Juventus | Nach Chiesa-Verletzung – Azmoun im Fokus

Azmoun
News

News | Der Kreuzbandriss von Federico Chiesa hat Juventus schwer getroffen. Die „alte Dame“ schaut sich nun nach kurzfristigem Ersatz um und soll dabei Sardar Azmoun ins Auge gefasst haben.

Allegri schätzt Azmoun – Zenit bittet um Zeit

Die Freude über den spektakulären 4:3-Sieg über die Roma hielt bei Juventus nur kurz. Denn sogleich folgte der Schock: Federico Chiesa (24) hat sich das Kreuzband gerissen und wird somit viele Monate fehlen. Chiesa gehört zu den absoluten Leistungsträgern der „alten Dame“, in der laufenden Saison war in 18 Spielen an acht Toren direkt beteiligt.

Wie die Redaktion um Gianluca Di Marzio nun berichtet, schaut sich Juve nun nach einem kurzfristigen Ersatz für Chiesa um. Der erste Kandidat: Sardar Azmoun (27) von Zenit. Demnach würde sich Turin nicht um einen Eins-zu-eins-Ersatz bemühen, sondern um einen flexiblen Angreifer. Trainer Massimiliano Allegri (54) schätzt Azmoun. Zudem läuft der Vertrag des iranischen Mittelstürmers im Sommer aus, ein Wintertransfer wäre somit verhältnismäßig günstig. Zenit soll um Zeit gebeten haben, zunächst einen geeigneten Ersatz für den 27-Jährigen zu finden, bevor der Deal eingetütet wird.

Weitere News und Berichte rund um die Serie A

Azmoun wechselte 2019 für zwölf Millionen Euro von Rubin Kazan zu Zenit. Für den Verein aus Sankt Petersburg gelangen dem 60-fachen Nationalspieler in 104 Partien 62 Tore und 23 Vorlagen. In der laufenden Saison knipste Azmoun, der im Sommer beinahe zu Bayer Leverkusen gewechselt wäre, in 21 Pflichtspielen zehnmal – unter anderem einmal in der Champions League gegen eben Juventus.

(Photo by Valerio Pennicino/Getty Images)

Marc Schwitzky

Erst entfachte Marcelinho die Liebe zum Spiel, dann lieferte Jürgen Klopp die taktische Offenbarung nach. Freund des intensiven schnellen Spiels und der Talentförderung. Bundesliga-Experte und Wortspielakrobat. Seit 2020 im 90PLUS-Team.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Juventus will aufrüsten: Di Maria und Perisic sind ein Thema

Juventus will aufrüsten: Di Maria und Perisic sind ein Thema

18. Mai 2022

News | Zuletzt bestimmte Paul Pogba die Schlagzeilen rund um Juventus. Doch der Verein will seinen Kader auch auf den Außenpositionen verstärken, weshalb er Angel Di Maria und Ivan Perisic denkt. Juventus mit Interesse an Di Maria und Perisic Juventus arbeitet aktuell an einer Rückkehr von Paul Pogba (29), die allerdings nur möglich scheint, wenn der […]

Inter Mailand und Perisic wollen nach der Saison über Verlängerung verhandeln

Inter Mailand und Perisic wollen nach der Saison über Verlängerung verhandeln

17. Mai 2022

News | Die Zukunft von Ivan Perisic ist weiter ungewiss. Inter Mailand will ihn halten. Doch es gibt auch andere Interessenten. Inter Mailand will Ivan Perisic halten „Sky Sport Italia“ berichtet, dass Inter Mailand und Ivan Perisic (33) nach dem Saisonende über sein auslaufendes Arbeitspapier verhandeln wollen. Aktuell bietet Inter dem Bericht zufolge einen Vertrag […]

Juventus und Pogba liegen beim Gehalt weit auseinander

Juventus und Pogba liegen beim Gehalt weit auseinander

17. Mai 2022

News | Eine Rückkehr von Paul Pogba zu Juventus steht im Raum. Die Gespräche laufen, doch eine Einigung scheint noch längst nicht erreicht. Juventus: Pogba verlangt elf Millionen Euro jährlich Paul Pogba (29) wird seinen auslaufenden Vertrag bei Manchester United aller Wahrscheinlichkeit nach nicht verlängern. Während seiner sechs Jahre in Reihe der Red Devils rief nur er […]


'' + self.location.search