Vertrag. Wie Sky Sports Italia berichtet, wird Arnautovic seinen laufenden Vertrag beim chinesischen Klub aber wohl auflösen und könnte sich dann Bologna anschließen.



Dem Bericht zufolge ist der Angreifer aber nicht der einzige, dessen Deal Bologna in den kommenden Tagen fix machen möchte. Neben Arnautovic sollen auch Kevin Bonifazi (25) und Demba Seck (20) eingetütet werden. Bonifazi läuft aktuell für Udinese Calcio auf, war in der vergangenen Saison aber nur von SPAL an Udine verliehen. Udinese besitzt eine Kaufoption in Höhe von sieben Millionen Euro für den Innenverteidiger.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

Ebenfalls bei SPAL unter Vertrag steht Seck. Der junge Stürmer  wartet noch auf seinen Durchbruch, hat offenbar aber genug gezeigt, dass Bologna ihn verpflichten möchte. Seck kam in der vergangenen Saison insgesamt elfmal für SPAL zum Einsatz und erzielte ein Tor. Bonifazi und Arnautovic sind da ganz andere Kaliber. Der Italiener hat sich bereits in der Serie A bewiesen und ist ein solider Verteidiger. Arnautovic‘ Qualitäten sind hinlänglich bekannt.

Für Shanghai Port absolvierte der ehemalige Bremer insgesamt 39 Einsätze, erzielte 20 Treffer und bereitete vier Tore vor. Nach seinem Engagement bei Werder Bremen und Stationen bei Stoke City und West Ham United in der Premier League entschied sich Arnautovic 2019 für den Wechsel nach China.

Photo: GEPA pictures/ Christian Walgram / Imago

Sarom Siebenhaar

Die Oranje-Connection entfachte seine Leidenschaft für den HSV. Durch zahlreiche Tiefen schmecken die vereinzelten Höhen umso süßer. Schätzt attraktiven Offensivfußball genauso wie kämpferische Höchstleistungen. Internationaler Top-Fußball findet sich nicht nur in den Big Five. Seit 2021 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Mertens überragt! Napoli lässt Lazio keine Chance

Mertens überragt! Napoli lässt Lazio keine Chance

28. November 2021

News | Das Topspiel der Serie A wurde zu einer klaren Angelegenheit. Die SSC Napoli bezwang Lazio nach starker erster Hälfte mit 4:0. Napoli brilliert – Mertens mit Doppelpack Vor drei Tagen jährte sich erstmals der Tod von Fußballlegende Diego Armando Maradona. Die Gli Azzurri trug zu seinen Ehren erneut ein Trikot, auf dem sein Gesicht abgebildet […]

Milan patzt im Titelrennen! Heimniederlage gegen Sassuolo

Milan patzt im Titelrennen! Heimniederlage gegen Sassuolo

28. November 2021

News | Milan spielte bisher eine sehr gute Saison in der Serie A und wollte im Heimspiel gegen Sassuolo den nächsten Sieg einfahren. Die Gäste erwischten einen sehr guten Tag und gewannen mit 3:1.  Scamacca-Traumtor: Sassuolo schockt Milan In der Anfangsphase entwickelte sich eine ausgeglichene Partie, in der die Gäste aus Sassuolo vor allem in Sachen Ballbesitz […]

Serie A: Calhanoglu ebnet Inter gegen Venezia den Sieg!

Serie A: Calhanoglu ebnet Inter gegen Venezia den Sieg!

27. November 2021

News | In der Serie A hat Inter mit einem 2:0(1:0)-Sieg beim Venezia FC den Anschluss an das Spitzenduo SSC Napoli und AC Milan gehalten. Inter gewinnt dank Calhanoglu beim Venezia FC Am Samstagabend hat der Venezia FC sein Heimspiel in der Serie A gegen Inter mit 0:2 (0:1) verloren. Hakan Calhanoglu (34.) und Lautaro […]


'' + self.location.search