Dybala vor baldiger Verlängerung bei Juventus

Dybala Juventus Vertragsverlängerung
News

News | Dicke Fragezeichen standen hinter einem langfristigen Verbleib von Paulo Dybala bei Juventus Turin. Inzwischen liegen beide Parteien wieder auf einer Wellenlänge

Neuer Dybala-Vertrag: Juventus und Berater sprechen nächste Woche

Der Vertrag von Paulo Dybala (27) bei Juventus Turin läuft bekanntlich 2022 aus. Lange Zeit bestanden große Zweifel an einer Verlängerung, sodass ein Verkauf im laufenden Sommer logisch schien. Doch nach Informationen der größten italienischen Sportzeitung Gazzetta dello Sport, hat sich die Beziehung wieder deutlich verbessert. Demnach sei die Bindung des Offensivakteurs zum Rekordmeister wieder deutlich gewachsen, seitdem Massimiliano Allegri (53) wieder als Cheftrainer fungiere. Daher werde nun an einer Erweiterung des Arbeitspapiers gearbeitet. In der kommenden Woche treffe Dybala-Berater Jorge Antun in Turin und nehme die Gespräche mit Sportdirektor Federico Cherubini (50) auf.

 

Vereinsintern habe man sich entschlossen, dem Argentinier ein fixes Gehalt von knapp unter zehn Millionen Euro anzubieten. Mit Boni könne es aber noch den zweistelligen Millionenbereich erreichen. Juventus gehe angesichts der aktuellen Situation positiv gestimmt in die Gespräche.

Auf Cherubini warten ohnehin arbeitsreiche Tage. Gedulden müsse sich der einer Rückkehr aus Barcelona sehr offen gegenüberstehende Miralem Pjanic (31). Vorher beschäftige sich der Sportdirektor nämlich mit dem Transfer von Wunschspieler Manuel Locatelli (23) sowie dem neuen Kontrakt von Abwehrchef Giorgio Chiellini (36), der momentan den Status eines vereinslosen Spielers besitzt. Von Bedeutung sei bei Juventus neben dem Erhalt von Dybala auch der Verbleib von Juan Cuadrado (33), dessen Vertrag ebenfalls am 30.06.2022 endet.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo: LiveMedia/Reporter Torino)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Coppa Italia | Viertelfinale! AS Rom dreht Rückstand gegen Zweitligist Lecce

Coppa Italia | Viertelfinale! AS Rom dreht Rückstand gegen Zweitligist Lecce

20. Januar 2022

Im Achtelfinale der Coppa Italia empfing die AS Rom Zweitligist Lecce. Die Römer taten sich anfangs schwer, musste sogar einem Rückstand hinterherlaufen. Am Ende konnten sie jedoch mit 3:1 (1:1) gewinnen und damit das Viertelfinale klarmachen. Nach Rückstand: AS Rom entscheidet die zweite Halbzeit für sich Der Außenseiter aus Lecce ging überraschend in Führung: In Minute 14 war […]

Milan auf Innenverteidigersuche: Bailly der Favorit, Alternativen im Blick

Milan auf Innenverteidigersuche: Bailly der Favorit, Alternativen im Blick

20. Januar 2022

News | Noch immer sucht Milan nach einem neuen Spieler für die Defensive. Der Ausfall von Simon Kjaer soll extern kmpensiert werden. Mehrere Kandidaten, darunter Eric Bailly, befinden sich in der Verlosung.  Milan: Wird Bailly der Neuzugang im Abwehrzentrum? Milan sucht weiterhin nach einem neuen Spieler für die Innenverteidigung. Wie die Gazetta dello Sport berichtet, […]

FIFA stellt neue Regelung für Leihgeschäfte vor

FIFA stellt neue Regelung für Leihgeschäfte vor

20. Januar 2022

News | Immer wieder fielen weltweit Vereine auf, indem sie riesige Kader zusammenstellten und zahlreiche Spieler verliehen. Damit soll nun nach Plänen der FIFA Schluss sein. FIFA präsentiert detailliertes Konzept für Leihgeschäfte Die Anzahl der Leihgeschäfte im Profifußball stieg in den vergangenen Jahren deutlich an. Nicht nur aus sportlichen, sondern auch aus finanziellen Gründen – teils, […]


'' + self.location.search