Juventus: Chiellini trotz laufendem Vertrag vor Abschied

Giorgio Chiellini bei einem Einsatz für Juventus
News

News | Giorgio Chiellini besitzt bei Juventus noch einen bis zum 30. Juni 2023 gültigen Vertrag. Trotzdem stehen die Zeichen offenbar bereits zum Ende der aktuellen Spielzeit auf Abschied.

Juventus: Verlässt Chiellini den Verein schon ein Jahr vor Vertragsende?

Wie das Onlineportal Goal berichtet, steht bei Giorgio Chiellini (37) ein vorzeitiger Abschied von Juventus bevor. Trotz eines gültigen Vertrags bis zum 30. Juni 2023 könnten sich die Wege bereits im kommenden Sommer trennen. Der italienische Nationalspieler spielt seit 2005 ununterbrochen für Juventus und kommt in seiner bisherigen Karriere auf 558 Spiele für den Verein.

Chiellini wird im August 38 Jahre alt und hatte in jüngster Vergangenheit immer öfter mit körperlichen Beschwerden zu kämpfen. Vor allen Dingen Wadenprobleme machen ihm zu schaffen. Dennoch soll die fußballerische Karriere auch über den Sommer hinaus weitergehen. Der Innenverteidiger ist demnach gewillt, seine Laufbahn in der amerikanischen Major League Soccer ausklingen zu lassen. Konkrete Angebote sollen zum jetzigen Zeitpunkt allerdings nicht vorliegen.

Mehr News und Stories rund um die Serie A

Dabei sah die ursprünglich Planung ganz anders aus. Die Vertragslaufzeit bis 2023 war extra angesetzt, um Chiellini im Anschluss an die Weltmeisterschaft 2022 in Kater Ende des Jahres seinen Abschied von der Fußballbühne zu ermöglichen. Da sich Italien für die WM allerdings nicht qualifizieren konnte, mussten diese Gedankenspiele verworfen werden. Stattdessen will sich Chiellini nun seinen Traum von der USA erfüllen.

Im Anschluss daran wird er wohl nach Italien zurückkehren. Der 37-Jährige besitzt einen Abschluss in Betriebswirtschaftslehre und könnte im Management von Juventus anfangen. Andrea Agnelli (46), der Präsident des Vereins, betonte bereits: „Giorgio hat den Platz in der Gesellschaft für einige Jahre, er muss nur entscheiden, wann“.

(Photo by Jonathan Moscrop/Getty Images)

 

Gero Lange

Fußballbegeistert seit der Heim-WM 2006. Großer Fan von Spektakelfußball mit vielen schönen Toren, am liebsten aus der Distanz. Seit 2020 bei 90PLUS

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

All-Star-Spiel wird diskutiert: Auswahl aus der Premier League gegen Auswahl aus anderen Topligen?

All-Star-Spiel wird diskutiert: Auswahl aus der Premier League gegen Auswahl aus anderen Topligen?

29. September 2022

News | In Sportarten wie dem Basketball ist es nicht neu, dass am Ende einer Saison ein All-Star-Spiel ausgetragen wird. Im europäischen Fußball kann das auch bald der Fall sein, eine Auswahl der Premier League könnte dann gegen eine Auswahl aus anderen europäischen Ligen antreten.  Auswahl aus der Premier League gegen Resteuropa im All-Star-Spiel? Gibt […]

Udinese Calcio, FC Lorient, CA Osasuna: Europas kleine Überflieger

Udinese Calcio, FC Lorient, CA Osasuna: Europas kleine Überflieger

29. September 2022

Spotlight | Neben den üblichen Verdächtigen aus München und Dortmund bestimmen in Deutschland momentan vor allem Union Berlin und der SC Freiburg die Schlagzeilen. Doch welche kleinen Mannschaften überraschen eigentlich in den anderen Topligen? Wir stellen vor: Udinese Calcio, den FC Lorient und CA Osasuna. Udinese: Der Favoritenschreck aus Italien Fünf Siege in Serie, Platz […]

90PLUS-Ticker: Vorbereitung auf die Rückkehr des Ligaalltags

90PLUS-Ticker: Vorbereitung auf die Rückkehr des Ligaalltags

29. September 2022

Der 90PLUS-Ticker für Donnerstag, den 29. September 2022: Bundesliga, Premier League, La Liga, Serie A und Ligue 1. Was immer sich auch im internationalen Fußball tut, wir halten euch auf dem Laufenden.  90PLUS-Ticker für den 29. September Schon seit vorgestern ist die Nations League vorüber. Die Teams bereiten sich auf den Ligaalltag vor und schon am […]


'' + self.location.search